10.08.2018, 22.45 Uhr

Karlsruhe vs. Jena verpasst?: Karlsruher SC geht gegen FC Carl Zeiss Jena im 1:1-Remis aus dem Spiel

Heimspiel Karlsruher SC: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de.

Heimspiel Karlsruher SC: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de. Bild: picture alliance / Uli Deck/dpa

Zum 4. Spieltag der Saison 2018/19 der 3. Liga begrüßte Karlsruher SC FC Carl Zeiss Jena vor 11530 Zuschauern. Gepfiffen wurde das Spiel von Christof Günsch. 1:1 hieß es zum Schlusspfiff. Torschützen waren Bock und Stiefler.

Für keines der zwei Teams hat es zum Sieg gereicht. Doch woran hat es gelegen? Die Analyse der Partie wird die Teams wohl noch eine ganze Weile beschäftigen. Mit der Abwehr kann Mark Zimmermann zufrieden sein, besonders in einem fremden Stadion.

Karlsruhe gegen Jena, 4. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

46. Minute: Der KSC-Spieler Röser geht, es kommt für ihn Anton.
50. Minute: Karlsruhe wechselt Lorenz gegen Choi aus.
53. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Carl Zeiss Jena: Niklas Erlbeck geht, für ihn kommt Justin Schau.
57. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Carl Zeiss Jena: Fabien Tchenkoua geht, für ihn kommt Dominik Bock.
80. Minute: Der KSC-Spieler Pourie wird ausgewechselt, es kommt für ihn Saliou.
83. Minute: Jena wechselt Brügmann gegen Eismann aus.
85. Minute: Der Stürmer Dominik Bock schießt das erste Tor der Partie für FC Carl Zeiss Jena.
86. Minute: Der FC Carl Zeiss-Spieler Sören Eismann sieht die gelbe Karte.
88. Minute: KSC-Treffer durch den Mittelfeldspieler Manuel Stiefler.

Eine Übersicht aller Partien des aktuellen Spieltags in der 3. Liga finden Sie hier.

Karlsruher SC vs. FC Carl Zeiss Jena als Zusammenfassung und die Highlights des 4. Spieltages im TV

Spielberichte und Analysen rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen der Öffentlich-Rechtlichen Sender und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport 1 im Free-TV. Immer am Montag ab 23.30 Uhr versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Interviews zu den Spielen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Die Highlights und Torerfolge des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde Lotte können Sie bei "Sport im Westen" im WDR sehen. Einen regelmäßigen Sendeplatz hat "Sport im Westen" nicht.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel! Am Samstag", welche im HRimmer samstags von 17.15 - 17.45 Uhr gezeigt wird.

Eine Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie im BR ab 17.15 Uhr am Samstag, sowie gelegentlich am Montag um 22.00 Uhr im Klassiker "Blickpunkt Sport".

TV-Beiträge über den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWRin "Sport am Samstag" ab 17.30 Uhr. Der SWR überträgt in "Sport extra" regelmäßig auch live ausgewählte Spiele der 3. Liga.

Am Samstagabend gibt es ab 18.30 Uhr im Ersten Berichte zu ausgewählten Partien der 3. Liga in der "Sportschau".

Karlsruhe vs. Jena: Die Tabelle des 4. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Energie Cottbus32107:257
2VfL Osnabrück32106:337
3FC Carl Zeiss Jena42116:7-17
4SC Preußen Münster32017:436
5KFC Uerdingen 0532016:516
6Karlsruher SC41304:316
7FC Hansa Rostock32015:506
8SpVgg Unterhaching31205:325
9FSV Zwickau31204:225
10TSV 1860 München31117:434
11SG Sonnenhof Großaspach31115:414
12VfR Aalen31114:404
131. FC Kaiserslautern31113:304
14Hallescher FC31024:403
15SV Wehen Wiesbaden31024:6-23
16SC Fortuna Köln31023:6-33
17Eintracht Braunschweig30212:4-22
18SV Meppen30122:5-31
19VfL Sportfreunde Lotte30121:7-61
20FC Würzburger Kickers30033:7-40

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 4. Spieltag, Karlsruhe vs. Jena (Start war 10.08.2018, 19:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Toni KroosRaphael Holzdeppe privatPromi Big Brother 2018Neue Nachrichten auf der Startseite