22.10.2018, 07.56 Uhr

Formel 1 USA 2018 Ergebnisse: Hamilton verpasst vorzeitigen Formel-1-Titelgewinn

Die Formel-1-Saison 2018 ist in vollem Gange.

Die Formel-1-Saison 2018 ist in vollem Gange. Bild: dpa

Die Titelentscheidung in der Formel 1 ist noch einmal vertagt. In Austin verzockt sich Lewis Hamiltons Mercedes-Team bei der Reifentaktik und kann die große Chance vorerst nicht nutzen.Hier erfahren Sie alle aktuellen Ergebnisse.

Formel 1 2018: Die Ergebnisse auf einen Blick

Alle aktuellen Zwischenstände und Ergebnisse vom Freien Training, Qualifying und dem Rennen der Formel 1 lesen Sie zeitnah nach Beendigung der Läufe hier auf news.de.

+++ 22.10.2018: Hamilton verpasst vorzeitigen Formel-1-Titelgewinn +++

Lewis Hamilton hat den vorzeitigen Titelgewinn in der Formel-1-Weltmeisterschaft vorerst verpasst. Der britische Mercedes-Pilot wurde am Sonntag beim Großen Preis der USA in Austin Dritter. Sein schärfster WM-Konkurrent Sebastian Vettel landete im Ferrari auf Rang vier. Drei Rennen vor dem Saisonende liegt der 33-jährige Hamilton nun 70 Punkte vor dem Heppenheimer und ist nur noch theoretisch einzuholen. Er kann am kommenden Sonntag beim Grand Prix in Mexiko seinen fünften WM-Triumph perfekt machen. Sieger des US-Grand Prix wurde Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Es war der erste Sieg für den Finnen seit seinem Erfolg in Melbourne im März 2013.

+++ 21.10.2018: Hamilton von Pole ins mögliche Krönungsrennen - Vettel von Platz 5 +++

Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für sein mögliches Krönungsrennen gesichert. Der 33 Jahre alte Brite raste am Samstag in Austin auf den ersten Startplatz. Hamilton verwies seinen WM-Verfolger Sebastian Vettel auf den zweiten Platz mit einem knappen Vorsprung von 61 Tausendstelsekunden. Der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot aus Heppenheim muss wegen einer Strafe vom Freitagstraining allerdings um drei Plätze in der Startaufstellung zum Großen Preis der USA zurück.

Um die vorzeitige WM-Entscheidung an diesem Sonntag (20.10 Uhr/RTL) zu verhindern, müsste Vettel bei einem Hamilton-Sieg Zweiter werden. Der Brite muss acht Punkte mehr holen als Vettel, dann steht er als fünfmaliger Titelträger fest.

Neben Hamilton wird Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen ins Rennen starten. Dahinter bilden Valtteri Bottas im zweiten Mercedes und Daniel Ricciardo im Red Bull die zweite Reihe noch vor Vettel.

+++ 20.10.2018:Vettel Schnellster vor US-Qualifikation - Hamilton Dritter +++

Sebastian Vettel hat im letzten Freien Training vor der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Amerika die Bestzeit aufgestellt. Der 31 Jahre alte Pilot aus Heppenheim verwies am frühen Samstagnachmittag (Ortszeit) in Austin seinen finnischen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen auf den zweiten Platz. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton kam auf den dritten Rang vor seinem Mercedes-Stallrivalen Valtteri Bottas aus Finnland.

Hamilton hatte am Freitag in beiden Einheiten jeweils mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz belegt. Diesmal war er 73 Tausendstelsekunden langsamer als Vettel.

Der 33 Jahre alte Brite kann beim Großen Preis der USA vorzeitig seinen fünften WM-Titel klarmachen. Hamilton muss dazu mindestens acht Punkte mehr holen als Vettel, der wegen einer Strafe aus dem Freitags-Training in der Startaufstellung des Rennens am Sonntag (20.10 Uhr/RTL) drei Plätze nach hinten versetzt wird.

+++ 20.10.2018: Schwerer Rückschlag für Vettel: Drei Startplätze zurück +++

Verfolger Sebastian Vettel hat vor dem möglicherweise entscheidenden Rennen um den Formel-1-Titel in diesem Jahr einen schweren Rückschlag erlitten. Der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot wird in der Startaufstellung beim Großen Preis der USA um drei Startplätze nach hinten versetzt. Das gab die Rennleitung am Freitag in Austin bekannt. Vettel war im ersten Freien Training bei einer Rotphase zu schnell gefahren.

Damit steigen die Chancen von Titelverteidiger und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton von Mercedes weiter, neben der Pole auch den Rennsieg zu holen und die erforderlichen Punkte auf Vettel herauszufahren. Bei einem Sieg des Briten muss Vettel Zweiter werden, um die Titelvergabe vorerst zu verhindern.

+++ 19.10.2018: Hamilton auch Schnellster im zweiten Training - Vettel Zehnter +++

Lewis Hamilton hat auch beim zweiten Freien Training in Austin die schnellste Runde gedreht. Der britische Formel-1-Titelverteidiger und Spitzenreiter meisterte die schwierigen Bedingungen am Nachmittag (Ortszeit) am besten und verwies den Franzosen Pierre Gasly auf den zweiten Platz. Dritter wurde der Niederländer Max Verstappen von Red Bull. Mit über fünf Sekunden Rückstand auf Mercedes-Star Hamilton wurde Sebastian Vettel im Ferrari Zehnter auf der zunächst durch heftigen Regen fast gefluteten Strecke. Der 31 Jahre alte Heppenheimer kämpft beim Großen Preis der USA weiter um seinen rechnerische WM-Chance. Er liegt vor dem viertletzten Saisonrennen 67 Punkte hinter Hamilton.

+++ 19.10.2018: Vettel nur Fünfter beim US-Auftakt - Hamilton klar Schnellster +++

Sebastian Vettel hat beim ersten Freien Training zum möglicherweise entscheidenden Großen Preis der USA nur den fünften Platz belegt. Der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot war am Freitag auf der anfangs stark verregneten Strecke fast zwei Sekunden langsamer als Lewis Hamilton. Der Formel-1-Spitzenreiter und -Titelverteidiger blieb in 1:47,502 Minuten als einziger Fahrer unter 1:48 Minuten.

Zweiter wurde Hamiltons Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas. Noch vor Vettel schoben sich Max Verstappen und Daniel Ricciardo im Red Bull.

Käme das Mercedes-Duo an diesem Sonntag (20.10 Uhr MESZ/RTL) beim Rennen auch in dieser Reihenfolge ins Ziel, kann sich Hamilton vorzeitig als fünfmaliger Weltmeister feiern lassen. Er hat vor dem viertletzten Rennen in dieser Saison 67 Punkte Vorsprung auf Vettel.

Seiten: 123
Fotostrecke

Alle Formel-1-Piloten der Saison 2018

Michael SchumacherGerhard Delling privatMeghan Markle schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite