03.07.2018, 12.48 Uhr

Mesut Özil: Echt jetzt? Hier lacht er das WM-Aus einfach weg

Mesut Özil sorgt nach dem WM-Aus schon wieder für Negativ-Schlagzeilen.

Mesut Özil sorgt nach dem WM-Aus schon wieder für Negativ-Schlagzeilen. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Fünf Tage nach dem schmerzlich WM-Aus gegen Südkorea meldet sich nun der erste Nationalspieler aus dem Urlaub. Sichtlich happy grüßt Mesut Özil gemeinsam mit seiner Freundin Amine Gülse aus dem Liebesurlaub. Bei den deutschen Fußball-Fans, die nach dem bitteren Vorrunden-Aus der Nationalmannschaft noch immer trauern, sorgt der Instagram-Schnappschuss des Mittelfeld-Stars für Empörung.

Mesut Özil veröffentlicht Urlaubs-Schnappschuss nach WM-Aus

Während sich die meisten Nationalspieler nach dem WM-Aus in Schweigen hüllen, sendet Mesut Özil nun unangebrachte Urlaubsgrüße aus Griechenland. Sichtlich entspannt lächelt der 29-Jährige darauf das WM-Aus beiseite. "Danke, dass du immer für mich da bist. Du bringst mich zum Lächeln, auch wenn meine Welt auf den Kopf gestellt wird", schreibt der gebürtige Gelsenkirchener an seine Liebste gerichtet. Damit wäre wohl auch endlich Sophia Thomallas Frage darauf beantwortet, wer wohl das erste Urlaubsfoto nach dem peinlichen WM-Aus veröffentlichen würde.

Fans sauer: Mesut Özil erneut beschimpft

Ähnlich wie Sophia Thomalla, die den Arsenal-Kicker in ihrer stern-Beurteilung mächtig kritisiert hatte, reagierten auch die deutschen Fußball-Fans auf Özils sichtlich vergnügtes Urlaubsfoto. "Geh zurück ins Training" oder "Bitte tritt aus der Nationalmannschaft zurück", ist unter Özils Foto unter anderem zu lesen. Bringt der Weltmeister nun erneut Unruhe ins deutsche Team? Ähnlich wie bereits bei seinem umstrittenen Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan, scheint Özil auch bei seinem aktuellen Foto die Konsequenzen nicht bedacht zu haben. Stattdessen wird es nun erneut negative Schlagzeilen für die Mannschaft geben.

am

Diesen Schnappschuss hätte Özil besser vermeiden sollen

So war vor allem Mesut Özil nach dem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland von der Presse kritisiert worden. Dass die Kritik und die Fan-Wut auch an Özil nicht spurlos vorbeiging, machte sein Auftritt nach Spielende deutlich. Nach der Partie zwischen Deutschland und Südkorea war der Nationalspieler einem Medienbericht zufolge mit wütenden Fans aneinander geraten. Umso verwunderlicher, dass sich der deutsch-türkische Fußballer mit seinem Urlaubsfoto nun erneut in die Schlagzeilen bringt. Man darf gespannt sein, ob es für diese Aktion auch von Sophia Thomalla wieder einen Stinkefinger geben wird...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de
Themen: Mesut Özil
Niki Lauda, Ayrton Senna und Co.Michael SchumacherLeoniden-Maximum (November 2018)Neue Nachrichten auf der Startseite