09.03.2018, 13.53 Uhr

Michael Schumacher aktuell: Rührende Geste! Schumi wird nicht vergessen

Über den aktuellen Zustand von Michael Schumacher ist kaum etwas bekannt.

Über den aktuellen Zustand von Michael Schumacher ist kaum etwas bekannt. Bild: dpa

Michael Schumacher ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken: Der siebenmalige Weltmeister ist auch nach dem Ende seiner aktiver Karriere und seinem Unfall vor vier Jahren ein Meilenstein, an dem sich andere Rennfahrer messen. Es vergeht kein Rennen, in dem nicht sein Name fällt. Vor allem seine Fans stehen geeint hinter ihrem Idol und haben aktuell ein bewegendes Zeichen gesetzt.

Michael Schumacher aktuell: Fans setzen Schumi ein Zeichen bei F1-Testfahrten

Seit Ende Januar läuten in Barcelona die Formel-1-Testfahrten die neue Rennsaison ein. Der offizielle Ferrari-Fanclub aus Italien hat es sich dabei jedoch nicht nehmen lassen, auch Schumi zurück ins Zentrum des Renn-Geschehens zu holen - wenn auch nur symbolisch. Mit einem etwa 30 Meter langen und knallroten Banner haben sie ihrem Idol ein Zeichen gesetzt. Es prangt am Oberrang der Haupttribüne und trägt den Schriftzug "Michael forever", Michael für immer.

"Keep Fighting"! Fans stärken Schumi

Mit dieser rührenden Geste dürfte der Fanclub vielen Schumi-Anhängern sicher aus dem Herzen sprechen. Wer einen Blick etwa auf die Facebook-Fanpage von Michael Schumacher wirft, kann sich davon regelmäßig überzeugen. Unter den Posts, die Schumi bei vergangenen Rennen zeigen und an seine Erfolge erinnern, nehmen seine Fans in den Kommentaren rege Anteil. Dort senden sie ihrem Idol Genesungswünsche und stehen hinter ihm. "Keep fighting Michael" ("Kämpfe weiter Miachel"), "Never give up Michael" ("Gib nicht auf Michael") oder einfach nur "Ich vermisse den Champion" steht dort zu lesen. Viele wollen aber auch einfach nur wissen, wie es Schumi aktuell geht.

Keine News zu aktuellem Zustand von Michael Schumacher

Doch zu dem Gesundheitszustand von Michael Schumacher gibt es noch immer keine Neuigkeiten. Die Familie und Managerin Sabine Kehm sind sehr darauf bedacht, die Privatsphäre von Schumi zu schützen. Zuletzt erklärte Kehm im Mai 2017 in Bezug auf den aktuellen Zustand klar und deutlich: "Michael hat sehr konsequent eine klare Grenze zwischen der öffentlichen Person und der Privatperson gezogen. Das haben die Fans und Medien immer akzeptiert. Die Entscheidung, die Privatsphäre vor der Öffentlichkeit zu schützen, ist in Michaels Interesse getroffen worden."

Ein Beitrag geteilt von Mariana Silva (@marian_f1_silva) am

Schon gelesen? TragischeSchumi-Nachricht! Das steckt WIRKLICH dahinter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Gerhard Delling privatGraciano Rocchigiani totWetter Ende Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite