13.06.2018, 12.18 Uhr

Jan Ullrich: Alkohol-Beichte: "Seit Ostern trinke ich wieder"

Jan Ullrich und seine Frau haben sich getrennt.

Jan Ullrich und seine Frau haben sich getrennt. Bild: imago/Nordphoto/spot on news

Wie geht es Jan Ullrich (44) nach der Trennung von Ehefrau Sara (41)? "Mein Herz ist gebrochen, mein Knie ist kaputt. Ich bin ein Wrack", wird der ehemalige Rad-Profi vom Magazin "Bunte" zitiert. "Ich dachte immer, Sara kommt zu mir zurück. Ich habe sechs Monate keinen Tropfen Alkohol angerührt. Erst seit Ostern trinke ich wieder." Er lebe jetzt nach seinen Regeln, so Ullrich: "Ich trinke und rauche, wann ich dazu Lust habe."

Jan Ullrich hat nach seiner Trennung von Sara eine neue Freundin

Mittlerweile ist Ullrich neu verliebt. Über seine neue Freundin sagt der 44-Jährige: "Elisabeth ist nach Gaby und Sara die dritte Liebe meines Lebens, wir kennen uns seit zwei Wochen, Elisabeth rettet mich." Für die 34-jährige Kubanerin werde er jetzt Spanisch lernen, erklärt er, "damit wir uns besser unterhalten können".

Der ehemalige Spitzensportler hatte zuvor der "Bild am Sonntag" die Trennung von seiner Ehefrau, die er 2006 geheiratet hatte, bestätigt. Er wohne weiterhin auf Mallorca, sie sei mit den drei gemeinsamen Söhnen zu ihrer Mutter gezogen. "Mein Mann und ich haben uns bereits vor einigen Monaten getrennt. Weitere Auskünfte gebe ich nicht", erklärte Sara Ullrich der "BamS". Die Familie war 2016 nach Mallorca gezogen.

Der Radprofi hat eine unrühmliche Alkohol-Vergangenheit

Jan und Sara Ullrich haben drei gemeinsame Söhne. Mit seiner früheren Lebensgefährtin Gaby hat er zudem eine Tochter. Im Mai 2014 hatte Ullrich unter Alkoholeinfluss in der Schweiz einen Verkehrsunfall verursacht. Er wurde zu 21 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Mehr über Jan Ullrichs Wahlheimat erfahren Sie in diesem Reiseführer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de/spot on news
Michael SchumacherGerhard Delling privatMeghan Markle schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite