Liveticker

29.04.2018, 17.41 Uhr

Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen: Der Fight von "King Arthur" im Relive und Ticker

Der King ist zurück! Arthur Abraham gewinnt mit Punktsieg gegen Patrick Nielsen.

Der King ist zurück! Arthur Abraham gewinnt mit Punktsieg gegen Patrick Nielsen. Bild: picture alliance / Patrick Seeger/dpa

113:114 für Nielsen; 116:111 für Abraham; 116:111 für Abraham hieß es am Ende! Damit gewinnt Arthur Abraham den Titel als WBO-International-Champion. Viel wichtiger aber ist, dass er jetzt eine Chance auf einen letzten WM-Fight hat. Abraham nach dem Kampf: "Ich boxe gegen jeden". Abraham musste Siegen und gewinnt, wenn auch nicht so souverän.

Trainer Ulli Wegner: Die Rückkehr von

Trainer Ulli Wegner: Die Rückkehr von "King Arthur" Abraham oder endgültiges Karriere-Aus? Bild: picture alliance / Maurizio Gambarini/dpa

Ob Trainer Ulli Wegner mit seinem Schützling zufrieden war, wird sich zeigen. Noch eine Niederlage wäre aber auf jeden Fall eine zu viel gewesen. Wegner vor dem Kampf: "Ich weiß, dass er die Anlagen hat, groß zu boxen", sagte er im "Berliner Kurier" zur Erklärung. Und betonte zugleich: "Ich tue Sauerland Event einen Gefallen, normalerweise geht das gegen meine Ehre und meinen Stolz."

Die Experten am Ring Regina Halmich und vor allem Graciano „Rocky" Rocchigiani sahen den Dänen Nielsen vorn, der sehr enttäuscht und schnell aus der Halle verschwand. Die Reaktionen von Abrahams Management und vor allem seinem Tariner wird man morgen hören. Wir sind gespannt, wie es mit Arthur Abraham weitergeht!

So sehen Sie Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen in der Wiederholung

Sport 1+ wiederholt den Kampfabend für Nachtschwärmer ab 3 Uhr: Der Kampf Arthur Abraham vs. Patrick Nielsen wird ab 5 Uhr am Sonntag Morgen wiederholt. Sollte Ihnen das zu früh am Morgen sein, können Sie bei ran.de/boxen den Kampf auch im Video-Stream nachschauen. Weitere TV-Wiederholungen sind leider nicht geplant.

Arthur Abraham gegen Patrick Nielsen: Die umstrittene Rückkehr des Königs

Arthur Abraham mit gebrochenem Unterkiefer in der Blutschlacht von Wetzlar

Arthur Abraham mit gebrochenem Unterkiefer in der Blutschlacht von Wetzlar Bild: dpa/ Arne Dedert

Es ging mal wieder um alles für Ulli Wegners schwierigen Schützling Arthur Abraham. Der Gegner Patrick Nielsen (29 Siege, 2 Niederlagen 14 K.os) galt als machbar, war aber erwartet schnell auf den Beinen und stellte als Rechtsausleger Abraham vor Probleme.

Seinen Ruhm begründete Arthur Abraham mit seiner IBF-Titelverteidigung am 23.09.2006 gegen Edison Miranda, damals noch im Mittelgewicht (bis 72,574 kg). Der Kampf ging als die Blutschlacht von Wetzlar in die Boxgeschichte ein. Trotz eines Kieferbruchs ließen Trainer Ulli Wegner und der Ringarzt den Kampf weiterlaufen. Abraham dominierte die folgenden sieben Runden und gewann eindeutig nach Punkten. Den souveränen Titleverteidigungen (insgesamt 16 mal erfolgreich) folgten recht wechselvolle Boxkämpfe im Supermittelgewicht (bis 76,203 kg). Seine Niederlagen kassierte Abraham alle in dieser Gewichtsklasse. Immer gegen wendige und schnelle Gegner. Auch mit Rechtsauslegern hat Abraham so seine Probleme. Gegen Gilberto Ramirez war Abraham 2016 über zwölf Runden chancenlos und der junge und schnell agierende Chris Jr. Eubank führte Abraham vor acht Monaten regelrecht vor.

Heute war Abrahams letzte Chance, sich noch einmal für einen WM-Fight zu empfehlen.Und er hat sie genutzt. Dabei war die Motivation und die Leidensfähigkeit Abrahams gefragt aber auch sein taktisches Geschick. "Ich habe alles erreicht, hätte längst aufhören können, doch ich liebe diesen Sport, möchte noch einmal Weltmeister werden - und dann kann ich aufhören. Dafür muss ich Nielsen schlagen", sagte der Berliner. Die Schlaghärte hat er noch immer und auch die Erfahrung, unbequeme Gegner mit wenigen aber deutlichen Aktionen zu dominieren. Jetzt wird es spannend, wen er als nächsten Gegner vor die Fäuste bekommt. Vielleicht jetzt das Stallduell gegen den ebenfalls bei Sauerland unter Vertrag stehenden Berliner WBA-Weltmeister Tyron Zeuge?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

22:46 UhrArthur Abraham gegen Patrick Nielsen: Die Rückkehr von "KIng Arthur"?

Willkommen zum Live-Ticker bei news.de. Noch läuft der letze Vorkampf von Leon Bunn gegen Tomas Adamek im Halbschwergewicht.

22:48 Uhr

Letzte Runde vor dem Hauptkampf läuft. Bunn präsentiert sich ganz ordentlich, auch wenn ihm die richtige Schlahärte fehlt. Wie Boxexperte Graciano „Rocky" Rocchigiani klar analysiert.

22:49 Uhr

Den Schlägen fehlt die Unterstützung aus der Körperbewegung " Er schlägt nur aus den Armen.", sagt Rocky in seinen knarzigen Kommentaren.

22:55 Uhr

Leon Bunn gewinnt klar alle 8 Runden. Gleich beginnt der Walk-In von Arthur Abraham.

22:59 Uhr

Hauptkommentator des Abends ist Tobias Drews. In den Vorberichten wird noch mal der Abra-Hammer gezeigt, den er in früheren Kämpfen zeigen konnte. Kann er seine brutale Rechte heute wieder auspacken?

23:00 Uhr

Abraham wirkte gestern beim offiziellen Wiegen fit und austrainiert, hatte auch keine Probleme, sein Gewicht zu erreichen. Ein gutes Zeichen, wie ich finde. In den vorhergehenden Kämpfen musste er auch zu viel Gewicht abkochen.

23:01 Uhr

Patrick Nielsen kommt in den Ring.

23:01 Uhr

Und jetzt die Rückkehr des Königs: "King Arthur Abraham".

23:02 Uhr

Ziemlich ruhige Einlaufmusik. Abraham wirkt sehr konzentriert und nachdenklich.

23:05 Uhr

Patrick Nielsen hat schon einige Kämpfe absolviert aber nicht wirklich viel KOs. Hat aber eine etwas längere Reichweite als Abraham. Ringrichter ist Giustiono Di Giovanni,

23:05 UhrRunde 1

Es geht los!

23:06 Uhr

Abraham will noch einmal angreifen und vor seinem 40. Geburtstag zurücktreten.

23:07 Uhr

Nielsen ist Rechtsausleger. Ramires hat als Rechtsausleger Arthur vor Probleme gestellt. Jetzt wirkt Arthur aber aktiv und nicht zu abwartend.

23:08 Uhr

Abraham arbeitet gut mit seiner Führhand und packt auch mal eine scharfe Rechte aus.

23:09 UhrRunde 2

Die erste Runde sahen die Experten beim Gegner, Abraham etwas zu passiv. Seine Aktionen waren aber durchaus klar und landeten auch im Ziel.

23:10 Uhr

Abraham kommt wieder gut mit der Führhand.

23:11 Uhr

Richtig aktiv wirkt er aber noch nicht. Die Doppeldeckung steht aber das wird nicht reichen.

23:11 Uhr

Versuch mit der Rechten aber an der Deckung von Nielsen hängen geblieben.

23:13 Uhr

Nielsen bewewgt sich locker auf den Beinen. Abraham mit klareren Aktionen zum Rundenende - immer wichtig für den Eindruck bei den Punktrichtern.

23:14 UhrRunde 3

Abraham gibt die ersten Runden ab und baut den Dänen auf.

23:15 Uhr

Abraham aber mit guten Reflexen und bleibt dran am Gegner.

23:16 Uhr

Mal eine klare Linke von Abraham und so sicher steht der Gegner nicht. Er hat es in der Hand, muss aber wie immer mehr machen.

23:17 Uhr

Wieder gute Aktionen von Abraham am Ende der Runde, das kann den Ausschlag auf den Punktzetteln bringen. Langsam findet Arthur in den Kampf.

23:19 UhrRunde 4

Abraham soll alles raushauen, ermahnt Trainer Ulli Wegner.

23:20 Uhr

Abraham wird aktiver und bearbeitet Nielsen mit der Führhand und kommt wieder mit guten Kombinationen durch.

23:22 UhrRunde 5

"Hab Ehre und Stolz - Du musst mehr tun!" Mahnt Ulli Wegner.

23:23 Uhr

Nielsen arbeitet immer mit Schubsern, wird häufiger ermahnt. Das könnte dem Dänen einen Punktabzug einbringen.

23:23 Uhr

Arthur Abraham wird aktiver. Schöne Kombinationen zur Mitte der Runde.

23:24 Uhr

Nielsen ist schwer zu stellen, was im jetzt in der Ringecke gelingt, mit einer klaren langen Rechten.

23:26 UhrRunnde 6

"Komm mein Jung, Du kannst es noch!" mahnt Ullit Wegner.

23:27 Uhr

Nielsen bewegt sich weiter locker, Abraham nimmt sich zwischendurch etwas zu viel Luft aber so schlecht, wie ihn Regina Halmich macht, ist er meiner Ansicht nach nicht.

23:28 Uhr

Wenn Arthur nicht getroffen wird aber selbst klare Aktionen bringt, zählt das auf den Punktzetteln.

23:29 Uhr

Wieder Abraham gut zum Rundenende. Das macht Abraham clever zur Halbzeit des Fights.

23:30 UhrRunde 7

Abraham bemüht sich, seinem Trainer zu folgen.

23:31 Uhr

Wieder gute Links-Rechts-Kombinationen und gute Rechte, Abraham setzt nach.

23:32 Uhr

Wirklich sauber boxt der Däne nicht.

23:32 Uhr

Wieder zum Rundenende klingelt Abraham den Gegner an. Gute Runde für Abraham!

23:34 UhrRunde 8

Schade, dass der knarzige Graciano „Rocky" Rocchigiani den Kampf nicht ko-kommentiert.

23:35 Uhr

Regina Halmich finde ich persönlich zu kritisch. Es zählen die klaren Treffer, nicht Dauerfeuer.

23:35 Uhr

Nielsen wird erneut wegen Schiebens ermahnt.

23:35 Uhr

Gute Linke von Arthur.

23:36 Uhr

Die lasch geschlagene Führhand von NIelsen wirkt nicht sehr wirkungsvoll.

23:36 Uhr

Die besseren und klareren Treffer setzt Abraham.

23:38 UhrRunde 9

"Gib alles Junge!" sagt Ulli Wegner.

23:40 Uhr

Abraham setzt Nielsen unter Druck, dass Nielsen den Kampf gestaltet kann ich nicht sehn. Regina Halmich klingt für mich irgendwie, als wenn sie Biggest Looser moderiert und nicht kundig einen Boxkampf.

23:41 Uhr

Wieder dominiert Abraham das Rundenende und hat in der ganzen Runde die klareren Aktionen. Nur mal die Führhand ausklappen reicht für Nielsen nicht.

23:42 UhrRunde 10

Runde 9 war für mich eine Abraham-Runde.

23:43 Uhr

Gute Rechte, die aht Wirkung hinterlassen!

23:44 Uhr

Abraham schafft es immer wieder, den Gegner zu stellen. Abraham wirkt deutlich fitter und wacher.

23:44 Uhr

Nielsen wird angezählt!

23:44 Uhr

Eine 10:8-Runde für Abraham.

23:46 UhrRunde 11

Die Ecke von Nielsen fand das Anzählen ungerechtfertigt.

23:46 Uhr

Nielsen wird ermahnt wegen einer Ringereinlage. Da ist langsam Feuer drin.

23:47 Uhr

Auch die Kombinationen von Nielsen auf Abrahams Deckung wirken kraftlos. Abraham kontert gut.

23:49 Uhr

Guter Treffer zum Körper von Abraham. Abraham investiert im Rundenende mehr.

23:49 UhrRunde 12

Jetzt geht es um ALLES!

23:50 Uhr

Abrahams letzte Runde?

23:50 Uhr

Es wird ein enger Fight. Die letzte Runde entscheidet.

23:51 Uhr

Gute Treffer von Abraham und weiter gute Reflexe bei Arthur.

23:53 Uhr

Ein klasse Kampf aber ein sehr enges Ding!

23:54 Uhr

Ein Punktsieg Nielsen könnte im Raum stehen, für mich war Abraham aber vorn, mehr Schlaghärte und den Gegner immer deutlich unter Druck gesetzt.

23:55 UhrDas Urteil

Jetzt müssen die Punktrichter entscheiden.

23:55 Uhr

Ein klarer Sieg von Abraham war es jedenfalls nicht.

23:56 Uhr

Jetzt das Urteil 113:114 für Nielsen; 116:111 für Abraham; 116:111 für Abraham!

23:56 Uhr

JA!

23:57 Uhr

Arthur Abraham gewinnt mit Split-Decission! Jetzt bin ich auf die Reaktionen gespannt.

23:59 Uhr

Es lohnt sich, den Kampf noch mal im Relive anzusehen. Taktisch finde ich, hat Abraham das gut gelöst. Mit gutem Auge die besten Situationen nutzen, zum Ringende Gas geben und mit gut eingeteilter Energie durch den Kampf kommen und dabei immer Kontrolle über den Gegner ausüben.

00:04 Uhr

Abraham schenkt seinen Sieg seinem Trainer Ulli Wegner zum Geburtstag. Abraham will wieder Weltmeister werden. "Ich boxe gegen jeden." Sagt Abraham. Abraham bedankt sich bei seinen Fans und wirkt immer noch sehr frisch. Respekt, jetzt noch Luft zum Reden zu haben.

00:04 Uhr

Fazit von Rocky: Er findet das Urteil nicht korrekt. Kann ich nicht so sehen. Aber gut. Rocky polarisiert halt.

00:11 Uhr

Die Experten sind sich sehr uneinig, ich fand den Dänen Nielsen aber in seinen Aktionen schwächer und die Treffer nicht wirklich zwingend und vor allem meistens schwach geschlagen. Regina Halmich und Graciano Rocchigiani empfehlen eher ein Karriereende für Abraham aber er hat nach Power in den Fäusten. Der King ist auf seinem Weg zurück!

00:13 Uhr

Auf die Reaktionen von Ulli Wegner, auch ein Freund klarer Worte, bin ich gespannt. Für heute verabscheide ich mich aber von unserem Liveticker. Hoffentlich bald wieder bei einem spannenden Fight von "King Arthur" Abraham!

hos/kns/news.de/dpa
Nach dem WM-Finale Frankreich - KroatienJoachim Löw bald Rücktritt?Bluthochdruck-MedikamenteNeue Nachrichten auf der Startseite