20.05.2018, 22.07 Uhr

ATP Rome Masters 2018 Ergebnisse: Nadal hat heute Siegesserie von Zverev gestoppt!

Der Spanier Rafael Nadal hat das Finale bei den ATP Rome Masters 2018 erreicht.

Der Spanier Rafael Nadal hat das Finale bei den ATP Rome Masters 2018 erreicht. Bild: dpa

In der italienischen Hauptstadt finden vom 14. bis zum 20. Mai die ATP Rome Masters 2018 statt. Mit von der Partie sind auch zahlreiche deutsche Starter. Alexander Zverev, der am Sonntag (13.05.2018) erstmals ein Tennis-Turnier in Madrid gewonnen hat, geht als Favorit in die Matches in Rom - allerdings nicht für die French Open (27.5. bis 10.6.2018), wenn es nach Ex-Tennis-Star Boris Becker geht. Das Ziel des 21 Jahre alten Hamburgers müsse es sein, "die zweite Woche zu erreichen und dann von Match zu Match zu schauen", sagte der dreimalige Wimbledonsieger und Chefberater des Deutschen Tennis Bundes.

Ergebnisse und Gewinner der ATP Rome Masters 2018 im Ticker

Wie es für Alexander Zverev und die weiteren deutschen Starter bei den ATP Rome Masters ausgeht inklusive Infos zu Ergebnisse und Gewinner erfahren Sie hier.

+++ 20.05.2018: Nadal stoppt Siegesserie von Zverev - Nach Rom-Sieg wieder Nummer 1 +++

Tennisprofi Rafael Nadal hat die imposante Siegesserie von Alexander Zverev gestoppt und zum achten Mal das Masters-Turnier von Rom gewonnen. Der 31 Jahre alte Spanier setzte sich am Sonntag im Finale mit 6:1, 1:6 und 6:3 gegen den zehn Jahre jüngeren Hamburger durch und ist nun wieder die Nummer 1 der Welt. Zuvor hatte Zverev 13 Matches hintereinander und zwei Turniere gewonnen. Auch das fünfte Duell der beiden Finalisten entschied Nadal damit zu seinen Gunsten.

Für den Sandplatz-Spezialisten war es der 78. Einzeltitel auf der ATP-Tour und zugleich eine gelungene Generalprobe für die am 27. Mai in Paris beginnenden French Open. Der Weltranglisten-Dritte Zverev verpasste dagegen die erhoffte Titelverteidigung und damit seinen dritten Turniersieg in diesem Jahr. Der beste deutsche Tennisprofi hatte zuvor in Madrid und München gewonnen.

+++ 20.05.2018: Ukrainerin Switolina gewinnt erneut Tennis-Turnier in Rom +++

Jelina Switolina hat ihren Titel beim Tennis-Turnier in Rom verteidigt und dabei wie im Vorjahr die Weltranglisten-Erste Simona Halep bezwungen. Die 23 Jahre alte Ukrainerin setzte sich am Sonntag im Finale überzeugend mit 6:0, 6:4 gegen die Nummer 1 aus Rumänien durch. Nach 69 Minuten verwandelte Switolina ihren zweiten Matchball. Der erste Satz dauerte nur 20 Minuten.

Switolina feierte ihren zwölften Einzeltitel auf der WTA-Tour und den dritten Turniersieg in diesem Jahr nach Brisbane und Dubai. Im Viertelfinale hatte sie sich gegen Angelique Kerber durchgesetzt, im Halbfinale mit 6:4, 6:3 gegen die Estin Anett Kontaveit.

+++ 19.05.2018: Titelverteidiger Zverev wieder im Tennis-Finale von Rom +++

Titelverteidiger Alexander Zverev steht wie im Vorjahr beim Masters-Turnier von Rom im Endspiel. Der 21 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg gewann am Samstag gegen den Kroaten Marin Cilic 7:6 (15:13), 7:5 und trifft nun am Sonntag auf den Weltranglisten-Zweiten Rafael Nadal. Der Spanier entschied das Halbfinal-Duell mit seinem langjährigen Rivalen Novak Djokovic mit 7:6 (7:4), 6:3 für sich. Im direkten Vergleich mit Nadal liegt Zverev 0:4 zurück. Zuletzt unterlag er dem Linkshänder Anfang April im Davis Cup in Valencia glatt in drei Sätzen.

Für Zverev war der Sieg gegen den US-Open-Sieger von 2014 der 13. Erfolg in Serie. Zuletzt hatte die Nummer drei der Welt die Turniere in Madrid und München gewonnen. Vor einem Jahr holte er in der italienischen Hauptstadt seine erste Trophäe bei einem Tennisturnier der zweitwichtigsten Kategorie nach den vier Grand Slams, nun könnte der vierte Masters-Titel für Deutschlands Nummer eins folgen.

Im Damen-Turnier bestreiten die Ukrainerin Jelina Switolina und Simona Halep aus Rumänien das Endspiel. Einen Tag nach ihrem Erfolg über Angelique Kerber siegte Titelverteidigerin Switolina 6:4, 6:3 gegen Anett Kontaveit aus Estland. Die Weltranglisten-Erste Halep setzte sich gegen die einstige Nummer eins Maria Scharapowa aus Russland in drei Sätzen mit 4:6, 6:1, 6:4 durch.

+++ 19.05.2018: Nadal nach Sieg über Djokovic im Tennis-Finale von Rom +++

Der Tennis-Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal ist mit einem Erfolg über seinen langjährigen Rivalen Novak Djokovic ins Finale des Turniers in Rom eingezogen. Der Spanier trifft nach dem 7:6 (7:4), 6:3 über die frühere Nummer eins aus Serbien am Sonntag entweder auf Vorjahressieger Alexander Zverev aus Hamburg oder den Kroaten Marin Cilic. Beide standen sich am Samstagabend im zweiten Halbfinale gegenüber.

+++ 19.05.2018: Ukrainerin Jelina Switolina zieht ins Tennis-Finale +++

Im Damen-Turnier erreichte die Ukrainerin Jelina Switolina als erste Spielerin das Finale. Einen Tag nach ihrem Erfolg über Angelique Kerber siegte die Titelverteidigerin 6:4, 6:3 gegen Anett Kontaveit aus Estland. Gegnerin am Sonntag ist entweder die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien oder die einstige Nummer eins Maria Scharapowa aus Russland.

+++ 19.05.2018: Alexander Zverev nach Sieg gegen Goffin in Rom im Halbfinale +++

Tennisprofi Alexander Zverev hat seine zwölfte Partie in Serie gewonnen und beim Masters-Turnier in Rom den Einzug ins Halbfinale geschafft. Der 21-jährige Hamburger setzte sich in der italienischen Hauptstadt am frühen Samstagmorgen im Viertelfinale 6:4, 3:6, 6:3 nach knapp zwei Stunden gegen den Belgier David Goffin durch. Im Halbfinale trifft der Weltranglisten-Dritte nun auf Marin Cilic aus Kroatien, den US-Open-Sieger von 2014. Den zweiten Endspiel-Teilnehmer ermitteln Sandplatz-Spezialist Rafael Nadal und Novak Djokovic.

Für Zverev war es nach seinen jüngsten Turniersiegen in Madrid und München der zwölfte Sieg in Serie. In Rom hat er nun weiter die Chance, seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich zu verteidigen. Vor einem Jahr holte er in der italienischen Hauptstadt seine erste Trophäe bei einem Tennisturnier der zweitwichtigsten Kategorie nach den vier Grand Slams, nun könnte am Wochenende der insgesamt vierte Masters-Titel für Deutschlands Nummer eins folgen.

+++ 18.05.2018: Anna-Lena Grönefeld im Halbfinale der Damendoppel +++

Gemeinsam mit ihrer amerikanischen Partnerin Raquel Atawo zieht Anna-Lena Grönefeld nach einem Sieg in zwei Sätzen (7:6, 6:1) über die Paarung Xu Yifan (China) und Gabriela Dabrowski (Kanada) ins Halbfinale ein.

+++ 18.05.2018: Angelique Kerber verpasst den Einzug ins Halbfinale +++

Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Rom den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die ehemalige Nummer eins der Welt musste sich am Freitag Jelina Switolina aus der Ukraine mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Kerber erwischte gegen die Titelverteidigerin zwar einen guten Start und lag im ersten Satz mit 4:2 vorne. Doch dann wurde Switolina deutlich stärker und holte sich doch noch den ersten Durchgang. Im zweiten Abschnitt musste Kerber dann gleich drei Mal ihren Aufschlag abgeben. Da ihr selbst nur zwei Breaks gelangen, verwandelte die Ukrainerin nach 1:26 Stunden ihren ersten Matchball. Für Kerber war es die sechste Niederlage in Serie gegen Switolina.

+++ 17.05.2018: Alexander Zverev beim Tennisturnier in Rom im Viertelfinale +++

Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Sandplatz-Turnier in Rom ins Viertelfinale eingezogen. Der 21-jährige Hamburger besiegte am Donnerstag den Briten Kyle Edmund in zwei knappen Sätzen mit 7:5, 7:6 (13:11). In einem hart umkämpften zweiten Satz nutzte der Weltranglisten-Dritte erst den achten Matchball. Im Viertelfinale trifft die deutsche Nummer eins nun auf den Belgier David Goffin, der von einer Aufgabe des Argentiniers Juan Martin del Potro profitierte.

+++ 17.05.2018: Anna-Lena Grönefeld zieht mit Raquel Atawo in Viertelfinale ein +++

Kampflos zieht das Doppel Grönefeld/Atawo in das Viertelfinale ein, nachdem Madison Keys und Venus Williams aufgeben mussten.

+++ 17.05.2018: Kerber erreicht Viertelfinale in Rom +++

Tennisspielerin Angelique Kerber hat beim Sandplatz-Turnier in Rom das Viertelfinale erreicht. Die 30 Jahre alte Weltranglisten-Zwölfte besiegte am Donnerstag die Griechin Maria Sakkari klar mit 6:1 und 6:1.

+++ 17.05.2018: Peter Gojowczyk scheitert an Lokalmatador +++

Tennis-Profi Peter Gojowczyk ist beim ATP-Turnier in Rom im Achtelfinale ausgeschieden. Der 28-Jährige unterlag am Donnerstag dem Italiener Fabio Fognini mit 4:6 und 4:6. Am Nachmittag sollten auch noch Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Beim WTA-Turnier der Damen in Rom traf Angelique Kerber ebenfalls am Donnerstag in ihrem Achtelfinalspiel auf die Griechin Maria Sakkari.

+++ 16.05.2018: Kerber erreicht Achtelfinale bei Tennis-Turnier in Rom +++

Angelique Kerber hat mit einem schwer erkämpften Sieg das Achtelfinale beim Tennis-Turnier in Rom erreicht. Die ehemalige Weltranglisten-Erste setzte sich am Mittwoch mit 3:6, 7:5, 7:5 gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu durch. Kerber trifft nun auf die Griechin Maria Sakkari, die sich überraschend gegen die an Nummer sechs gesetzte Tschechin Karolina Pliskova behauptete.

+++ 16.05.2018: Kohlschreiber erreicht Achtelfinale bei ATP-Turnier in Rom +++

Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber hat beim Masters-Turnier in Rom das Achtelfinale erreicht. Der 34-Jährige besiegte am späten Dienstagabend in Runde zwei den US-Amerikaner Jack Sock mit 6:4, 6:3. Im Achtelfinale des Sandplatz-Turnieres trifft die Nummer 28 der Welt auf der Gewinner des Duells zwischen dem Weltranglistenvierten Grigor Dimitrov aus Bulgarien und dem Japaner Kei Nishikori.

+++ 15.05.2018: Gojowczyk gewinnt gegen Sonego beim Tennisturnier in Rom +++

Peter Gojowczyk hat beim Tennis-Turnier in Rom die Achtelfinale erreicht. Der 28-Jährige aus München gewann sein Zweitrunden-Spiel gegen den Italiener Lorenzo Sonego mit 6:3, 6:4. Die Partie von Gojowczyk hatte wegen Regens verspätet begonnen.

In der Runde der letzten 16 trifft der Davis-Cup-Spieler entweder auf den Italiener Fabio Fognini oder den an Nummer sechs gesetzten Österreicher Dominic Thiem.

+++ 15.05.2018: Angelique Kerber gewinnt Auftaktspiel in Rom +++

Die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Rom ihr Auftaktspiel gewonnen. Die 30 Jahre alte Kielerin besiegte am Dienstag Sarina Dijas aus Kasastan mit 6:2, 7:6 (8:6). Für ihren Sieg gegen die Nummer 54 der Weltrangliste benötigte Kerber bei dem Sandplatzturnier in Italiens Hauptstadt gut eineinhalb Stunden. Im Achtelfinale trifft die Weltranglisten-Zwölfte nun auf Shuai Peng aus China oder die Rumänin Irina-Cemlia Begu.

+++ 15.05.2018: Siegemund bei Tennisturnier in Rom in der ersten Runde gescheitert +++

Tennisspielerin Laura Siegemund ist beim WTA-Turnier in Rom bereits in der ersten Runde gescheitert. Die nach langer Verletzungspause zurückgekehrte Schwäbin verlor am Dienstag ihr Auftaktmatch gegen Elena Vesnina mit 6:7 (5:7), 2:6 und verpasste damit das Achtelfinale. Dort hätte Siegemund ein Match gegen Venus Williams erwartet. Am Dienstag konnte in Rom nach langer Regenpause doch noch gespielt werden.

+++ 15.05.2018: Tennis-Turniere haben nach Regenpause wieder begonnen +++

Beim ATP/WTA-Masters-Turnier in Rom wird nach der Regenpause wieder gespielt. Unter anderem hat die Tennis-Partie von Laura Siegemund gegen Jelena Wesnina begonnen.

+++ 14.05.2018: Kohlschreiber bei Tennisturnier in Rom nach Dreisatz-Sieg weiter +++

Philipp Kohlschreiber ist beim Masters-Series-Turnier in Rom nach einem Drei-Stunden-Match in die zweite Runde eingezogen. Der 31 Jahre alte Tennisprofi aus Augsburg rang am Montag den Russen Karen Chatschanow in 3:05 Stunden 7:5, 6:7 (7:9), 7:6 (8:6) nieder. Bei der Sandplatz-Veranstaltung in Italien trifft Kohlschreiber jetzt auf den Amerikaner Jack Sock. Titelverteidiger in Rom ist der Hamburger Alexander Zverev, der am Sonntag in Madrid das Endspiel gewann und zunächst ein Freilos hat.

ATP Rome Masters 2018: Ergebnisse der deutschen Tennis-Profis auf einen Blick

Datum

Match

Platz

Runde

Disziplin

Ergebnis

14.05.2018 um 11 Uhr

Anna-Lena Gronefeld/Raquel Atawo (USA) – Olga Savchuk/Elina Svitolina (Ukraine)

Court 1

1st Round

Damen

 

Philipp Kohlschreiber – Karen Khachanov (Russland)

Court 2

1st Round

Herren

7:5, 6:7 (7:9), 7:6 (8:6)

15.05.2018 um 14:30 Uhr

Peter Gojowczyk – Lorenzo Sonego (Italien)

Next Gen Arena

2nd Round

Herren

6:3, 6:4 

 

Philipp Kohlschreiber – Jack Sock (USA)

Next Gen Arena

2nd Round

Herren

6:4, 6:3 

 

Angelique Kerber – Zarina Diyas (Kasachstan)

Pietrangeli

1st Round

Damen

6:2, 7:6 (8:6)

 

Alexander Zverev/Mischa Zverev – Steve Johnson (USA)/Dominic Thiem (Österreich)

Court 1

1st Round

Herren-Doppel

6:7 (4), 6:3, 10:7

 

Laura Siegemund – Elena Vesnina (Russland

Court 6

1st Round

Damen

6:7 (5:7), 2:6

16.05.2018, 12 Uhr

Alexander Zverev - Matteo Berrettini (Italien)

Centrale

2nd Round

Herren

7:5, 6:2 
  Angelique Kerber - Irina-Camelia Begu (Rumänien) Court 2 2nd Round Damen 3:6, 7:5, 7:5
17.05.2018, 11 Uhr Peter Gojowczyk - Fabio Fognini (Italien) Central 3rd Round Herren 4:6, 4:6
  Alexander Zverev - Kyle Edmund (UK) Pietrangeli 3rd Round Herren 7:5, 7:6 (13:11) 
  Philipp Kohlschreiber - Kei Nishikori (Japan) Next Gen Arena 3rd Round Herren  
  Angelique Kerber -
Maria Sakkari (Griechenland)
Court 2 3rd Round Damen 6:1, 6:1
  Anna-Lena Grönefeld/Raquel Atawo (USA) - Madison Keys/Venus Williams (beide USA) Court 2 2nd Round Damen-Doppel Keys / Williams geben auf 

18.05.2018, ab 12.00 Uhr

Angelique Kerber - Elina Switolina (Ukraine) Next Gen Arena Viertel-Finale Damen-einzel  4:6, 4:6
  Anna-Lena Grönefeld/Raquel Atawo (USA) - Xu Yifan (China)/Gabriela Dabrowski (Kanada) Court 2 Viertel-Finale Damen-Doppel  7:6, 6:1
ab 21.00 Uhr Alexander Zverev - David Goffin (Belgien) Centrale Viertel-Finale Herren-Einzel 6:4, 3:6, 6:3
19.05.2018 um 8 Uhr Alexander Zverev - Marin Cilic (Kroatien) Centrale Halbfinale Herren-Einzel 7:6 (15:13), 7:5 
12 Uhr Anna-Lena Grönefeld/Raquel Atawo (USA) - Andrea Sestini Hlavackova/Barbora Strycova (Tschechien) Pietrangeli Halbfinale Damen-Doppel  
  Rafael Nadal (Spanien) - Novak Djokovic (Serbien) Centrale Halbfinale Herren-Einzel 7:6 (7:4), 6:3
20.05.2018 um 13 Uhr Alexander Zverev oder Marin Cilic (Kroatien) - Rafael Nadal (Spanien) Centrale Finale Herren-Einzel 6:1, 1:6, 6:3 

Wie Sie die ATP Rome Masters 2018 in der TV-Übertragung, im Live-Stream und als Zusammenfassung sehen, erfahren Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa
Michael Schumacher aktuellDFB-Kader-Nominierung 2018Wetter im Mai 2018Neue Nachrichten auf der Startseite