11.09.2018, 14.23 Uhr

US Open 2018 Ergebnisse : Grand-Slam-Gewinner! Japanerin Osaka und Serbe Djokovic holen die Titel

Japans Tennis-Aufsteigerin Naomi Osaka besiegte Serena Williams in einem US-Open-Finale.

Japans Tennis-Aufsteigerin Naomi Osaka besiegte Serena Williams in einem US-Open-Finale. Bild: dpa

Als letztes der vier großen Grand-Slam-Turniere im Profi-Tennis beginnen am Montag, dem 27. August 2018, die US Open, die in New York ausgetragen werden. Die Hauptrunde schließt sich an die Qualifikationsrunde und an die Auslosung zu den US Open vom 23.08.2018 an.

US Open 2018: Alle Ergebnisse und Nachrichten aus Flushing Meadows im Überblick

Was es Neues gibt zu den US Open 2018 sowie alle Ergebnisse der Hauptrunden-Spiele lesen Sie hier im Turnier-Überblick bei news.de.

+++ Djokovic feiert dritten US-Open-Triumph und 14. Grand-Slam-Titel +++

Mit seinem dritten US-Open-Sieg hat der ehemalige Weltranglisten-Erste Novak Djokovic seine Stellung als momentan bester Tennisprofi untermauert. Knapp zwei Monate nach seinem Triumph in Wimbledon gewann der 31 Jahre alte Serbe am Sonntag (Ortszeit) im Endspiel in New York 6:3, 7:6 (7:4), 6:3 gegen den Argentinier Juan Martin del Potro. Der 29 Jahre alte Weltranglisten-Dritte verpasste damit seinen zweiten US-Open-Titel nach 2009. Djokovic feierte nach überstandener Ellbogenverletzung seinen 14. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Dafür erhält er 3,8 Millionen Dollar Preisgeld, der unterlegene Del Potro bekommt 1,85 Millionen Dollar.

Djokovic hat in der Bilanz für die meisten Grand-Slam-Titel nun mit seinem US-Idol Pete Sampras gleichgezogen. Nur der Schweizer Roger Federer mit 20 und der Spanier Rafael Nadal mit 17 Titeln liegen noch vor ihm. Er ermutigte den Verlierer, der geknickt war. "Es ist nicht leicht, jetzt etwas zu sagen", meinte Del Potro, den in den vergangenen Jahren immer wieder Handgelenksprobleme stoppten. "Ich war so glücklich, das Finale gegen mein Idol zu spielen. Einer, den ich Titel gewinnen sehen möchte, ist er." Djokovic habe zu gut gespielt, sagte der Südamerikaner auf seiner Pressekonferenz und räumte ein, dass er davor geweint habe.

+++ 08.09.2018: Japanerin Osaka gewinnt US-Open-Finale gegen Williams +++

Naomi Osaka hat in einem von Skandal geprägten Finale die US Open gewonnen. Der 6:2, 6:4-Sieg und der damit erste japanische Grand-Slam-Titel der Tennis-Geschichte wurden vom Verhalten von Verliererin Serena Williams überschattet. Die 36-jährige Amerikanerin erhielt am Samstag in New York insgesamt drei Verwarnungen und verlor damit kampflos das Spiel zum 3:5 im zweiten Satz. Zuvor hatte sie den Schiedsrichter als Dieb bezeichnet.

Williams verpasste ihren siebten Erfolg bei den US Open und wie schon zuletzt beim verlorenen Wimbledonfinale gegen Angelique Kerber ihren insgesamt 24. Grand-Slam-Titel. Damit hat die einstige Nummer eins bei den vier größten Turnieren weiterhin einen Erfolg weniger als Rekordhalterin Margaret Court aus Australien. Die 20-jährige Osaka erhält für ihren bisher größten Triumph ein Preisgeld von 3,8 Millionen Dollar, Williams bekommt die Hälfte.

+++ 08.09.2018: Mattek-Sands und Jamie Murray gewinnen Mixed-Titel bei US Open +++

Das Tennis-Duo Bethanie Mattek-Sands und Jamie Murray hat sich bei den US Open den Titel im Mixed gesichert. Im Finale siegten die Amerikanerin und der Schotte am Samstag in New York hauchdünn mit 2:6, 6:3, 11:9 gegen Alicja Rosolska aus Polen und Nikola Mektic aus Kroatien. Die Entscheidung fiel erst in einem sogenannten Match-Tiebreak. Die von einer schweren Knieverletzung genesene Mattek-Sands und der Bruder des früheren Weltranglisten-Ersten Andy Murray teilen sich 155.000 Dollar, die beiden Verlierer bekommen zusammen 70.000 Dollar.

+++ 08.09.2018: Djokovic Finalgegner von Del Potro bei US Open +++

Wimbledonsieger Novak Djokovic ist dem Argentinier Juan Martin del Potro in das Finale der US Open gefolgt. Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste gewann im Halbfinale am Freitagabend (Ortszeit) in New York 6:3, 6:4, 6:2 gegen den Japaner Kei Nishikori. Vor vier Jahren hatte Nishikori an gleicher Stelle das Halbfinale gegen den Serben noch für sich entschieden. Seitdem bezog er nun die schon 14. Niederlage in Serie gegen Djokovic.

+++ 08.09.2018: Del Potro nach Aufgabe von Titelverteidiger Nadal im US-Open-Finale +++

Nach der Aufgabe von Titelverteidiger Rafael Nadal im Halbfinale steht der Argentinier Juan Martin del Potro als erster Tennisprofi im Herren-Finale der US Open. Beim Stand von 6:7 (3:7), 2:6 konnte Nadal am Freitag (Ortszeit) in New York nicht mehr weiterspielen. Der Weltranglisten-Erste aus Spanien hatte sich zuvor nicht zum ersten Mal während des Turniers unterhalb des rechten Knies ein Tape anlegen lassen.

+++ 07.09.2018: Bryan und Sock gewinnen Herren-Doppel bei US Open +++

Das amerikanische Tennis-Duo Mike Bryan und Jack Sock hat die Herren-Konkurrenz bei den US Open gewonnen und damit seinen zweiten gemeinsamen Grand-Slam-Titel nach dem Erfolg in Wimbledon geholt. Beide siegten am Freitag in New York 6:3, 6:1 gegen den Polen Lukasz Kubot und den Brasilianer Marcelo Melo, die 2017 in Wimbledon triumphiert hatten.

Sock ist derzeit Ersatzpartner von Mike Bryan, dessen Zwillingsbruder Bob an der Hüfte verletzt ist. Für den 40-jährigen Mike Bryan ist es schon der sechste Doppel-Titel in New York. Die Sieger teilen sich 700.000 Dollar, Kubot und Melo bekommen insgesamt 350.000 Dollar

+++ 07.09.2018: Japanerin Osaka folgt Serena Williams ins US-Open-Tennis-Finale +++

Nach Serena Williams hat auch Naomi Osaka das Endspiel der US Open erreicht und steht damit als erste japanische Tennisspielerin im Finale eines Grand-Slam-Turniers. Die 20-Jährige siegte am Donnerstagabend (Ortszeit) im Halbfinale in New York 6:2 6:4 gegen Vorjahresfinalistin Madison Keys aus den USA. Osaka ist Tochter einer Japanerin und eines Haitianers, kam als Kind in die USA und besitzt auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Zuvor gewann die sechsmalige US-Open-Siegerin Serena Williams klar mit 6:3, 6:0 gegen die Lettin Anastasija Sevastova. Das Damen-Finale in New York findet an diesem Samstag statt.

+++ 07.09.2018:Serena Williams erste Finalistin bei US Open +++

Die sechsmalige Siegerin Serena Williams steht erneut im Finale der US Open in New York. Die einstige Tennis-Weltranglisten-Erste ließ Anastasija Sevastova aus Lettland im ersten Halbfinale am Donnerstagabend (Ortszeit) keine Chance und siegte 6:3, 6:0. Im Endspiel an diesem Samstag trifft die 36-jährige Amerikanerin entweder auf Vorjahresfinalistin Madison Keys aus den USA oder Naomi Osaka aus Japan.

Für Serena Williams geht es dann um den insgesamt 24. Einzel-Titel bei einem Grand-Slam-Turnier und den ersten seit ihrer Babypause. Mit einem Sieg würde sie den Rekord der Australierin Margaret Court für die meisten Grand-Slam-Titel einstellen. Das Wimbledonfinale gegen Angelique Kerber hatte sie zuletzt verloren.

In ersten Duell mit Sevastova, die erstmals bei einem der vier wichtigsten Turniere im Halbfinale stand, benötigte Williams etwas Anlaufzeit. Gegen die Weltranglisten-18. lag sie anfangs 0:2 zurück, war der 28-Jährigen danach aber mit ihrem druckvolleren Spiel klar überlegen. Nach nur 66 Minuten machte Williams den Einzug in ihr insgesamt 31. Grand-Slam-Finale perfekt.

+++ 06.09.2018: Wimbledonsieger Djokovic letzter Herren-Halbfinalist bei US Open

Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat als letzter Spieler das Herren-Halbfinale bei den US Open erreicht. Der serbische Wimbledonsieger schlug den australischen Außenseiter John Millman am Mittwochabend (Ortszeit) in New York 6:3, 6:4, 6:4. Millman hatte zuvor im Achtelfinale überraschend den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer aus der Schweiz ausgeschaltet. Djokovic hatte zwar auch einige Mühe, weil er viele Chancen ungenutzt ließ, siegte aber nach 2:49 Stunden.

Im Halbfinale am Freitag trifft der 31-Jährige auf den Japaner Kei Nishikori, der sich in einer Revanche für das Finale 2014 knapp gegen den damaligen Sieger Marin Cilic durchsetzte. Nishikori bezwang den Kroaten nach gut vier Stunden Spielzeit 2:6, 6:4, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4. Im anderen Semifinale trifft Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien auf den Argentinier Juan Martin del Potro.

+++ 06.09.2018:Keys komplettiert Damen-Halbfinale bei US Open der Tennisprofis +++

Vorjahresfinalistin Madison Keys hat als letzte Spielerin das Damen-Halbfinale bei den US Open der Tennisprofis erreicht. Die Weltranglisten-14. aus den USA gewann am Mittwochabend (Ortszeit) in New York 6:4, 6:3 gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro. Keys stand vor drei Monaten auch schon im Halbfinale der French Open und spielt an diesem Donnerstag gegen die Japanerin Naomi Osaka. Für Osaka ist es das erste Semifinale bei einem der vier Grand-Slam-Turniere. In der anderen Partie der Vorschlussrunde trifft die sechsmalige US-Open-Siegerin Serena Williams aus den USA auf die Lettin Anastasija Sevastova.

+++ 06.09.2018:Japanischer Tennisprofi Nishikori erneut im US-Open-Halbfinale +++

Der einstige Finalist Kei Nishikori hat es zum dritten Mal in das Halbfinale bei den US Open der Tennisprofis geschafft. Der Japaner schlug am Mittwoch in New York nach mehr als vier Stunden Spielzeit Marin Cilic und revanchierte sich damit für die Endspiel-Niederlage gegen den Kroaten vor vier Jahren an gleicher Stelle. Nach 4:08 Stunden siegte Nishikori 2:6, 6:4, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4. Dabei vergab er zunächst eine 4:1-Führung im letzten Satz.

Der 28 Jahre alte Weltranglisten-19. trifft nach seinem neunten Sieg über Cilic im 15. Duell am Freitag entweder auf Wimbledonsieger Novak Djokovic aus Serbien oder den Australier John Millman. Im anderen Halbfinale stehen sich dann Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien und der Argentinier Juan Martin del Potro gegenüber.

+++ 05.09.2018: Japanerin Osaka bei US Open erstmals in Grand-Slam-Halbfinale +++

Japans neuer Damen-Tennis-Star Naomi Osaka ist problemlos in das Halbfinale der US Open eingezogen und steht damit erstmals bei einem der vier Grand-Slam-Turniere in der Vorschlussrunde. Die 20-Jährige gewann am Mittwoch in New York 6:1, 6:1 gegen die Ukrainerin Lessia Zurenko.

Osaka hatte in ihrem nur 58 Minuten langen Viertelfinale kaum Probleme mit der Weltranglisten-36. Zurenko, die als erste Ukrainerin in ein Grand-Slam-Halbfinale vorstoßen wollte. Äußerlich wirkte die Siegerin viel gelassener als Zurenko. "Innerlich bin ich ausgeflippt, mein ganzer Körper hat gezittert. Deswegen bin ich glücklich, dass ich gewonnen habe", sagte Osaka, die im Alter von drei Jahren in die USA kam und in Florida lebt. Ihr Vater stammt aus Haiti, ihre Mutter aus Japan, wo Osaka geboren wurde. Fragen japanischer Journalisten versteht sie zwar, beantwortet sie aber lieber auf Englisch.

+++ 05.09.2018: Nadal ringt Thiem in US-Open-Nachtschicht nieder und zieht ins Halbfinale ein +++

In einer spektakulären Nachtschicht hat Titelverteidiger Rafael Nadal bei den US Open den Österreicher Dominic Thiem niedergerungen und ist in das Halbfinale eingezogen. Der Tennis-Weltranglisten-Erste gewann um 2.03 Uhr am Mittwochmorgen (Ortszeit) in New York 0:6, 6:4, 7:5, 6:7 (4:7), 7:6 (7:5). Die Partie gegen den Weltranglisten-Neunten war erst nach 4:49 Stunden entschieden. Nadal trifft im Halbfinale am Freitag auf den Argentinier Juan Martin del Potro. "Das war eine große Schlacht. Es tut mir sehr, sehr leid für Dominic, er ist ein Freund, ein großartiger Junge", sagte Nadal, der auf die andere Seite des Netzes ging und seinen Konkurrenten lange umarmte.

+++ 05.09.2018:Serena Williams im Halbfinale +++

Die sechsmalige Siegerin Serena Williams schaltete die letzte im Feld verbliebene Top-Ten-Spielerin aus. Die langjährige Nummer eins aus den USA gewann 6:4, 6:3 gegen die Weltranglisten-Achte Karolina Pliskova aus Tschechien. Im ersten Satz führte die 26-Jährige 4:2, danach senkte die 36-jährige Williams ihre Fehlerquote und siegte souverän. "Alle haben mich angefeuert, also habe ich mir gesagt, ich muss mich mehr anstrengen. Ich habe keine zehn Jahre mehr vor mir", sagte sie. Die Gewinnerin von insgesamt 23 Grand-Slam-Titeln trifft an diesem Donnerstag im Halbfinale auf die Lettin Anastasija Sevastova. Die Weltranglisten-18. hatte im ersten Viertelfinale Titelverteidigerin Sloane Stephens aus den USA ausgeschaltet.

+++ 04.09.2018:Del Potro erster Halbfinalist bei US Open +++

Der Tennis-Weltranglisten-Dritte Juan Martin del Potro steht als erster Spieler im Halbfinale der US Open. Der Argentinier, der das Grand-Slam-Turnier in New York vor neun Jahren gewonnen hatte, besiegte den Amerikaner John Isner am Dienstag 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:4), 6:2. Der achte Erfolg über Isner im zwölften Duell war nach dreieinhalb Stunden perfekt. Der 29 Jahre alte Olympia-Zweite trifft am Freitag entweder auf Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien oder den Österreicher Dominic Thiem.

+++ 04.09.2018: Viertelfinal-Aus für Titelverteidigerin Stephens +++

Die letztjährige US-Open-Siegerin Sloane Stephens ist im Viertelfinale in New York gescheitert. Die Nummer drei der Tennis-Welt verlor am Dienstag klar mit 2:6, 3:6 gegen die Weltranglisten-18. Anastasija Sevastova aus Lettland. Die 28-Jährige revanchierte sich damit für die knappe Viertelfinal-Niederlage gegen Stephens an gleicher Stelle.

Sevastova schaffte es im dritten Anlauf unter die letzten Vier bei den US Open und steht damit zum ersten Mal bei einem Grand-Slam-Turnier im Halbfinale. Dort trifft Sevastova an diesem Donnerstag entweder auf die langjährige Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA oder die Tschechin Karolina Pliskova.

+++ 04.09.2018: Federer bei US Open überraschend im Achtelfinale ausgeschieden +++

Der langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Roger Federer ist völlig unerwartet im Achtelfinale der US Open ausgeschieden. Der fünfmalige New-York-Champion aus der Schweiz unterlag dem australischen Außenseiter John Millman in der Nacht zum Dienstag 6:3, 5:7, 6:7 (7:9), 6:7 (3:7). Der 29-jährige Millman ist nur die Nummer 55 der Welt und trifft nach dem größten Erfolg seiner Karriere an diesem Mittwoch auf Novak Djokovic. Der serbische Wimbledonsieger hatte sich zuvor gegen den Portugiesen Joao Sousa glatt durchgesetzt.

+++ 04.09.2018: Ehemalige US-Open-Siegerin Scharapowa bei US Open ausgeschieden +++

Die frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa ist im Achtelfinale der US Open gescheitert. Die Russin, die 2006 in New York den Titel geholt hatte, verlor am Montag (Ortszeit) 4:6, 3:6 gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro. Die Weltranglisten-24. durfte sich an ihrem 30. Geburtstag danach noch über ein Ständchen von den Fans im Arthur-Ashe-Stadium freuen.

+++ 04.09.2018: Cilic und Zurenko bei US Open unter den letzten Acht +++

Der kroatische Ex-Sieger Marin Cilic steht bei den US Open der Tennisprofis im Viertelfinale. Der diesjährige Finalist der Australian Open gewann am Montag (Ortszeit) 7:6 (8:6), 6:2, 6:4 gegen den Belgier David Goffin. Damit trifft Cilic an diesem Mittwoch auf den Japaner Kei Nishikori, den er bei seinem Titelgewinn 2014 in New York im Endspiel besiegte. Nishikori hatte zuvor mit Philipp Kohlschreiber den letzten deutschen Teilnehmer ausgeschaltet.

Bei den Damen schaffte es die Ukrainerin Lessia Zurenko erstmals in das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Die Weltranglisten-36. setzte sich gegen die tschechische Außenseiterin Marketa Vondrousova mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:2 durch. Zurenko spielt am Mittwoch gegen die Japanerin Naomi Osaka.

+++ 03.09.2018: Wimbledonsieger Djokovic im US-Open-Viertelfinale -Naomi Osaka schafft es ebenfalls +++

Wimbledonsieger Novak Djokovic bleibt im Rennen um seinen dritten US-Open-Titel. Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste zog am Montag mit 6:3, 6:4, 6:3 gegen den Portugiesen João Sousa ins Viertelfinale in New York ein. Dort könnte es an diesem Mittwoch ein Duell des Serben mit Grand-Slam-Rekordturniersieger Roger Federer geben, falls der Schweizer in der Nacht zum Dienstag sein Achtelfinale gegen den australischen Außenseiter John Millman gewinnen sollte. "Es war viel schwieriger, als es das Ergebnis sagt", meinte Djokovic angesichts der feuchten Hitze.

Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat als letzter Spieler das Herren-Halbfinale bei den US Open erreicht.

Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat als letzter Spieler das Herren-Halbfinale bei den US Open erreicht. Bild: dpa

Die Japanerin Naomi Osaka schaltete die Weißrussin Aryna Sabalenka mit 6:3, 2:6, 6:4 aus und trifft am Mittwoch auf Lessia Zurenko aus der Ukraine oder Marketa Vondrousova aus Tschechien.

+++ 03.09.2018: Vorjahresfinalistin Keys im Viertelfinale +++

Die letztjährige US-Open-Finalistin Madison Keys ist in das Viertelfinale des Tennis-Grand-Slam-Turniers in New York eingezogen. Die Amerikanerin siegte am Montag im Achtelfinale 6:1, 6:3 gegen die Slowakin Dominika Cibulkova, die sich in der Runde zuvor gegen Angelique Kerber durchgesetzt hatte. Keys spielt am Mittwoch entweder gegen die einstige Weltranglisten-Erste und frühere US-Open-Siegerin Maria Scharapowa aus Russland oder die Spanierin Carla Suarez Navarro.

Bereits am Dienstag trifft die amerikanische Titelverteidigerin Sloane Stephens auf Anastasija Sevastova aus Lettland. Danach muss die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin Serena Williams aus den USA gegen Ex-Finalistin Karolina Pliskova aus Tschechien antreten.

+++ 03.09.2018: Kohlschreiber verpasst Viertelfinale der US Open erneut +++

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat auch im fünften Anlauf sein erstes Viertelfinale bei den US Open verpasst. Der 34 Jahre alte Augsburger verlor am Montag im Achtelfinale 3:6, 2:6, 5:7 gegen Ex-Finalist Kei Nishikori aus Japan. Kohlschreiber ist damit als letzter von 16 gestarteten deutschen Tennisprofis in New York ausgeschieden. In seiner Karriere hat er es nur 2012 in Wimbledon einmal unter die letzten Acht bei einem Grand-Slam-Turnier geschafft. Insgesamt verlor Kohlschreiber bereits zum zehnten Mal ein Achtelfinale bei einem der vier wichtigsten Turniere.

+++ 03.09.2018: Argentinier Del Potro schafft erneut Sprung ins US-Open-Viertelfinale +++

Der Tennis-Weltranglisten-Dritte Juan Martin del Potro ist zum sechsten Mal in das Viertelfinale der US Open eingezogen. Der Argentinier, der 2009 den Titel in New York holte, schlug den Kroaten Borna Coric am Sonntagabend (Ortszeit) 6:4, 6:3, 6:1. Del Potro spielt an diesem Dienstag gegen US-Lokalmatador John Isner. Außerdem trifft dann Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien auf den Österreicher Dominic Thiem.

