23.09.2018, 22.33 Uhr

Champions League of Darts 2018 im Live-Stream: 11:4! "Flying Scotsman" Gary Anderson spielt "Snakebite" im Finale gnadenlos an die Wand

Der Brite Rob Cross ist einer von acht Darts-Profis, die Ende September in der Champions League of Darts 2018 in Brighton gegeneinander antreten.

Der Brite Rob Cross ist einer von acht Darts-Profis, die Ende September in der Champions League of Darts 2018 in Brighton gegeneinander antreten. Bild: Friso Gentsch / picture alliance / dpa

Die Pfeile fliegen wieder! Zum nunmehr dritten Mal wird am Wochenende vom 22. und 23. September 2018 die Champions League of Darts ausgetragen. Für das PDC-Turnier wurde 2018 das südenglische Brighton als Austragungsort auserkoren.

Champions League of Darts 2018 im Live Stream nur bei DAZN, nicht im Free-TV

Darts-Fans, die die Reise nach England zur Champions League of Darts 2018 scheuen, können auch von Zuhause aus die spannenden Matches am 22. und 23. September live miterleben. Das Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) wird nämlich im Live-Stream übertragen, der auf Sport-Events spezialisierte Streaming-Anbieter DAZN hat sich die Übertragungsrechte für die Champions League of Darts 2018 gesichert. Wer Michael van Gerwen, Gary Anderson, Peter Wright und Co. bei den Matches der Champions League of Darts zusehen möchte, der sollte idealerweise ein DAZN-Abo besitzen, kann das Angebot aber auch im Rahmen eines Gratis-Monats kostenlos testen. Andere Plattformen oder Free-TV-Sender übertragen die Champions League of Darts 2018 am 22. und 23.09.2018 - zumindest in Deutschland - leider nicht. Britische Darts-Fans haben es da leichter, die Champions League of Darts 2018 live zu sehen, da BBC Two für die Live-Berichterstattung verantwortlich zeichnet.

Kräftemessen der Giganten: DIESE Darts-Profis kämpfen in der Champions Legaue of Darts 2018

In diesem Jahr gehen acht Top-Stars der Darts-Welt in der Champions League of Darts 2018 an den Start - nämlich die Spieler, die nach dem World Matchplay in der Weltrangliste der PDC die ersten acht Plätze belegen. Namentlich sind das neben Michael van Gerwen (Gruppe A), Peter Wright (Gruppe B) und Rob Cross (Gruppe B) der Schotte Gary Anderson (Gruppe A), Daryl Gurney (Gruppe A), Mensur Suljovic aus Österreich (Gruppe B) sowie der Australier Simon Whitlock (Gruppe B) und Dave Chisnall (Gruppe A). Wird es Mensur Suljovic, genannt "The Gentle", gelingen, seinen Titel in der Champions League of Darts zu verteidigen? 2017 lieferte sich der Österreicher ein packendes Finalmatch gegen Gary Anderson, doch der "Flying Scotsman" musste sich mit 11:9 geschlagen geben.

Champions League of Darts 2018: Preisgelder für das PDC-Turnier in Brighton

In der Champions League of Darts, die mit einem Preisgeld in Höhe von 100.000 Pfund Sterling für den Gewinner winkt, spielen die acht Teilnehmer in zwei Gruppen im Modus "Jeder gegen jeden". Für die beiden Finalspieler werden jeweils 50.000 britische Pfund ausgeschüttet, die Halbfinalisten erhalten pro Nase 25.000 Pfund. Dir Drittplatzierten der beiden Gruppen bekommen 15.000 Pfund ausgezahlt, während die Viertplatzierten mit 10.000 Pfund nach Hause gehen dürfen. Insgesamt macht die PDC für die Champions League of Darts Preisgelder in Höhe von 250.000 britischen Pfund locker.

Champions League of Darts 2018 in Brighton: So wird der Sieger im PDC-Turnier laut Spielplan ermittelt

Die ersten vier Paarungen stehen bereits vor Turnierbeginn fest, die weiteren Matches werden nach der ersten Runde festgelegt. Die jeweiligen Sieger der ersten Spiele bekommen jeweils zwei Punkte, die Verlierer keine Punkte in ihren jeweiligen Gruppen. in den 20-Uhr-Spielen am Samstag treffen die Sieger der ersten Spiele aufeinander und die Verlierer messen sich gegeneinander. Die vier Top-Scorer lösen ein Ticket für das Halbfinale am Sonntag, bevor am Sonntag ab 22.00 Uhr im packenden Finale der neue Gewinner der Champions League of Darts 2018 gekürt wird.Die am Samstag (22.09.2018) beginnenden Matches gestalten sich wie folgt:

Datum Beginn Runde / Modus Ansetzung Ergebnis
Samstag, 22.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Rob Cross - Mensur Suljovic 8:10
Samstag, 22.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Peter Wright - Simon Whitlock 10:7
Samstag, 22.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Gary Anderson - Daryl Gurney 8:10
Samstag, 22.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Michael van Gerwen - Dave Chisnall 10:2
Samstag, 22.09.2018 19.45 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Rob Cross - Simon Whitlock 10:8
Samstag, 22.09.2018 20.30 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Mensur Suljovic - Peter Wright 10:7
Samstag, 22.09.2018 21.15 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Gary Anderson - Dave Chisnall 10:3
Samstag, 22.09.2018 22.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Daryl Gurney - Michael van Gerwen 7:10
Sonntag, 23.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Mensur Suljovic - Simon Whitlock 10:1
Sonntag, 23.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Rob Cross - Peter Wright 3:10
Sonntag, 23.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Daryl Gurney - Dave Chisnall 10:7
Sonntag, 23.09.2018 14.00 Uhr 1. Runde, Best of 19 Legs Gary Anderson - Michael van Gerwen 10:9
Sonntag, 23.09.2018 19.40 Uhr Halbfinale, Best of 21 Legs Mensur Suljovic - Gary Anderson 4:11
Sonntag, 23.09.2018 19.40 Uhr Halbfinale, Best of 21 Legs Michael van Gerwen - Peter Wright 9:11
Sonntag, 23.09.2018 22.00 Uhr Finale Gary Anderson - Peter Wright 11:4

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars

Herbert Gentner totMick SchumacherFinanzielle Engpässe bei der ARDNeue Nachrichten auf der Startseite