19.07.2018, 21.49 Uhr

Bundesliga-Testspiele 2018 heute im Live Stream und TV: München, Bremen und Köln im BuLi-Test

Mahmoud Dahoud (l) und Jadon Sancho stehen im Kader von Borussia Dortmund für das Testspiel beim Los Angeles FC.

Mahmoud Dahoud (l) und Jadon Sancho stehen im Kader von Borussia Dortmund für das Testspiel beim Los Angeles FC. Bild: Marcel Kusch / picture alliance / dpa

Die Bundesliga-Saison 2017/18 ist offiziell beendet. Bei der Fußball-WM 2018 in Russland lief es ja derweil nicht so gut für die Deutschen. Damit bei den Fußball-Fans keine Entzugserscheinungen aufkommen, spielen die Bundesliga-Clubs in der Sommerpause eine Reihe von Testspielen.

FC Bayern München bestreitet Testspiele in den USA bei der Audi Summer Tour 2018

Wie andere Bundesliga-Clubs auch hat sich der FC Bayern München nicht lumpen lassen und hat sich in der Sommerpause für mehrere Testspiele verpflichtet. Im Rahmen der Audi Summer Tour 2018 reisen die Bayern in die USA, um ihr fußballerisches Können in Freundschaftsspielen unter Beweis zu stellen. Daneben haben auch diverse andere Bundesliga-Clubs Testspiele für die Sommerpause 2018 angekündigt. Wann welches Match stattfindet, entnehmen Sie bitte mit den entsprechenden Sendezeiten für TV-Übertragung und Live-Stream der unten stehenden Tabelle, die bei Bekanntgabe weiterer Testspiele kontinuierlich ergänzt wird - es lohnt sich also, immer wieder vorbeizuschauen!

Testspiele der Bundesliga im Sommer 2018 - alle Spiele auf einen Blick

Datum Anstoß (MESZ) Austragungsort Begegnung Ergebnis TV-Übertragung / Live-Stream
23.05.2018 04.00 Uhr Los Angeles Los Angeles FC - Borussia Dortmund 1:1

Sport1+ (ab 03.55 Uhr)

Highlights bei Sport1 am Mittwoch, 23.05.2018, 19.00 Uhr)

Facebook-Seite des BVB

YouTube-Kanal des BVB

23.05.2018 05.00 Uhr Portland, USA Portland Timbers II - FC St. Pauli 4:2 (n.E.) -
26.05.2018 15.30 Uhr Aachen Abschiedsspiel für David Odonkor 11:11 Sport 1
30.06.2018   Phoenix Schifferstadt - 1. FSV Mainz 05 0:12  
04.07.2018     Nahe-Auwahl - 1. FSV Mainz 05 0:10  
04.07.2018 18.00 Uhr Stahnsdorf RSV Eintracht 1949 - Hertha BSC Berlin 0:7  -
05.07.2018   Offenburg Offenburger FC - Eintracht Frankfurt 1:7  
05.07.2018   Kunshan, China Schalke 04 - FC Southampton 3:3 Live-Stream bei DAZN
05.07.2018 18.00 Uhr Waldkirch  SV Waldkirch - SC Freiburg 0:15 
05.07.2018     Hannover 96 - Eiderstedt-Auswahl 14:0  
06.07.2018     Eisbachtaler SV - Fortuna Düsseldorf 1:9  
07.07.2018   Gifhorn VfL Wolfsburg - Veltins-Auswahl 8:1  
07.07.2018   Gustavsburg 1. FSV Mainz 05 - VfB Ginsheim 5:1 -
08.07.2018 17.00 Uhr   SC Lahr - SC Freiburg 8:2 -
08.07.2018     FSV Erlangen-Bruck - 1. FC Nürnberg 2:5  
08.07.2018 17.00 Uhr   FC Augsburg - Austria Lustenau 1:1 -
10.07.2018 16.00 Uhr   Kehler FV - SC Freiburg 1:6  
10.07.2018 17.00 Uhr Bremerhaven

Blitzturnier mit SV Werder Bremen, OSC Bremerhaven, FC Eintracht Cuxhaven

OSC Bremerhaven - SV Werder Bremen 0:5

FC Eintracht Cuxhaven - Werder Bremen 0:8

 
10.07.2018 17.30 Uhr   KSV Baunatal - Vfl Wolfsburg 0:1  
11.07.2018 13.30 Uhr Lanfang, China Schalke 04 - Hebei China Fortune FC 3:1 Live-Stream bei DAZN
11.07.2018 04.00 Uhr   Real Salt Lake - Eintracht Frankfurt 1:1  
12.07.2018     SV Seligenporten - 1. FC Nürnberg 0:3  
12.07.2018 18.00 Uhr Neuruppin MSV Neuruppin - Hertha BSC Berlin 1:9  
12.07.2018 18.30 Uhr Homberg 1. FSV Mainz 05 - KFC Uerdingen 2:1  
13.07.2018 17.30 Uhr Neuruppin Hertha BSC Berlin - Dukla Prag 3:2  
13.07.2018 18.00 Uhr   TuS Efringen-Kirchen - SC Freiburg 2:14  
13.07.2018 18.30 Uhr   Lupo Martini - VfL Wolfsburg 0:3  
13.07.2018 18.30 Uhr Burgdorf Hannover 96 - SV Ramlingen-Ehlershausen 7:0  
13.07.2018 18.30 Uhr Tegelen 1. FSV Mainz 05 - RSC Charleroi (ohne Zuschauer!) 2:0  
13.07.2018 19.00 Uhr Reutlingen SSV Reutlingen - VfB Stuttgart 0:4  
13.07.2018 19.00 Uhr Wien Austria Wien - Borussia Dortmund 0:2 Live-Stream bei DAZN
13.07.2018 18.00 Uhr Lübeck VfB Lübeck - Borussia Mönchengladbach 0:2  
13.07.2018 17.00 Uhr Pöcking am Starnberger See SpVgg Unterhaching - TSG Hoffenheim 0:3  
14.07.2018   Lichtenfels 1. FC Nürnberg - Hallescher SC 1:2  
14.07.2018 13.00 Uhr   TSV Meerbusch - Fortuna Düsseldorf 0:9  
14.07.2018 14.00 Uhr Rosenaustadion FC Augsburg - Kickers Würzburg 2:0  
14.07.2018 14.00 Uhr Flensburg SC Weiche Flensburg - Borussia Mönchengladbach 0:4  
14.07.2018 18.45 Uhr   TSV Havelse - Hannover 96 0:4  
15.07.2018 01.00 Uhr Philadelphia Philadelphia Union - Eintracht Frankfurt 1:0   
18.07.2018 18.00 Uhr   SV Roßbach/Verscheid - Bayer 04 Leverkusen 7:0  
18.07.2018 18.30 Uhr Bad Wörishofen FC Middlesbrough - FC Augsburg 1:2  
18.07.2018 18.30 Uhr   FV Illertissen - VfB Stuttgart 2:3  
18.07.2018 19.00 Uhr   Fortuna Düsseldorf - Wegberg-Beeck 5:0  
18.07.2018   Crailsheim 1. FC Nürnberg - Regionalauswahl 4:0  
19.07.2018 17.00 Uhr Ravensburg FV Ravensburg - SC Freiburg 1:9  
19.07.2018 19.00 Uhr Olching SC Olching - FC Augsburg 0:3  
19.07.2018 18 Uhr   VfL Wolfsburg - Norwich City 1:1 Sport1
20.07.2018 18.00 Uhr Zell am Ziller SV Werder Bremen - 1. FC Köln    
20.07.2018 18.30 Uhr Grimma FC Grimma - RB Leipzig    
20.07.2018 15.30 Uhr Klagenfurth, Österreich FC Bayern München - Paris Saint Germain    
21.07.2018 03.00 Uhr Chicago, USA Borussia Dortmund - Manchester City    
21.07.2018   Würzburg Würzburger Kickers - 1. FC Nürnberg    
21.07.2018 15.00 Uhr   SG Sonnenhof Großaspach - VfB Stuttgart    
21.07.2018 15.00 Uhr Siegen Sportfreunde Siegen - Bayer 04 Leverkusen    
21.07.2018 16.00 Uhr Essen ETB SW Essen - FC Schalke 04    
21.07.2018 17.00 Uhr Eppingen TSG Hoffenheim - Queens Park Rangers   Live-Stream bei DAZN
21.07.2018 17.00 Uhr Ilten PEC Zwolle - Hannover 96    
21.07.2018 20.30 Uhr   Atalanta Bergamo - Hertha BSC Berlin    
22.07.2018   Bochum Blitzturnier mit VfL Bochum, Borussia Mönchengladbach, WOlverhampton Wanderers, Real Betis    
22.07.2018 23.00 Uhr Charlotte, USA FC Liverpool - Borussia Dortmund    
24.07.2018 18.30 Uhr Meuselwitz ZFC Meuselwitz - RB Leipzig    
24.07.2018 19.00 Uhr Wuppertal Wuppertaler SV - Bayer 04 Leverkusen    
25.07.2018 18.30 Uhr Sandhausen SV Sandhausen - VfB Stuttgart    
26.07.2018 19.00 Uhr Rottach-Egern FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach   Live-Stream bei DAZN
26.07.2018 02.05 Uhr Pittsburgh, USA Borussia Dortmund - SL Benfica Lissabon    
26.07.2018 01.00 Uhr Philadelphia, USA Juventus Turin - FC Bayern München    
27.07.2018 19.00 Uhr Bielefeld Arminia Bielefeld - SV Werder Bremen    
27.07.2018   Imst SC Freiburg - Swansea City    
28.07.2018 16.00 Uhr Hamburg, Volksparkstadion Hamburger SV - AS Monaco    
28.07.2018 17.00 Uhr Bruchsal TSG Hoffenheim - SC Heerenveen    
28.07.2018 19.00 Uhr Bourg-en-Bresse Olympique Lyon - VfL Wolfsburg    
29.07.2018 01.00 Uhr Miami, USA FC Bayern München - Manchester City    
29.07.2018 17.00 Uhr Herzogenaurach FC Ingolstadt - Borussia Mönchengladbach    
29.07.2018 15.00 Uhr Aue FC Erzgebirge Aue - FC Schalke 04   Live-Stream bei DAZN
29.07.2018 15.00 Uhr   Erzgebirge Aue - FC Schalke 04    
30.07.2018 18.30 Uhr Lohne SV Werder Bremen - VVV Venlo    
31.07.2018 18.30 Uhr Kufstein 1. FSV Mainz 05 - West Ham United    
31.07.2018     TSV 1860 Rosenheim - 1. FC Nürnberg    
03.08.2018   Schwaz Huddersfield - RB Leipzig    
03.08.2018 19.30 Uhr Altach, Österreich Borussia Dortmund - Stade Rennes    
04.08.2018 15.00 Uhr Newcastle  Newcastle United - FC Augsburg    
04.08.2018 15.00 Uhr Southampton FC Southampton - Borussia Mönchengladbach    
04.08.2018   Brixen, Italien FC Bologna - 1. FC Nürnberg    
04.08.2018 17.00 Uhr Wels TSG Hoffenheim - Chievo Verona   Live-Stream bei DAZN
05.08.2018 15.30 Uhr Gelsenkirchen FC Schalke 04 - SCO Angers    
05.08.2018 17.00 Uhr Stuttgart VfB Stuttgart - Atletico Madrid    
05.08.2018 20.15 Uhr Allianz Arena, München FC Bayern München - Manchester United    
05.08.2018 15.15 Uhr Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart "Spiel der Legenden" des VfB Stuttgart    
05.08.2018 17.00 Uhr Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart VfB Stuttgart - Atlético Madrid    
07.08.2018 19.30 Uhr St. Gallen, Schweiz SSC Neapel - Borussia Dortmund    
11.08.2018 14.30 Uhr   SV Werder Bremen - FC Villarreal    
11.08.2018 15.30 Uhr Wirsol Rhein-Neckar-Arena TSG Hoffenheim - SD Eibar    
11.08.2018 15.30 Uhr   Hannover 96 - Athletic Bilbao    
11.08.2018 17.00 Uhr Weinstadt Real Sociedad - VfB Stuttgart    
11.08.2018 16.00 Uhr   Borussia Mönchengladbach - Espanyol Barcelona    
12.08.2018 15.30 Uhr   SC Freiburg - Real Sociedad    
12.08.2018 11.00 Uhr   Borussia Mönchengladbach - FC Wegberg-Beeck    
12.08.2018 17.30 Uhr Essen Borussia Dortmund - Lazio Rom    
12.08.2018 15.30 Uhr   FC Augsburg - Atletico Bilbao    
14.08.2018 18.00 Uhr   VfL Benrath - Fortuna Düsseldorf    
28.08.2018 20.30 Uhr   FC Bayern München - Chicago Fire (Abschiedsspiel für Bastian Schweinsteiger)    

Eintracht Frankfurt rettet Remis bei Testspiel in Salt Lake City

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat im ersten Testspiel während eines achttägigen Trainingslagers in den USA in der Nachspielzeit noch ein Remis gerettet. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter trennte sich am Dienstag (Ortszeit) von Real Salt Lake 1:1 (0:1). Andrew Brody sorgte bereits nach zehn Minuten für die Führung der Gastgeber. Erst in der 93. Minute konnte Frankfurts Neuzugang Nicolai Müller den Ausgleichstreffer für den Fußball-Bundesligisten erzielen.

Bis Donnerstag bleibt die Mannschaft in der Jugend-Akademie des Teams aus der nordamerikanischen Profiliga MLS, dann geht es weiter nach Philadelphia. Dort trifft der Pokalsieger am Samstag auf Philadelphia Union. Am Sonntag geht es zurück nach Deutschland.

Teuchert und Uth treffen - Schalke kehrt mit Sieg aus China zurück

Neuzugang Mark Uth und Cedric Teuchert haben Fußball-Bundesligist Schalke 04 einen erfolgreichen Abschluss der zehntägigen China-Reise beschert. Die zur Halbzeit eingewechselten Stürmer trafen am Mittwoch im Schlussspurt innerhalb von zwei Minuten beim 3:1 (0:0) der Königsblauen in Langfang gegen Partnerclub Hebei China Fortune FC. Teuchert (86. Minute) glich zunächst die Führung des chinesischen Erstligisten durch Dong Xuesheng (66.) aus, Uth (87.) gelang wenig später der Siegtreffer. Dazu kam in der Nachspielzeit noch ein Eigentor von Jin Yangyang (90.+1).

Im ersten Test der Vorbereitung hatte es für Schalke in Kunshan ein 3:3 gegen den FC Southampton aus der englischen Premier League gegeben. Seit wenigen Monaten betreut Schalke 04 inhaltlich und strategisch den Aufbau der clubeigenen Jugendabteilung von Hebei China Fortune FC. Donnerstag wird der S04-Tross zurück in Deutschland erwartet. Für das Trainingslager in Mittersill/Österreich vom 29. Juli bis 6. August vereinbarte Schalke ein Testspiel gegen den französischen Erstligisten SCO Angers (5. August, 15.30 Uhr).

Neuzugang Skrzybski rettet Schalke ein 3:3 im ersten Testspiel

Neuzugang Steven Skrzybski hat Fußball- Bundesligist Schalke 04 im ersten Test der Vorbereitung auf die neue Saison ein Unentschieden gerettet. Der von Zweitligisten Union Berlin nach Gelsenkirchen gewechselte Stürmer traf am Donnerstag im chinesischen Kunshan sechs Minuten vor dem Ende zum 3:3 (1:1) gegen den FC Southampton aus der englischen Premier League. Die Königsblauen befinden sich seit Montag auf einer Chinareise. Am 11. Juli (13.30 Uhr MESZ) bestreitet die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco in Langfang gegen den Erstligisten Hebei China Fortune FC einen weiteren Test.

Bei drückender Hitze ging der Bundesligist durch Jewgeni Konopljanka (24. Minute) in Führung, kassierte aber kurz vor der Pause durch Nathan Redmond (45.) den Ausgleich. Die Saints gingen dann durch Harrison Reed (48.) und ein Eigentor von Benjamin Stambouli (69.) zweimal in Führung. Die eingewechselten Neuzugänge Suat Serdar (52.) und Skrzybski sorgten dann aber noch für ein Erfolgserlebnis.

Testspiel-Sieg für Mainz - Trainingslager in den Niederlanden

Nach dem dritten Sieg im dritten Testspiel begibt sich Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 in ein einwöchiges Trainingslager nach Venlo in den Niederlanden. Gegen Hessenliga-Aufsteiger VfB Ginsheim gewann das Team von Trainer Sandro Schwarz am Samstagabend 5:1 (2:1). Die Treffer erzielten Robin Quaison, Levin Öztunali, Pablo De Blasis, Aaron Seydel sowie der erst am Freitag von Atlético Madrid verpflichtete Mittelfeldspieler Pierre Kunde per Foulelfmeter.