Bei den Damen muss Titelverteidigerin Sloane Stephens aus den USA wie im letztjährigen Viertelfinale gegen Anastasija Sevastova aus Lettland antreten. Zudem trifft die sechsmalige US-Open-Gewinnerin Serena Williams auf die einstige New-York-Finalistin Karolina Pliskova aus Tschechien. Die übrigen Achtelfinals finden an diesem Montag statt, dann trifft auch der Augsburger Philipp Kohlschreiber auf den Japaner Kei Nishikori.

+++ 03.09.2018: Titelverteidigerin Stephens im US-Open-Viertelfinale +++

Titelverteidigerin Sloane Stephens hat souverän das Viertelfinale bei den US Open der Tennisprofis erreicht. Die Amerikanerin gewann am Sonntag (Ortszeit) 6:3, 6:3 gegen die Belgierin Elise Mertens. Gegnerin in der Runde der letzten Acht ist wie im vergangenen Jahr die Lettin Anastasija Sevastova. Die Nummer 18 der Welt schlug die Weltranglisten-Siebte Jelina Switolina aus der Ukraine 6:3, 1:6, 6:0 und erreichte zum dritten Mal nacheinander das Viertelfinale der US Open. Dort war sie im Vorjahr der Weltranglisten- Dritten Stephens erst nach hartem Kampf knapp unterlegen.

Bei den Herren kam US-Aufschlagriese John Isner ins Viertelfinale. Der hochgewachsene 33-Jährige bezwang den einstigen Wimbledonfinalisten Milos Raonic aus Kanada mit 3:6, 6:3, 6:4, 3:6, 6:2. Isner spielt nun entweder gegen den 2009 in New York siegreichen Argentinier Juan Martin del Potro oder den Kroaten Borna Coric.

+++ 03.09.2018: Serena Williams nach Satzverlust im Viertelfinale der US Open +++

Die sechsmalige US-Open-Siegerin Serena Williams hat nach einem kuriosen Matchverlauf das Viertelfinale beim Grand-Slam-Turnier in New York erreicht. Die langjährige Nummer eins der Tennis-Welt besiegte die Estin Kaia Kanepi am Sonntag in New York mit 6:0, 4:6, 6:3. «Es war überhaupt kein einfaches Match. Sie hatte viele große Siege in ihrer Karriere. Ich bin happy, weiter zu sein», sagte Williams.

Nach dem ersten Satz, der nur 19 Minuten dauerte, deutete alles schon auf einen Sieg auch im fünften Duell mit Kanepi hin. Doch die 33-Jährige, die im vorigen Jahr im Viertelfinale stand, brachte Williams danach noch in erhebliche Bedrängnis. Kanepi hatte zuvor gleich in der ersten Runde die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien ausgeschaltet. Nach 1:37 Stunden machte die 36-jährige Williams den Erfolg dann doch perfekt.

Die Gewinnerin von insgesamt 23 Grand-Slam-Titeln trifft am Dienstag auf Karolina Pliskova. Die Tschechin stand 2016 im US-Open-Finale, unterlag dort aber Angelique Kerber.

+++ 02.09.2018: Auch Titelverteidiger Nadal im US-Open-Viertelfinale +++

Vorjahressieger Rafael Nadal ist mit einiger Mühe in das Viertelfinale der US Open eingezogen. Der spanische Tennis-Weltranglisten-Erste bezwang den georgischen Außenseiter Nikolos Bassilaschwili am Sonntag in New York mit 6:3, 6:3, 6:7 (6:8), 6:4. Für Bassilaschwili war es das erste Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier. Nadal trifft an diesem Dienstag auf den Österreicher Dominic Thiem, der Vorjahresfinalist Kevin Anderson aus Südafrika mit 7:5, 6:2, 7:6 (7:2) aus dem Rennen warf.

Der letzte deutsche Teilnehmer Philipp Kohlschreiber tritt erst an diesem Montag ab 17.00 Uhr (MESZ) zu seinem Achtelfinale gegen den Japaner Kei Nishikori an. Bei den Damen erreichte die einstige Finalistin Karolina Pliskova aus Tschechien mit 6:4, 6:4 gegen die Australierin Ashleigh Barty die Runde der letzten Acht.

+++ 02.09.2018: Österreicher Thiem erster Viertelfinalist bei US Open +++

Der Österreicher Dominic Thiem steht zum ersten Mal im Viertelfinale bei den US Open der Tennisprofis. Der Weltranglisten-Neunte schlug den letztjährigen Finalisten Kevin Anderson aus Südafrika am Sonntag in New York 7:5, 6:2, 7:6 (7:2). Es war für Thiem nach zunächst sechs Niederlagen der zweite Sieg nacheinander gegen Anderson. "Das war eines meiner besten Matches überhaupt", sagte der French-Open-Finalist anschließend. "Ein Traum wird wahr", meinte er zum erstmaligen Erreichen der Runde der besten Acht. Gegner ist dort an diesem Dienstag Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien oder der Georgier Nikolos Bassilaschwili.

+++ 02.09.2018: Djokovic und Scharapowa ziehen in US-Open-Achtelfinale ein +++

Die einstigen Tennis-Weltranglisten-Ersten und früheren US-Open-Sieger Novak Djokovic und Maria Scharapowa haben das Achtelfinale in New York erreicht. Wimbledonsieger Djokovic besiegte den Franzosen Richard Gasquet am Samstag (Ortszeit) mit 6:2, 6:3, 6:3. Der Serbe trifft an diesem Montag auf den Portugiesen João Sousa, der erstmals unter den letzten 16 bei einem Grand-Slam-Turnier dabei ist.

Scharapowa ließ zuvor der letztjährigen French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland beim 6:3, 6:2 keine Chance. Die Russin spielt nun gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro. Ausgeschieden ist die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien. Kvitova verlor 5:7, 1:6 gegen Aufsteigerin Aryna Sabalenka aus Weißrussland. Sabalenka muss als nächstes gegen die Japanerin Naomi Osaka antreten.

+++ 02.09.2018: Kohlschreiber schaltet Zverev bei US Open in dritter Runde aus +++

Philipp Kohlschreiber hat überraschend das deutsche Tennis-Duell gegen Alexander Zverev in der dritten Runde der US Open gewonnen. Der 34 Jahre alte Augsburger siegte am Samstag (Ortszeit) in New York 6:7 (1:7), 6:4, 6:1, 6:3. Mit dem Erfolg über den Weltranglisten-Vierten zog Kohlschreiber wie im vorigen Jahr und zum insgesamt fünften Mal in das Achtelfinale ein. Dort trifft der 34. der Weltrangliste am Montag auf den ehemaligen US-Open-Finalisten Kei Nishikori aus Japan oder den Argentinier Diego Schwartzman.

+++ 01.09.2018: Kerber verpasst Achtelfinale der US Open +++

Angelique Kerber ist bei den US Open in der dritten Runde ausgeschieden. Die Wimbledonsiegerin, die 2016 in New York triumphiert hatte, verlor am Samstag 6:3, 3:6, 3:6 gegen die Slowakin Dominika Cibulkova. Die frühere Australian-Open-Finalistin trifft am Montag auf die amerikanische US-Open-Vorjahresfinalistin Madison Keys. Kerber scheiterte dagegen als letzte von einstmals sieben deutschen Damen im Hauptfeld.

+++ 01.09.2018: Federer ohne Probleme ins Achtelfinale der US Open +++

Tennisprofi Roger Federer hat problemlos das Achtelfinale der US Open erreicht. Der 37 Jahre alte Schweizer schlug den Australier Nick Kyrgios am Samstag klar mit 6:4, 6:1, 7:5. Der Weltranglisten-Zweite hat das Grand-Slam-Turnier in New York bereits fünfmal gewonnen, der bislang letzte Triumph liegt allerdings schon zehn Jahre zurück. Der mit 20 Titeln erfolgreichste Spieler bei den Grand Slams trifft in der Runde der besten 16 an diesem Montag auf den Weltranglisten-55. John Millman aus Australien. Der 29-Jährige steht zum ersten Mal in einem Achtelfinale bei den vier wichtigsten Tennis-Turnieren.

+++ 01.09.2018: Madison Keys im Achtelfinale der US Open +++

Die letztjährige Finalstin Madison Keys hat es nach einigen Schwierigkeiten in das Achtelfinale bei den US Open der Tennisprofis geschafft. Die Amerikanerin siegte in ihrem Drittrunden-Match am Samstag 4:6, 6:1, 6:2 gegen die Serbin Aleksandra Krunic. Die Weltranglisten-14. trifft am Montag entweder auf Wimbledonsiegerin Angelique Kerber oder die Slowakin Dominika Cibulkova.

Ausgeschieden ist die Niederländerin Kiki Bertens. Die Nummer 13 der Setzliste verlor gegen die Tschechin Marketa Vondrousova 6:7 (4:7), 6:2, 6:7 (1:7). Vondrousova ist nur die Nummer 103 der Weltrangliste.

+++ 31.08.2018: Ehemaliger US-Open-Champion Del Potro erreicht Achtelfinale +++

Der Tennis-Weltranglisten-Dritte Juan Martin del Potro ist in das Achtelfinale der US Open eingezogen. Neun Jahre nach seinem Titelgewinn in New York siegte der Argentinier am frühen Samstagmorgen 7:5, 7:6 (8:6), 6:3 gegen den Spanier Fernando Verdasco. Der Olympia-Zweite Del Potro spielt in der Runde der letzten 16 an diesem Sonntag gegen den Kroaten Borna Coric.

Die vor zwei Jahren erst im Endspiel gegen Angelique Kerber unterlegene Tschechin Karolina Pliskova kam ebenfalls weiter. Pliskova besiegte die Amerikanerin Sofia Kenin 6:4, 7:6 (7:2) und trifft nun auf die Australierin Ashleigh Barty.

+++ 31.08.2018:Serena Williams nach Sieg im Schwestern-Duell im US-Open-Achtelfinale +++

Serena Williams hat das 30. Tennis-Duell gegen ihre Schwester Venus in der dritten Runde der US Open klar gewonnen. Die 36-Jährige siegte am Freitagabend (Ortszeit) 6:1, 6:2 und steht damit im Achtelfinale. Es war der insgesamt 18. Sieg für die langjährige Weltranglisten-Erste gegen die 38-jährige Venus Williams, die das vergangene Duell in diesem Jahr gewonnen hatte. Damals war Serena Williams gerade von ihrer Babypause zurück. «Das war mein bestes Match, seit ich zurückgekehrt bin», sagte sie nun nach der Partie.

In New York verwandelte Serena Williams nach nur 72 Minuten ihren zweiten Matchball. Der Erfolg war der einseitigste neben dem Sieg in einem Duell vor fünf Jahren in Charleston, das Serena Williams mit exakt dem gleichen Ergebnis für sich entschied. In der nächsten Runde am Sonntag trifft die Gewinnerin von 23 Grand-Slam-Titeln auf Kaia Kanepi aus Estland, die in der ersten Runde die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien geschlagen hatte.

+++ 31.08.2018: Titelverteidiger Nadal mit viel Mühe ins US-Open-Achtelfinale +++

Der Tennis-Weltranglisten-Erste Rafael Nadal steht nach einer Zitterpartie bei den US Open im Achtelfinale. Der Titelverteidiger aus Spanien bezwang den Russen Karen Chatschanow am Freitag (Ortszeit) in New York mit 5:7, 7:5, 7:6 (9:7), 7:6 (7:3). Erst nach 4:23 Stunden schaffte Nadal den Sprung unter die letzten 16, wo er auf Außenseiter Nikolos Bassilaschwili aus Georgien trifft.

"Das war eine schwere Situation. Es gibt ein paar Dinge, an denen ich arbeiten muss", sagte der 32-Jährige. Nadal lag im zweiten Durchgang nach Aufschlagverlusten 2:4 und 4:5 zurück, vermied aber noch einen 0:2-Satzrückstand. Im dritten Durchgang der hochklassigen Partie vergab er zunächst vier Satzbälle gegen den an Nummer 27 gesetzten Chatschanow. Bei einer 5:4-Führung im vierten Satz verlor der Linkshänder mit dem Sieg vor Augen seinen Aufschlag und musste beim 5:6 noch einen Satzball von Chatschnow abwehren, ehe er weiterkam.

Vorjahresfinalist Kevin Anderson zog mit einem Fünf-Satz-Sieg ins Achtelfinale ein. Der Südafrikaner setzte sich gegen den kanadischen Jungstar Denis Shapovalov durch. Nach dem 4:6, 6:3, 6:4, 4:6, 6:4 spielt Anderson am Sonntag gegen den Österreicher Dominic Thiem. Der Sieger könnte im Viertelfinale auf Nadal treffen.

+++ 31.08.2018: Österreicher Thiem erneut im Achtelfinale der US Open +++

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem hat sich zum dritten Mal in Serie für das Achtelfinale der US Open qualifiziert. Der Weltranglisten-Neunte besiegte den ehemaligen Juniorenchampion Taylor Fritz aus den USA am Freitag mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:5), 6:4. Thiem trifft am Sonntag entweder auf Vorjahresfinalist Kevin Anderson aus Südafrika oder den kanadischen Aufsteiger Denis Shapovalov.

+++ 31.08.2018: Vorjahressiegerin Stephens im US-Open-Achtelfinale +++

Titelverteidigerin Sloane Stephens steht bei den US Open der Tennisprofis im Achtelfinale. Die Amerikanerin siegte am Freitag 6:3, 6:4 gegen die einstige Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka. Die Weißrussin hatte vor einer Babypause zweimal das Endspiel in New York erreicht. Stephens entschied in der gutklassigen Partie auch das dritte Duell mit Asarenka in diesem Jahr für sich.

Die Weltranglisten-Dritte aus den USA ist nun die am höchsten gesetzte Spielerin im Turnier, nachdem in French-Open-Siegerin Simona Halep aus Rumänien und Australien-Open-Siegerin Caroline Wozniacki aus Dänemark schon die Nummer eins und zwei der Welt ausgeschieden sind. Hinter Stephens folgt im Ranking als Nummer vier Angelique Kerber. Die Wimbledonsiegerin trifft erst an diesem Samstag in der dritten Runde auf die unbequeme Slowakin Dominika Cibulkova.

Stephens, die in diesem Jahr schon das French-Open-Endspiel erreichte, bekommt es an diesem Sonntag in New York mit der Belgierin Elise Mertens zu tun. Die Weltranglisten-15. besiegte die Tschechin Barbora Strycova 6:3, 7:6 (7:4). Mertens stand am Jahresanfang im Halbfinale der Australian Open. Weiter kam auch die Lettin Anastasija Sevastova durch den 4:6, 6:1, 6:2-Sieg über Jekaterina Makarowa. Die Russin hatte in der Runde zuvor Julia Görges ausgeschaltet.

+++31.08.2018:Wozniacki bei US Open raus - Struff glücklich +++

Die zweimalige Finalistin Caroline Wozniacki ist bei den US Open überraschend früh ausgeschieden. Die Tennis- Weltranglisten-Zweite aus Dänemark verlor am Donnerstagabend (Ortszeit) in New York in der zweiten Runde glatt mit 4:6, 2:6 gegen Lessia Zurenko aus der Ukraine, derzeit die Nummer 36 der Welt. Vor Australian-Open-Siegerin Wozniacki war bereits in der ersten Runde die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien gescheitert, die in diesem Jahr die French Open gewinnen konnte. Wimbledonsieger Novak Djokovic kam ohne größere Probleme weiter. Der zweimalige New-York-Champion schlug den Amerikaner Tennys Sandgren i6:1, 6:3, 6:7 (2:7), 6:2.

Auch Ex-Champion Marin Cilic aus Kroatien und der ehemalige Finalist Kei Nishikori aus Japan stehen unter den letzten 32. Dies gelang erstmals auch Jan-Lennard Struff, damit ist am Samstag noch ein deutsches Quartett im Wettbewerb. Davis-Cup-Spieler Struff zeigte sich nach dem Fünf-Satz-Sieg über den Franzosen Julien Benneteau sehr glücklich darüber, dass ihm nach der Premiere zuletzt in Wimbledon nun auch in New York der Sprung in Runde drei gelang.

+++ 30.08.2018: Alexander Zverev erstmals in der dritten Runde der US Open +++

Der Tennis-Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev hat zum ersten Mal die dritte Runde der US Open erreicht. Der 21 Jahre alte Hamburger schlug den 15 Jahre älteren Franzosen Nicolas Mahut am Donnerstag in New York 6:4, 6:4, 6:2. In der Runde der letzten 32 trifft Zverev an diesem Samstag entweder in einem deutschen Duell auf Routinier Philipp Kohlschreiber oder den Australier Matthew Ebden. Zverevs bestes Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier ist bisher der Viertelfinal-Einzug bei den French Open in diesem Jahr.

+++ 30.08.2018:Kerber zieht in dritte Runde der US Open ein +++

Angelique Kerber hat es mit einem Zittersieg als erster deutscher Tennisprofi in die dritte Runde der US Open geschafft. Die Wimbledonsiegerin gewann am Donnerstag in New York 6:2, 5:7, 6:4 gegen die Schwedin Johanna Larsson. Kerber konnte zunächst im zweiten Satz bei einer 5:3-Führung zwei Matchbälle nicht nutzen, setzte sich dann aber auch im vierten Vergleich der beiden durch. Nächste Kontrahentin der US-Open-Siegerin von 2016 ist an diesem Samstag die ehemalige Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova aus der Slowakei. Alle anderen deutschen Spielerinnen sind bereits ausgeschieden.

+++ 30.08.2018: Witthöft bei US Open raus - Serena Williams zu stark +++

Nach der erwartungsgemäßen Niederlage von Carina Witthöft gegen Serena Williams ist Angelique Kerber als letzte von einstmals sieben deutschen Tennis-Damen bei den US Open dabei. Witthöft war am Mittwochabend (Ortszeit) in New York gegen die langjährige Weltranglisten-Erste Williams ohne Chance und verlor 2:6, 2:6. Zuvor waren auch Tatjana Maria und Julia Görges in der zweiten Runde ausgeschieden. Wimbledonsiegerin Kerber tritt dort an diesem Donnerstag gegen die Schwedin Johanna Larsson an. Bei den Herren bestreiten Alexander Zverev, Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff ihre Zweitrundenpartien.

+++ 29.08.2018: Titelverteidigerin Stephens mit Mühe in dritte US-Open-Runde +++

Die letztjährige US-Open-Siegerin Sloane Stephens hat nur mit erheblicher Mühe die dritte Runde des Tennis-Grand-Slam-Turniers in New York erreicht. Die Weltranglisten-Dritte aus den USA bezwang die ukrainische Qualifikantin Anhelina Kalinina am Mittwoch in New York mit 4:6, 7:5, 6:2. Der Erfolg über die 21 Jahre alte Nummer 134 der Welt stand erst nach 2:45 Stunden fest. Wegen der erneut großen Hitze von mehr als 30 Grad durften beide Spielerinnen nach dem zweiten Satz für zehn Minuten in die Umkleidekabine des Arthur-Ashe-Stadiums.

+++ 29.08.2018: Tennisspielerin Maria in zweiter US-Open-Runde klar gescheitert +++

Die deutsche Tennisspielerin Tatjana Maria hat den erstmaligen Einzug in die dritte Runde der US Open klar verpasst. Die 31 Jahre alte Weltranglisten-70. verlor am Mittwoch 2:6, 3:6 gegen Jelina Switolina aus der Ukraine. Switolina ist in New York an Nummer sieben gesetzt und revanchierte sich mit dem ungefährdeten Erfolg für das überraschende Erstrunden-Aus gegen Maria zuletzt in Wimbledon.

Die deutsche Fed-Cup-Spielerin versuchte im spärlich gefüllten Louis-Armstrong-Stadium zwar, so oft wie möglich selbst die Initiative zu ergreifen, war aber nicht häufig genug mit ihren Netzattacken erfolgreich. Bei Temperaturen von erneut mehr als 30 Grad schon am späten Vormittag waren längere Ballwechsel eher die Ausnahme. Auch Switolina suchte oft schnell die Entscheidung und hatte nach nur 68 Minuten das Weiterkommen unter die letzten 32 sicher.

Von den einst sieben deutschen Damen spielen am Mittwoch noch Julia Görges und Carina Witthöft, Angelique Kerber tritt erst am Donnerstag zu ihrem Zweitrunden-Match an.

+++ 29.08.2018: Sieben Deutsche bei US Open in Runde zwei - Federer mit Auftaktsieg +++

Angeführt von Angelique Kerber und Alexander Zverev haben es von 16 gestarteten deutschen Tennisprofis sieben in die zweite Runde der US Open geschafft. Nachdem die beiden deutschen Topspieler am Dienstag in New York ihre Auftakthürden genommen hatten, folgte noch Philipp Kohlschreiber. Der Altmeister aus Augsburg siegte im deutschen Duell gegen Grand-Slam-Neuling Yannick Hanfmann aus Karlsruhe 7:6 (7:3), 5:7, 6:4, 6:4.

Der langjährige Weltranglisten-Erste Roger Federer aus der Schweiz gewann seine erste Partie ungefährdet. Der 37-Jährige, der den letzten seiner bisher fünf US-Open-Titel vor einem Jahrzehnt holte, schlug den Japaner Yoshihito Nishioka 6:2, 6:2, 6:4.

+++ 28.08.2018:Petkovic verpasst bei US Open Überraschung - Struff in Runde zwei +++

Andrea Petkovic hat bei den US Open in New York eine Tennis-Überraschung gegen die letztjährige French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko knapp verpasst. Die Darmstädterin verlor am Dienstag in der ersten Runde 4:6, 6:4, 5:7 gegen die Weltranglisten-Zehnte aus Lettland. Zum Turnierauftakt am Montag waren Julia Görges, Carina Witthöft und Tatjana Maria weitergekommen, Laura Siegemund schied am Dienstag dagegen ebenfalls aus. Nach Petkovic griff als letzte der sechs deutschen Damen Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ein.

Jan-Lennard Struff zog parallel als erster der neun gestarteten deutschen Herren in die zweite Runde ein. Der Davis-Cup-Spieler aus Warstein gewann 7:6 (7:2), 6:4, 6:3 gegen den Amerikaner Tim Smyczek, der dank einer Wildcard im Hauptfeld dabei war. Struff nutzte seinen sechsten Matchball zum Sieg und trifft am Donnerstag auf den Franzosen Julien Benneteau oder French-Open-Halbfinalist Marco Cecchinato aus Italien. Am Montag waren Mischa Zverev, Peter Gojowczyk und Florian Mayer zum Auftakt ausgeschieden.

+++ 28.08.2018: Siegemund als erste deutsche Tennisspielerin bei US Open raus +++

Laura Siegemund ist als erste von sechs deutschen Tennis-Damen bei den US Open in New York ausgeschieden. Die Schwäbin verlor am Dienstag 3:6, 2:6 gegen Naomi Osaka aus Japan, die im Vorjahr Angelique Kerber in der ersten Runde ausgeschaltet hatte. Siegemund ist nach ihrem überstandenen Kreuzbandriss derzeit nur die 146. der Weltrangliste und musste sich Osaka bei feucht-heißen Bedingungen trotz aller Bemühungen nach 1:17 Stunden geschlagen geben. Zum Turnierauftakt am Montag waren Julia Görges, Carina Witthöft und Tatjana Maria weitergekommen.

+++ 27.08.2018:Kerber erreicht mit Mühe zweite Runde bei US Open +++

Angelique Kerber steht in der zweiten Runde der US Open. Die Wimbledonsiegerin startete am Dienstag mit einem mühsamen 7:6 (7:5), 6:3-Erfolg über die Russin Margarita Gasparjan in das Turnier, das sie vor zwei Jahren gewinnen konnte. Kerber trifft am Donnerstag auf die Schwedin Johanna Larsson, die sie in den bisherigen drei Vergleichen jeweils klar besiegte. Vor der Tennis-Weltranglisten-Vierten Kerber waren am Montag Julia Görges, Tatjana Maria und Carina Witthöft weitergekommen, am Dienstag schieden Andrea Petkovic und Laura Siegemund aus. Als erster der deutschen Tennis-Herren kam am Dienstag Jan-Lennard Struff weiter.

+++ 27.08.2018: Görges müht sich bei US Open in Runde zwei -Titelverteidiger Nadal weiter

Angeführt von Julia Görges haben die deutschen Tennis-Damen einen perfekten Start bei den US Open hingelegt, die deutschen Herren sind am Auftakttag in New York dagegen ohne Sieg geblieben. Die Weltranglisten-Neunte Görges kam am Montag (Ortszeit) ebenso weiter wie Carina Witthöft und Tatjana Maria. Dagegen scheiterten Mischa Zverev, Florian Mayer und Peter Gojowczyk. Die übrigen neun der 15 deutschen Spieler greifen am Dienstag ein, unter ihnen Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und Alexander Zverev.

Titelverteidiger Rafael Nadal ist durch einen vorzeitigen Sieg in die zweite Runde der US Open eingezogen. Der Tennis-Weltranglisten-Erste führte am Montag in New York 6:3, 3:4 gegen David Ferrer, als sein spanischer Landsmann wegen einer Wadenverletzung aufgeben musste. Nadal trifft nun auf den Kanadier Vasek Pospisil. Der ehemalige US-Open-Champion Juan Martin del Potro aus Argentinien kam mit 6:0, 6:3, 6:4 gegen den Amerikaner Donald Young weiter. Bei den Damen erreichte Vorjahressiegerin Sloane Stephens aus den USA mit 6:1, 7:5 gegen Jewgenia Rodina aus Russland die zweite Runde.

+++ 27.08.2018: Aus für Tennisprofi Gojowczyk in erster Runde der US Open +++

Als erster deutscher Tennisprofi ist Peter Gojowczyk bei den US Open ausgeschieden. Der Münchner verlor am Montag in der ersten Runde 6:7 (4:7), 6:4, 1:6, 5:7 gegen den Chilenen Nicolas Jarry. Damit misslang Gojowczyk die Revanche für das glatte Aus gegen Jarry zuletzt beim ATP-Turnier in Hamburg. Insgesamt starten bei den US Open in New York neun deutsche Herren und sechs deutsche Damen.

+++ 27.08.2018: Tennis-Weltranglisten-Erste Halep bei US Open sofort gescheitert +++

Die US Open der Tennisprofis haben mit einer Überraschung begonnen. Für die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien ist das Turnier wie im vorigen Jahr schon nach der ersten Runde vorbei. Die French-Open-Siegerin verlor am Montag in New York 2:6, 4:6 gegen die Estin Kaia Kanepi. Trotz des frühen Ausscheidens wird Halep auch über das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison hinaus die Nummer eins der Welt bleiben.

Bei schwüler Hitze stemmte sich Halep im neuen Louis-Armstrong-Stadium erst nach dem 0:3 im zweiten Satz gegen das Aus und glich gegen die Weltranglisten-44. Kanepi noch zum 4:4 aus. Die 33-Jährige, die den bisher einzigen Vergleich gegen Halep nur hauchdünn verloren hatte, agierte aber weiter druckvoller. Nach 1:16 Stunden profitierte Kanepi beim ersten Matchball von einem der vielen Fehler der Favoritin. Halep hatte in der Vorbereitung noch das Turnier in Montreal gewonnen und das Finale in Cincinnati erreicht.

+++ 25.08.2018: Kerber und Zverev greifen Dienstag bei US Open ein - Görges am Montag +++

Für Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und Alexander Zverev wird es am Dienstag erstmals ernst bei den US Open. Julia Görges ist nur drei Tage nach ihrem Halbfinal-Aus beim Vorbereitungsturnier in New Haven dagegen schon am Montag wieder in New York gefordert. Wie aus dem am Samstag veröffentlichten Spielplan hervorgeht, muss die Wimbledon-Halbfinalistin gleich am Auftakttag antreten. Die Tennis-Weltranglisten-Neunte spielt dann gegen die russische Qualifikantin Anna Kalinskaja. Auch Mischa Zverev, Florian Mayer bei seinem Abschiedsturnier, Peter Gojowczyk, Tatjana Maria und Carina Witthöft müssen bereits am Montag in New York aufschlagen.

Am Dienstag gibt es beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison im komplett renovierten Louis-Armstrong-Stadium einen deutschen Tag. Zunächst trifft Andrea Petkovic auf die letztjährige French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland, danach spielt Kerber in der ersten Runde gegen die russische Außenseiterin Margarita Gasparjan. Anschließend tritt der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev gegen den kanadischen Qualifikanten Peter Polansky an, den er als ersten Gegner zugelost bekam. Das bislang einzige Duell bei einem unterklassigen Turnier gewann Polansky 2014.

Spielplan der US Open 2018: Deutsches Duell mit Kohlschreiber vs. Hanfmann

Ein deutsches Duell gibt es zwischen Philipp Kohlschreiber und Yannick Hanfmann. Auch Maximilian Marterer, Jan-Lennard Struff, Qualifikant Yannick Maden und Laura Siegemund spielen am Dienstag. Insgesamt sind neun deutsche Herren und sechs deutsche Damen beim mit 53 Millionen Dollar dotierten Turnier dabei.

Die langjährige Weltranglisten-Erste Serena Williams muss ebenfalls am Montag gegen die Polin Magda Linette antreten, hat nach eigenen Angaben aber bisher nicht auf die Auslosung geschaut. Auf ihren schwarzen Ganzkörperanzug von den French Open, den die Organisatoren in Paris künftig nicht mehr erlauben wollen, will die 36-Jährige verzichten. Nach ihren Worten fördert der Catsuit die Durchblutung.

Zoff um Tennis-Dress von Serena Williams bei US Open 2018 in Flushing Meadows

Der französische Verbandspräsident Bernard Giudicelli hatte am Freitag in einem Interview angekündigt, das Outfit werde nicht mehr akzeptiert. Serena Williams nahm das am Samstag in New York gelassen. Wenn etwas aus gesundheitlichen Gründen geschehe, gebe es keinen Grund, dass dies nicht in Ordnung sei.

Allerdings meinte sie vor drei Monaten in Paris auch, sie fühle sich in dem Catsuit wie eine Superheldin. «Manchmal sind wir zu weit gegangen», sagte der französische Verbandschef. Die Vorschriften bei den French Open sollen laut Giudicelli nicht so streng sein wie in Wimbledon. Serena Williams hat nach eigenen Worten am Freitag mit ihm gesprochen. «Ich bin sicher, dass wir uns einigen würden. Wir haben eine wunderbare Beziehung», betonte die Amerikanerin.

Sie habe inzwischen auch eine andere Lösung gefunden. «Bei Mode will man kein Wiederholungstäter sein», sagte die Gewinnerin von 23 Grand-Slam-Turnieren lachend.

+++ 25.08.2018: Auslosung: Zverev gegen Polansky, Görges gegen Kalinskaja +++

Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev muss bei den US Open zunächst gegen den Kanadier Peter Polansky antreten. Der 120. der Weltrangliste hatte sich in New York durch die Qualifikation gespielt und wurde dem an Nummer vier gesetzten Zverev danach als Gegner zugelost.

Auch Julia Görges kennt nach dem Halbfinal-Aus in New Haven am Freitagabend nun ihre erste Kontrahentin. Die Weltranglisten-Neunte trifft erstmals auf die 19 Jahre alte Russin Anna Kalinskaja. Die Nummer 143 der Welt hatte sich wie Polansky durch die Qualifikation in das Hauptfeld gespielt.

+++ 24.08.2018: Tennisspieler Maden für US Open qualifiziert - Barthel scheitert +++

Der deutsche Tennisspieler Yannick Maden hat sich einen Platz im Hauptfeld der US Open gesichert. Der 28 Jahre alte Stuttgarter gewann am Freitag gegen Alex Bolt aus Australien 6:4, 6:2 und erreichte mit dem dritten Sieg in der Qualifikation das vierte und letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Mona Barthel dagegen scheiterte nach einer 4:6, 2:6-Niederlage gegen die US-Amerikanerin Francesca Di Lorenzo.

+++ 23.08.2018: Kerber bei US Open mit machbarem Los +++

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber muss in der ersten Runde der US Open gegen die Russin Margarita Gasparjan antreten. Dies ergab die Auslosung am Donnerstag in New York, wo am Montag das letzte Grand-Slam-Tennis-Turnier dieser Saison beginnt. Die 23 Jahre alte Gasparjan ist derzeit nur die Nummer 410 der Weltrangliste, stand aber schon einmal auf Rang 41.

+++ 22.08.2018: Alexander Zverev arbeitet in Zukunft mit Lendl zusammen +++

Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev arbeitet jetzt auch mit dem achtmaligen Grand-Slam-Turniersieger Ivan Lendl zusammen. "Willkommen im Team, Ivan Lendl", schrieb der Weltranglistenvierte wenige Tage vor Beginn der US Open auf seinem Instagram-Account. Sein Manager Patricio Apey bestätigte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur, dass Lendl nun zum Team des 21-jährigen Hamburgers gehöre und eine langfristige Vereinbarung getroffen sei.

Zverev wurde zuletzt wieder ausschließlich von seinem Vater trainiert, nachdem er sich zu Beginn des Jahres von seinem spanischen Coach Juan Carlos Ferrero getrennt hatte.

Noch im Juli hatte Zverevs Manager Apey eine mögliche Zusammenarbeit mit Lendl dementiert. Nun soll der in den USA lebende gebürtige Tscheche den Youngster doch unterstützen. Der 58-Jährige gehörte in den 80er- und 90er-Jahren zu den großen Rivalen von Boris Becker. Lendl stand insgesamt 270 Wochen an der Spitze der Weltrangliste und gewann acht Grand-Slam-Titel. Nur in Wimbledon konnte er nie triumphieren.

Lendl hatte in der Vergangenheit Andy Murray trainiert und den Briten zu großen Erfolgen wie Olympia-Gold 2012 und 2016 oder Siegen bei den US Open und Wimbledon geführt.

+++ 22.08.2018:Frühes Aus für Tennisspielerin Lisicki in US-Open-Qualifikation +++

Tennisspielerin Sabine Lisicki ist wie in Wimbledon auch bei den US Open in der ersten Runde der Qualifikation gescheitert. Die Berlinerin verlor am Dienstag (Ortszeit) 4:6, 5:7 gegen Olga Goworzowa. Die Weißrussin, einst die Nummer 35, steht momentan nur auf Rang 766 der Welt. Die 28 Jahre alte Lisicki wurde von mehreren Verletzungen zurückgeworfen und erreicht seit langem nicht mehr ihre einstige Form. Die Wimbledon-Finalistin von 2013 ist in der Weltrangliste inzwischen auf Platz 221 abgerutscht.

Auch lesenswert: US Open Auslosung heute! Spielplan und Termine des Grand-Slam-Spektakels von Flushing Meadows

+++ 21.08.2018:Kerber und Alexander Zverev bei US Open an Nummer vier gesetzt +++

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber und die deutsche Herren-Tennis-Hoffnung Alexander Zverev gehen jeweils als Nummer vier der Setzliste in die US Open. Das geht aus dem Ranking hervor, das die Organisatoren des abschließenden Grand-Slam-Turniers der Saison am Dienstag veröffentlichten.

Bei den Damen ist Julia Görges zudem an Nummer neun gesetzt. Routinier Philipp Kohlschreiber verpasste bei den Herren als 33. der Weltrangliste knapp den Sprung in die Setzliste und könnte damit in New York gleich zum Auftakt auf einen schweren Gegner treffen. Topgesetzt sind die Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien und Simona Halep aus Rumänien. Die Auslosung findet an diesem Donnerstag statt, gespielt wird ab dem kommenden Montag.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Fotostrecke

Die härtesten Aufschläger im Turnier

Michael SchumacherGerhard Delling privatUnwetter Oktober 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite