Liveticker

26.08.2018, 18.53 Uhr

DFB-Pokal 2018/19 in Live-Ticker, Live-Stream + TV: Auslosung zur 2. Runde - Regionalligist Rödinghausen muss gegen FC Bayern ran!

In der 2. Runde des DFB-Pokals 2018/2019 spielen 32 Teams in 16 Matches gegeneinander.

In der 2. Runde des DFB-Pokals 2018/2019 spielen 32 Teams in 16 Matches gegeneinander. Bild: Sören Stache / picture alliance / dpa

Seit Freitag, dem 17.08.2018, werden die Spiele in der ersten Runde des DFB-Pokals 2018/2019 ausgetragen. Während das runde Leder in Runde 1 im Ligapokal noch fleißig rollt, laufen bereits die Vorbereitungen auf die 2. Runde des Wettbewerbs. Doch zunächst müssen die Partien ausgelost werden, um festzulegen, wer in der zweiten Runde im DFB-Pokal gegen wen spielen muss.

DFB-Pokal 2018/2019: Wann findet die Auslosung für die 2. Runde statt?

Die Auslosung im DFB-Pokal für die Spiele der 2. Runde wird am Sonntag, dem 26.08.2018, vollzogen. Pünktlich um 18.00 Uhr wandern die Sieger der Erstrundenspiele in den Lostopf des DFB, bevor die nächsten Paarungen ausgelost werden. Aufmerksame Fußball-Fans werden es bemerkt haben: Der Beginn der Auslosung im DFB-Pokal fällt in die Sendezeit der "Sportschau" in der ARD.

Auslosung für 2. Runde im DFB-Pokal in Live-Stream und TV sehen - so geht's

Folgerichtig nutzt das Sportmagazin die Gunst der Stunde und überträgt die Auslosung der 2. Runde des DFB-Pokals am Sonntag, dem 26. August 2018, live in der ARD. Wer mag, kann auch im Live-Stream der ARD-Mediathek hautnah dabei sein, wenn die 2. Runde ausgelost wird - in der ARD-Mediathek finden Sie den passenden Live-Stream zum Programm.

Live-Ticker zur Auslosung der 2. Runde im DFB-Pokal bei news.de

Damit Sie alle Ansetzungen in Runde 2 des DFB-Pokals auf einen Blick schon während der Auslosung am Sonntagabend vor sich haben, gibt es einen Live-Ticker zur Auslosung hier bei news.de. So sind Sie auch ohne Fernseher oder Live-Stream in Echtzeit informiert über die Ansetzungen im Ligapokal.

DFB-Pokal 2018/2019: Diese Clubs sind in der 2. Runde dabei

Einige der Zweitrunden-Teams im DFB-Pokal 2018/2019 sind bereits bekannt, da die Spiele der ersten Runde bis auf wenige Ausnahmen bereits entschieden sind. Neben FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg, Werder Bremen, FC Bayern München, TSG Hoffenheim, Bayer Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, FC Augsburg und Fortuna Düsseldorf sind auch RB Leipzig,Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal in Runde zwei vertreten.

Gesellschaft bekommen die Bundesliga-Mannschaften von den Zweitligisten Darmstadt 98, MSV Duisburg, Hamburger SV, SV Sandhausen, Arminia Bielefeld ,1. FC Köln, 1. FC Heidenheim,Holstein Kiel undUnion Berlin sowie den Drittliga-Clubs Wehen Wiesbaden und Hansa Rostock. Aus der Regionalliga sind der SV Rödinghausen,SSV Ulm sowieWeiche Flensburg für die 2. Runde des DFB-Pokals qualifiziert,BSG Chemie Leipzig stößt aus der Fußball-Oberliga dazu. Nach den letzten ausstehenden Spielen der 1. Runde im DFB-Pokal stehen auch der SC Paderborn, Hertha BSC Berlin und der SC Freiburg als in der 2. Runde teilnehmende Teams fest.

Spielplan: Wann findet die 2. Runde im DFB-Pokal statt?

Ausgetragen werden sollen die Spiele der 2. Runde im DFB-Pokal der Webseite des Deutschen Fußballbundes zufolge am 30.10. und 31.10.2018, wenn insgesamt 16 Spiele mit 32 teilnehmenden Mannschaften auf dem Spielplan stehen.

Bis zu zehn Millionen Euro für Pokalsieger - Neuerungen für Amateure

Das große Geld im DFB-Pokal gibt es am Ende für die Finalisten, aber auch die Amateure profitieren in dem Wettbewerb von finanziellen Neuerungen. Der Pokalsieger kann bis zu zehn Millionen Euro kassieren, bereits bis zum Halbfinale werden mehr als fünf Millionen ausgeschüttet, wie der DFB am Donnerstag bestätigte. Für die beiden Endspielteilnehmer dürften noch einmal 3,5 bis 4,5 Millionen Euro dazukommen.

In den einzelnen Runden sind die Prämien leicht gestiegen. Nach einem neuen Verteilungsschlüssel profitieren die Amateure erstmals von der Streichung der Auslagenerstattung für den Gastverein (7.000 Euro) und von der Erhöhung der Organisationspauschale von 15 auf 25 Prozent.

Die Auflistung der TV-Prämien bis zum Halbfinale:

  • 1. Runde: 121.000 Euro (Amateure + 945.000 für 21 Landesverbände) und 166.000 Euro (für die übrigen Clubs)
  • 2. Runde: 332.000 Euro
  • Achtelfinale: 664.000 Euro
  • Viertelfinale: 1.328.000 Euro
  • Halbfinale: 2.656.000 Euro
  • Finale: noch nicht festgelegt, etwa 3,5 bis 4,5 Millionen Euro

Ergebnisse der Auslosung: Bayern in 2. Runde im DFB-Pokal bei Regionalligist Rödinghausen, Schalke gegen Köln

Rekordpokalsieger FC Bayern München trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf Regionalligist SV Rödinghausen. Vize-Meister FC Schalke 04 bekommt es Ende Oktober mit Zweitligist 1. FC Köln zu tun, Borussia Dortmund empfängt Fußball-Zweitligist Union Berlin. Der letzte verbliebene Oberligist BSG Chemie Leipzig empfängt Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Von den 18 Erstligisten waren in der ersten Runde nur Titelverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart gescheitert. Auf die vier verbliebenen Amateurclubs warten teils attraktive Gegner. Vor allem Rödinghausen, das zum Auftakt Zweitligist Dynamo Dresden besiegt hatte, freut sich über den Besuch des deutschen Rekordmeisters. Viertligist SSV Ulm, das Frankfurt rausgeworfen hatte, empfängt Fortuna Düsseldorf, Regionalligist SC Weiche Flensburg im Nord-Duell den SV Werder Bremen.

Sprinterin Gina Lückenkemper, die im Deutschen Fußballmuseum die Lose zog, sorgte für insgesamt vier Bundesliga-Duelle in der zweiten Runde. RB Leipzig empfängt die TSG 1899 Hoffenheim, im Westderby spielen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen gegeneinander. Der VfL Wolfsburg, Pokalsieger von 2015, muss bei Hannover 96 antreten, der FC Augsburg empfängt den FSV Mainz 05.

Die Partien der zweiten Hauptrunde werden am 30./31. Oktober ausgetragen, das Achtelfinale findet dann erst im kommenden Jahr am 5./6. Februar statt. Das Finale steigt am 25. Mai 2019 im Berliner Olympiastadion.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

17:54 Uhr

Herzlich willkommen zur Auslosung der 2. Runde des DFB-Pokals 2018/19! In wenigen Minuten wird sich entscheiden, welche Bundesliga-Clubs in der nächsten Pokalrunde gegeneinander antreten werden.

17:59 Uhr

Zur Erinnerung: In der 2. Runde des DFB-Pokals sind noch 32 Teams dabei, somit werden 16 Spiele veranstaltet.

18:04 Uhr

Die Ziehung findet im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund vor jubelnden Fans statt. Als "Glücksfeen" werden sich Sprinterin Gina Lückenkemper und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth betätigen.

18:05 Uhr

Die Loskugeln sind schon mal startklar!

18:06 Uhr

Die Partien in Runde 2 des DFB-Pokals sollen am 30. und 31. Oktober 2018 ausgetragen werden.

18:12 Uhr

Die Ansetzungen in Runde 2:

18:12 Uhr

FC Hansa Rostock - 1. FC Nürnberg

18:13 Uhr

SC Weiche Flensburg 08 - SV Werder Bremen

18:14 Uhr

BSG Chemie Leipzig - SC Paderborn 07

18:15 Uhr

SSV Ulm 1846 - Fortuna Düsseldorf

18:16 Uhr

SV Wehen Wiesbaden - Hamburger SV

18:17 Uhr

SV Rödinghausen - FC Bayern München

18:18 Uhr

Holstein Kiel - SC Freiburg

18:19 Uhr

Arminia Bielefeld - MSV Duisburg

18:19 Uhr

1. FC Heidenheim - SV Sandhausen

18:20 Uhr

RB Leipzig - TSG 1899 Hoffenheim

18:20 Uhr

1. FC Köln - FC Schalke 04

18:21 Uhr

Hannover 96 - VfL Wolfsburg

18:21 Uhr

SV Darmstadt 98 - Hertha BSC Berlin

18:22 Uhr

Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen

18:22 Uhr

FC Augsburg - 1. FSV Mainz 05

18:22 Uhr

Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin

18:23 Uhr

Und damit sind die Paarungen in der zweiten Runde des DFB-Pokals 2018/19 komplett - vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, liebe Fußballfans!

loc/kns/news.de/dpa
Michael Schumacher aktuellMichael SchumacherQueen Elizabeth II.Neue Nachrichten auf der Startseite