Noch nicht dabei war der am Samstag geholte Verteidiger Moussa Niakhaté. Der französische U21-Nationalspieler kommt vom Erstligisten FC Metz an den Bruchweg und hat dort einen Vertrag bis 30. Juni 2023 unterschrieben. Für Metz bestritt der Linksfuß in der vergangenen Saison 38 Pflichtpartien. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

"Moussa Niakhaté war unter anderem durch seine Einsätze in den französischen U-Mannschaften schon länger in unserem Blickfeld", sagte der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder. "Er ist ein topausgebildeter Spieler mit sehr guten Anlagen und physischem Spielstil." Nach dem kürzlich zu Borussia Dortmund gewechselten Abdou Diallo sei der 22-Jährige der nächste U21-Nationalspieler aus Frankreich für die Abwehr der Rheinhessen. Er könne als Innenverteidiger, aber auch auf beiden Außenpositionen spielen.

Von Sonntag bis kommenden Samstag bereiten sich die Mainzer in Venlo für die kommende Spielzeit vor. Für Ende Juli ist ein zweites Trainingslager in Bad Häring in Österreich geplant. Das erste Pflichtspiel bestreitet die Mannschaft am 18. August im DFB-Pokal bei Zweitligist Erzgebirge Aue.

FC Augsburg bezieht zwei Sommer-Trainingslager - Testspiel in England

Fußball-Bundesligist FC Augsburg wird sich mit zwei Trainingslagern auf die neue Saison vorbereiten. Das Team von Trainer Manuel Baum reist dazu gleich nach dem Trainingsstart am 2. Juli für eine Woche nach Mals in Südtirol. Tags zuvor kehren die Profis für den Diagnostiktag aus dem Urlaub zurück. Vom 27. Juli bis 3. August ist das zweite Camp im österreichischen Längenfeld geplant. Wie der Verein am Mittwoch bekanntgab, fliegen die Schwaben danach nach England, wo am 4. August ein Testspiel bei Newcastle United ansteht. Wie lange der Trip auf die Insel dauert, sei noch offen.

Vor der Partie gegen den Premier-League-Verein sind bislang drei weitere Testpartien geplant. Während des Trainingslagers in Südtirol trifft der FCA am 8. Juli auf Austria Lustenau aus der 2. Liga in Österreich, am 14. Juli ist Drittligist Kickers Würzburg in Augsburg zu Gast. Am 19. Juli spielt die Baum-Truppe beim SC Olching.

FC Bayern testet am 5. August gegen Manchester United

Der FC Bayern bestreitet in der Vorbereitung auf die kommende Saison ein hochkarätiges Testspiel gegen Manchester United und Trainer José Mourinho. Die Münchner um ihren neuen Coach Niko Kovac empfangen den 20-maligen englischen Meister am 5. August (20.15 Uhr) in der heimischen Allianz Arena. Das Testspiel gegen das englische Spitzenteam ist zugleich eine Premiere für das Heimstadion des deutschen Rekordmeisters: Nach dem Auszug des TSV 1860 München wurde in der Sommerpause die Arena umgestaltet und bietet den Zuschauern erstmals eine neue rot-weiße Optik im Tribünenbereich.

Eine Woche nach dem Test bestreitet der FC Bayern den Supercup gegen Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Die Vorbereitung auf die neue Saison nehmen die Münchner am 2. Juli auf. Vom 23. bis 30. Juli reist der deutsche Meister in die USA, wo Spiele gegen Juventus Turin (25. Juli) und Manchester City (28. Juli) geplant sind. Die neue Bundesliga-Saison beginnt am 24. August, eine Woche vorher wird die erste Runde im DFB-Pokal ausgetragen.

HSV empfängt vor dem Saisonstart den AS Monaco im Volkspark

Fußball-Zweitligist Hamburger SV tritt eine Woche vor dem Saisonstart zu einem Testspiel gegen den französischen Vizemeister AS Monaco an. Die Partie findet am 28. Juli im Rahmen des HSV-Volksparkfestes statt und wird um 16.00 Uhr angepfiffen. Das teilte der Verein am Dienstag auf seiner Homepage mit. Das Volksparkfest, zu dem in den vergangenen Jahren jeweils mehr als 20.000 Fans kamen, findet zum vierten Mal statt.

VfB Stuttgart trifft auf Europa-League-Sieger Atlético Madrid

Der VfB Stuttgart wird in der Vorbereitung auf die kommende Saison ein Testspiel gegen Europa-League-Sieger Atlético Madrid bestreiten. Im Rahmen eines Fanfests trifft der schwäbische Fußball-Bundesligist am 5. August um 17.00 Uhr in der Mercedes-Benz Arena auf den spanischen Vizemeister. Das teilte der VfB am Donnerstag mit. Vor der Partie gegen die Mannschaft von Trainer Diego Simeone werden um 15.15 Uhr ehemalige VfB-Profis in einem "Spiel der Legenden" gegeneinander antreten.

Standesgemäßer Odonkor-Abschied: Vorlage auf Neuville und vier Tore

Vorlage David Odonkor, Tor Oliver Neuville: Ex-Nationalspieler David Odonkor hat mit einer standesgemäßen Szene Abschied von der Fußball-Bühne genommen. Zwar erzielte der frühere Dortmunder in seinem Abschiedsspiel auch vier Tore, doch Erinnerungen weckte die Szene nach schon 39 Sekunden, als er mit einer Flanke von rechts ein Tor von Neuville auflegte - ähnlich wie bei seiner berühmtesten Aktion im WM-Spiel 2006 gegen Polen.

"Wir haben vorher drüber gesprochen, es irgendwann im Spiel zu machen. Dass es dann gleich bei der ersten Aktion klappt, hätte ich nicht gedacht", sagte Odonkor. Neuville meinte: "Die Vorlage war noch besser als damals. Diesmal musste ich zum Glück nicht grätschen."

Am Ende trennten sich das Team "Bundesliga & Friends" mit Spielern wie Ailton, Dede, Jan Koller, Hans Sarpei oder Thorsten Legat und "Odos Nationalteam" mit Tim Wiese, Mario Basler, Torsten Frings, Christoph Metzelder oder Kevin Großkreutz 11:11. Odonkor spielte je eine Halbzeit in beiden Teams.

Borussia Dortmund mit Götze auf PR-Tour in USA - Warten auf Favre geht weiter

Mario Götze und Co. sind mit Noch-Trainer Peter Stöger auf Werbe-Tour in den USA, unterdessen warten die Fans in der Heimat auf den neuen Trainer von Borussia Dortmund. Erst am Dienstag hatte Borussia Dortmund die Verpflichtung von Lucien Favre offiziell gemacht. Auf der Werbe-Tour wird der Schweizer aber dennoch nicht dabei sein.

Derweil erreichte der 18 Spieler umfassende BVB-Kader Los Angeles, wo Stöger am Pfingstmontag auf seiner letzten Dienstreise das Training leitete. Nach einigen Werbeterminen steht für den Bundesliga-Vierten am Mittwoch ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neuen Major-League-Soccer-Club Los Angeles FC (LAFC) an. Am Donnerstag wird die Mannschaft nach Dortmund zurückkehren.

Trotz aller Enttäuschung wünschte Götze seinen DFB-Kollegen, die am Mittwoch ihr Trainingslager in Südtirol beziehen, alles Gute für das Turnier in Russland. "Natürlich bin ich traurig und wäre gerne bei der WM dabei, aber ich werde alles dafür tun, dass ich bald wieder zum Kader unserer Nationalmannschaft gehöre", sagte der 25-Jährige laut "Bild"-Zeitung. "Ich wünsche den Jungs ebenso wie den Trainern und dem Team hinter dem Team eine gute Zeit in Russland und drücke allen ganz fest die Daumen, dass sie wieder Weltmeister werden."

Neben Götze saßen unter anderen Weltmeister André Schürrle und Julian Weigl, die für die WM in Russland nicht berücksichtigt wurden, mit im Flieger über den Atlantik. Sportdirektor Michael Zorc verzichtete auf die strapaziöse Reise. Er muss daheim den notwendigen Kaderumbruch vorantreiben und womöglich die letzten Details mit dem neuen Trainer klären.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de/dpa
Fotostrecke

Das ist der DFB-Kader in Russland

Nach dem WM-Finale Frankreich - KroatienJoachim Löw bald Rücktritt?Mücken 2018 in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite