20.08.2018, 08.15 Uhr

ATP Masters Cincinnati 2018 - Ergebnisse: Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Novak Djokovic in Aktion.

Novak Djokovic in Aktion. Bild: dpa

Die US-Open stehen ab 27. August vor der Tür. Doch bevor sich die Tennis-Elite dort versammelt, geht es vorab in einen letzten Härtetest zu den ATP Masters in Cincinnati. Vom 11. bis zum 19. August 2018 findet das Tennis-Turnier statt, an dem neben den deutschen Profis Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber Wimbledon-Sieger Novak Djokovic teilnehmen. Weltranglistenführer Rafael Nadal hat seine Teilnahme in Cincinnati kurz zuvor abgesagt.

Alle aktuellen Ergebnisse der ATP Masters 2018 in Cincinnati

Ab Samstag, den 11.08.2018, sind die ATP Masters im US-Bundesstaat Ohio gestartet. In Deutschland berichtet Pay-TV-Sender Sky im TV und via Live Stream bei Sky Go live von den Spielen. Los ging es am Montag, den 13.08.2018, um 17 Uhr MEZ. Wir teilen Ihnen an dieser Stelle zeitnah alle Ergebnisse mit.

+++ 20.08.2018: Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati +++

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier in Cincinnati gewonnen und damit als erster Spieler überhaupt jedes der neun ATP-Masters- Turniere für sich entschieden. Der 31-jährige Serbe besiegte am Sonntag (Ortszeit) im Finale den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer glatt in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4. Den Punkt zum Matchgewinn verwandelte der Weltranglisten-Zehnte nach nur etwas mehr als 1:24 Stunden.

Für Djokovic war es der erste Sieg im sechsten Endspiel bei dem mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier im US-Bundesstaat Ohio. "Es ist natürlich ein ganz besonderer Moment, zum ersten Mal mit der Siegertrophäe hier in Cincinnati zu stehen", sagte Djokovic. "Meine Karriere ist eine Achterbahnfahrt gewesen, mit Verletzungen, Auszeiten und einer Operation im Frühjahr. Wieder auf diesem Niveau zu spielen, erscheint fast ein bisschen unwirklich".

+++ 18.08.2018: Wimbledonsieger Djokovic trifft im Finale von Cincinnati auf Federer +++

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat beim Master- Tennis-Turnier in Cincinnati das Finale erreicht und trifft dort auf den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer. Der 31-jährige Djokovic gewann am Samstag (Ortszeit) seine Halbfinal-Partie gegen den Kroaten Marin Cilic in drei Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:3. Den Punkt zum Matchgewinn verwandelte der an Nummer zehn gesetzte Serbe nach 2:32 Stunden.

Im Finale des mit 6,3 Millionen Dollar dotieren Hartplatz-Turniers trifft Djokovic auf Roger Federer. Mit einem Sieg im Finale am Sonntag könnte Djokovic Tennis-Geschichte schreiben. Noch nie zuvor konnte ein Spieler in seiner Karriere jedes der neun ATP-Masters-Turniere gewinnen. Dem Serben fehlt nur noch der Titel in Cincinnati.

+++ 17.08.2018: Wimbledonsiegerin Kerber scheitert im Achtelfinale von Cincinnati +++

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber hat beim Hartplatz-Tennisturnier in Cincinnati den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Die 30-Jährige verlor am Donnerstag (Ortszeit) ihre Achtelfinal-Partie gegen die US-Amerikanerin Madison Keys in drei Sätzen mit 6:2, 6:7 (3:7), 4:6. Die Weltranglisten-Vierte musste sich der 23-Jährigen nach etwas mehr als 1:58 Stunde geschlagen geben.

Im Viertelfinale des mit 2,8 Millionen Dollar dotierten WTA-Turniers trifft Keys auf die Weißrussin Aryna Sabalenka. Die 20-Jährige konnte sich mit einem Dreisatzerfolg (6:4, 3:6, 7:5) gegen Caroline Garcia aus Frankreich für das Viertelfinale qualifizieren.

+++ 16.08.2018: Kerber erreicht Achtelfinale in Cincinnati - Mischa Zverev draußen +++

Angelique Kerber hat sich beim Tennis-Turnier in Cincinnati in das Achtelfinale gekämpft und den ersten Erfolg seit ihrem Wimbledonsieg gefeiert. Die Norddeutsche gewann am Mittwoch (Ortszeit) 4:6, 7:5, 6:4 gegen die Russin Anastassija Pawljutschenkowa.

Bei den Herren verpasste Mischa Zverev wie zuvor schon sein jüngerer Bruder Alexander den Einzug ins Achtelfinale. Der 30-Jährige verlor seine Zweitrunden-Partie gegen Grigor Dimitrow aus Bulgarien mit 6:7 (5:7), 5:7. Den Punkt zum Matchgewinn verwandelte der Weltranglisten-Fünfte nach 1:39 Stunden. In der ersten Runde hatte der Vorjahressieger ein Freilos.

+++ 15.08.2018: Alexander Zverev in Cincinnati gleich raus +++

Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat vor den US Open eine weitere Enttäuschung hinnehmen müssen. Der Weltranglisten-Vierte aus Hamburg verlor beim Turnier in Cincinnati nach einem Freilos zum Auftakt in der zweiten Runde 7:5, 4:6, 5:7 gegen den Niederländer Robin Haase. In der vorigen Woche war Zverev in Toronto als Titelverteidiger im Viertelfinale gescheitert.

Gegen den 31-jährigen Haase tat sich der zehn Jahre jüngere Zverev am Mittwoch erneut schwer und unterlag im insgesamt vierten Vergleich zum zweiten Mal. In allen Durchgängen gab er sofort seinen Aufschlag gegen den Weltranglisten-55. ab und kam mit dem variablen Spiel von Haase nur schwer zurecht. Im entscheidenden Satz holte der Favorit zwar einen 2:4-Rückstand auf, verlor mit einem Doppelfehler aber sein Service zum 5:6 und schied nach 2:25 Stunden aus.

+++ 15.08.2018: Tennisprofi Gojowczyk scheidet in Cincinnati gegen Federer aus +++

Der deutsche Tennisprofi Peter Gojowczyk hat beim ATP-Masters-Turnier in Cincinnati den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der 29-jährige Dachauer verlor am Dienstag (Ortszeit) seine Zweitrunden-Partie gegen den an Nummer zwei gesetzten Schweizer Roger Federer glatt in zwei Sätzen 4:6, 4:6. Den Punkt zum Matchgewinn verwandelte der 37-Jährige nach 1:11 Stunde.

Im Achtelfinale des mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Turniers trifft der Weltranglisten-Zweite auf Leonardo Mayer aus Argentinien. Der 31-Jährige feierte in der zweiten Runde einen Zweitsatz-Erfolg (7:6 (9:7), 6:4) gegen den Franzosen Lucas Pouille.

+++ 14.08.2018: Kohlschreiber scheidet in Cincinnati in erster Runde aus +++

Der deutsche Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber ist beim Turnier in Cincinnati überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der 34-Jährige, der auf Platz 35 der Weltrangliste steht, blieb am Dienstag gegen den 27 Jahre alten Rumänen Marius Copil (Rang 92) ohne Chance und verlor glatt in zwei Sätzen mit 4:6, 2:6. Copil trifft in der zweiten Runde auf Marin Cilic. Der Kroate steht auf Platz sieben der Weltrangliste und ist auch bei dem mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier als Nummer sieben gesetzt.

+++ 13.08.2018: Tennisprofi Andy Murray ist raus +++

Für Andy Murray ist das ATP Masters Turnier inCincinnati bereits wieder vorbei. Der Schotte schied gegen den FranzosenLucas Pouille mit 1:6, 6:1, 4:6 aus.

+++ 13.08.2018: Tennisprofi Gojowczyk siegt in Cincinnati - Nächster Gegner Federer +++

Tennisprofi Peter Gojowczyk hat beim ATP-Turnier in Cincinnati die zweite Runde erreicht und trifft nun auf Superstar Roger Federer. Der 29 Jahre alte Münchner setzte sich in seinem Erstrundenmatch am Montag gegen den Portugiesen João Sousa mit 2:6, 6:4, 7:5 durch. Die Partie bei der mit 6,3 Millionen Dollar (5,5 Millionen Euro) dotierten Hartplatz-Veranstaltung dauerte 1:50 Stunden. In der Vorbereitung auf die in zwei Wochen beginnenden US Open wartet nun der Schweizer Federer auf Gojowczyk. Für den 37-Jährigen wird es das erste Match im US-Bundesstaat Ohio.

+++ 13.08.2018: Nadal verzichtet nach Titel auf US-Open-Vorbereitung in Cincinnati +++

Nach seinem Sieg beim Masters-Turnier in Toronto hat Rafael Nadal seine Teilnahme in Cincinnati abgesagt. Der spanische Tennis-Weltranglisten-Erste verzichtet freiwillig auf weitere Matchpraxis vor den US Open und nimmt sich eine Erholungspause. "Es gibt keinen anderen Grund, als mich um meinen Körper zu kümmern und so gesund wie möglich zu bleiben", erklärte der 32-Jährige am Montag in den sozialen Netzwerken.

Im kanadischen Toronto hatte Nadal im Endspiel am Sonntag den aufstrebenden Griechen Stefanos Tsitsipas mit 6:2, 7:6 (7:4) besiegt und seinen 33. Masters-Titel gefeiert. Titelverteidiger Alexander Zverev aus Hamburg war im Viertelfinale an Tsitsipas gescheitert. Die US Open in New York beginnen am 27. August. Nadal ist beim letzten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison Titelverteidiger.

Seiten: 123
Fotostrecke

Die härtesten Aufschläger im Turnier

Toni KroosRaphael Holzdeppe privatArbeitsmarkt im Bundesländer-CheckNeue Nachrichten auf der Startseite