03.03.2018, 14.55 Uhr

Eddie Edwards: Mit Baseballschläger ins Gesicht! Wrestler verliert beinahe Auge

Wrestling ist nicht immer ungefährlich.

Wrestling ist nicht immer ungefährlich. Bild: dpa

Wrestling ist eine Show! Jede Aktion steht genau im Drehbuch. Doch ungefährlich ist der Sport deswegen noch lange nicht. Das musste Wrestler Eddie Edwards jetzt am eigenen Leib spüren. Bei einer brutale Aktion verlor der 34-Jährige beinahe ein Auge.

Eddie Edwards nach Wrestlingkampf mit Baseballschläger verprügelt

In der US-Liga "Impact" gewann Edwards einen Kampf gegen Sami Callihan. Laut Drehbuch sollte der Verlierer den Sieger nach dem Kampf weiter verprügeln. Und das tat Callihan auch. Eigentlich war geplant, dass der 30-Jährige mit einem Baseballschläger auf einen Stuhl einprügelt. Doch die Aktion ging wortwörtlich ins Auge. Der Schläger verfehlte den Stuhl und schlug direkt in Edwards Auge, wie man im Video sehen kann.

Auf Twitter veröffentlichte der Wrestler Fotos vom Transport ins Krankenhaus. Die Verletzungen waren schwer. Eine gebrochene Nase sowie ein gebrochener Augenknochen waren das Ergebnis der missglückten Aktion. Glücklicherweise wurde das Auge nicht zerstört.

Lesen Sie auch: Schock-Videos! Sind Sie hart genug für DIESE Wrestling-Unfälle?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Themen: Wrestling
Michael SchumacherChampions League Auslosung 2018 Vanessa MaiNeue Nachrichten auf der Startseite