29.04.2018, 17.48 Uhr

Marathon 2018 in Hamburg und Düsseldorf: London-Marathon Ergebnisse 2018: Kipchoge und Cheruiyout gewinnen

Am 29. April 2018 startet der 33. Marathon in der Hansestadt Hamburg.

Am 29. April 2018 startet der 33. Marathon in der Hansestadt Hamburg. Bild: Daniel Reinhardt / picture alliance / dpa

Die weltbesten Marathonläufer kamen am Sonntag, 22.04.2018, in London zusammen, um sich über die Distanz von 42,195 km mit der Elite des Laufsports zu messen.

+++ 22.04.2018: Eineinhalb Minuten über Weltrekord: Eliud Kipchoge siegt in London +++

Eliud Kipchoge hat beim London-Marathon den angestrebten Weltrekord um eineinhalb Minuten verpasst. Der Kenianer siegte am Sonntag bei der 38. Auflage des 42,195-Kilometer-Klassikers in inoffiziellen 2:04:27 Stunden und blieb über der alten Bestmarke seines Landsmanns Dennis Kimetto (2:02:57) von Berlin 2014. Damit setzte sich Kipchoge zum dritten Mal nach 2015 und 2016 an der Themse durch. Der Äthiopier Tola Kitata kam in 2:05:05 Stunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde der britische Lauf-Held Mo Farah in 2:06:32 Stunden.

+++ 22.04.2018: Kenianerin Vivian Cheruiyot gewinnt bei den Damen +++

Vivian Cheruiyot hat beim London-Marathon den erhofften Weltrekord verpasst. Die 36 Jahre alte Kenianerin gewann am Sonntag die 38. Auflage des 42,195-Kilometer-Klassikers in 2:18:31 Stunden. Damit blieb die 5000-Meter-Olympiasiegerin von Rio 2016 deutlich über der Bestzeit der Britin Paula Radcliffe, die beim London-Marathon 2003 in 2:15:25 Stunden triumphiert hatte.

Das große Duell zwischen der kenianischen Vorjahressiegerin Mary Keitany und der mehrfachen Langstrecken-Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba aus Äthiopien fiel aus. Beide mussten bei Temperaturen von deutlich über 20 Grad dem Tempo Tribut zollen. Zweite wurde Brigid Kosgei (ebenfalls Kenia) in 2:20:13 Stunden vor Tadelech Bekele (Äthiopien/2:21:30).

+++ 22.04.2018: Queen Elizabeth II. gibt Startsignal für London Marathon 2018 +++

Queen Elizabeth II., die am Samstag ihren 92. Geburtstag feierte, gibt in diesem Jahr höchstpersönlich den Startschuss für das hochklassige Leichtathletik-Event. Das Startsignal ertönt daher auf dem Gelände von Schloss Windsor, der eigentliche Lauf beginnt in Greenwich. Ihr Enkel Prinz Harry nimmt am Ziel im Buckingham Palace die Siegerehrung vor.

+++ 22.04.2018: London Marathon Route 2018: Die Marathon-Strecke +++

Los geht es am Sonntagvormittag im Greenwich-Park. Die Marathonläufer passieren auf ihrer Route die Tower Bridge, den Tower of London sowie die Houses of Parliament mit dem Big Ben. Neben den Sehenswürdigkeiten wurden die Athleten aber auch entlang der Themse durch Industrie- und Wohngebiete geführt. Das Ziel war der Buckingham Palace.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de
Seiten: 12
Michael Schumacher Uli HoeneßZDF-Fernsehgarten am 18.08.19Neue Nachrichten auf der Startseite