04.02.2018, 21.05 Uhr

Ski alpin 2018 - alle Ergebnisse in Garmisch-Partenkirchen: 81. Sieg! Lindsey Vonn gewinnt zweifach bei Kandahar-Abfahrt

Widrige Wetterumstände könnten dem Ski-alpin-Weltcup 2018 in Garmisch-Partenkirchen bei der Abfahrt der Damen einen Strich durch die Rechnung machen.

Widrige Wetterumstände könnten dem Ski-alpin-Weltcup 2018 in Garmisch-Partenkirchen bei der Abfahrt der Damen einen Strich durch die Rechnung machen. Bild: Michael Kappeler / picture alliance / dpa

Die Ski-alpin-Damen standen am Wochenende vom 02. bis 04. Februar 2018 in Garmisch-Partenkirchen auf den Brettern. Auf der Kandahar-Piste wurde die Abfahrt der Damen ausgetragen.

Ski alpin Weltcup Garmisch-Partenkirchen 2018: Ergebnisse in Damen-Abfahrt

+++ 04.02.2018, 13.51 Uhr: Lindsey Vonn gewinnt auch zweite Weltcup-Abfahrt in Garmisch mit 81. Weltcupsieg +++

Rekordjägerin Lindsey Vonn reist in Top-Form zu den Olympischen Winterspielen. Die US-Skirennfahrerin gewann am Sonntag auch die zweite Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen. Mit nun 81 Weltcupsiegen fehlen Vonn nur noch fünf Erfolge bis zum Rekord von Ingemar Stenmark. Elf Hundertstelsekunden hinter Vonn lag die Italienerin Sofia Goggia, Tina Weirather (Liechtenstein) wurde Dritte. Viktoria Rebensburg (Kreuth) steigerte sich als Neunte nach ihrem elften Platz am Vortag. Meike Pfister (Krumbach) verbuchte auf Platz 14 ihr bestes Weltcup-Resultat, Olympia-Fahrerin Kira Weidle (Starnberg) wurde 19., Michaela Wenig (Lenggries) fuhr auf Platz 21.

+++ 04.02.2018, 8.00 Uhr: Letzter Alpin-Weltcup vor Olympia: Vonn will nochmals siegen+++

Anders als bei der ersten Abfahrt am Samstag beginnt die Schussfahrt am Sonntag vom Originalstart der Kandahar-Strecke. US-Skistar Vonn könnte ihren 81. Weltcupsieg feiern und damit dem Rekord von Ingemar Stenmark weiter näher kommen.

+++ 03.02.2018, 19.50 Uhr: US-Skirennfahrerin Wiles fehlt nach Sturz in Garmisch bei Olympia +++

US-Skirennfahrerin Jacqueline Wiles hat sich bei ihrem Sturz bei der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer verletzt und verpasst die Olympischen Winterspiele. Die 25-Jährige erlitt am Samstag auf der Kandahar-Strecke einen Kreuzbandriss, einen Wadenbeinbruch und einen Bruch des Schienbeinkopfes. Nach Auskunft der Ärzte in Garmisch-Partenkirchen wird Wiles bis Sonntag einer Schmerztherapie unterzogen, die operative Behandlung soll dann in den USA erfolgen.

Siegerin Lindsey Vonn hatte den Sturz ihrer Teamkollegin im Ziel entsetzt verfolgt. Vonn unterstützt Wiles seit Jahren finanziell über ihre Stiftung. Vor zwei Wochen war Wiles Dritte bei der Abfahrt in Cortina d'Ampezzo geworden.

+++ 03.02.2018, 14.02 Uhr: 80. Weltcup-Sieg für Vonn - Rebensburg Abfahrts-Elfte +++

US-Alpinstar Lindsey Vonn hat bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ihren 80. Weltcupsieg geschafft. Die 33-Jährige war am Samstag in 1:12,84 Minuten zwei Hundertstelsekunden schneller als die Italienerin Sofia Goggia. Es war Vonns dritter Sieg in Serie auf der Kandahar. Viktoria Rebensburg aus Kreuth fuhr zwei Monate nach ihrer letzten Abfahrt auf Rang elf. Ein Fehler im oberen Streckenteil verhinderte eine bessere Platzierung. Weltcup-Punkte sammelten auch Patrizia Dorsch (Schellenberg) auf Platz 19 und Meike Pfister (Krumbach) auf Rang 27. Überschattet wurde das Rennen durch einen schweren Sturz von Jacqueline Wiles (USA), die mit einer offensichtlichen Knieverletzung ins Krankenhaus transportiert wurde.

++ 02.02.2018, 19.00 Uhr: Abfahrten in Garmisch als Heimrennen und Olympia-Generalproben +++

Knapp eine Woche vor Eröffnung der Olympischen Winterspiele bestreiten die alpinen Skirennfahrerinnen noch zwei Abfahrten in Garmisch-Partenkirchen. An diesem Samstag steht eine verkürzte Abfahrt an, tags darauf folgt noch eine klassische Schussfahrt von ganz oben.

Deutschlands beste Athletin, Viktoria Rebensburg, feiert bei ihren Heimrennen ein Speed-Comeback, nachdem sie im Januar wegen eines Infekts zwei Wochen pausieren musste. Erste Anwärterin auf den Sieg ist die amerikanische Weltcup-Rekordsiegerin Lindsey Vonn, die bei Speedrennen in Garmisch in ihrer Karriere schon sechsmal triumphiert hatte.

+++ 02.02.2018, 17.38 Uhr: Verändertes Samstags-Programm nach Absage des Trainings am Freitag +++

Die alpinen Skirennfahrerinnen müssen sich beim Weltcup in Garmisch-Partenkirchen auf eine Planänderung einstellen. Wegen einer schlechten Piste wurde am Freitag auch das zweite Training für die Abfahrten am Wochenende abgesagt. Nun müssen Viktoria Rebensburg und Co. am Samstag doppelt ran: Das Training wurde auf 10.00 Uhr gelegt, um 12.30 Uhr steht dann eine verkürzte Abfahrt vom Super-G-Start an. Ursprünglich war eine Sprint-Abfahrt mit zwei Läufen angesetzt gewesen. Laut Reglement muss vor jeder Weltcup-Abfahrt mindestens ein Training stattfinden. Am Sonntag soll die klassische Abfahrt wie geplant gefahren werden.

+++ 02.02.2018, 12.44 Uhr: Auch zweites Garmisch-Training abgesagt - Damen-Rennen nun unklar +++

Durch die Absage des zweiten Trainings für die Abfahrten dürfte der ursprüngliche Plan mit einer Sprint-Abfahrt in zwei Läufen am Samstag und einer klassischen Abfahrt am Sonntag nicht umzusetzen sein. Laut Reglement des Ski-Weltverbandes FIS muss nämlich vor jeder Abfahrt mindestens ein Training stattfinden. Wann der Trainingslauf angesetzt wird und welche Rennen danach gefahren werden können, das wollten die Organisatoren im Laufe des Freitags bekanntgeben.

+++ 01.02.2018, 11.56 Uhr: Damen-Abfahrtstraining in Garmisch wegen schlechten Wetters abgesagt +++

Das erste Training für die Abfahrt der Damen in Garmisch-Partenkirchen ist am Donnerstag wegen schlechten Wetters abgesagt worden. Die Entscheidung trafen der Ski-Weltverband FIS und die Organisatoren, nachdem zunächst Nebel über die Piste gezogen war und später Schneefall einsetzte. Für den Deutschen Skiverband hätten fünf Athletinnen angeführt von Viktoria Rebensburg an den Start gehen sollen. Am Freitag ist ein weiteres Training angesetzt, ehe am Samstag eine Sprint-Abfahrt mit zwei Läufen und am Sonntag eine klassische Abfahrt auf dem Programm stehen. Es sind die letzten Rennen vor den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang.

Zeitplan vom Ski alpin Weltcup der Damen bei der Abfahrt aus Garmisch-Partenkirchen 2018

  • Freitag, 02.02.2018 - 2. Abfahrtstraining Damen - ABGESAGT
  • Samstag, 03.02.2018, 10.00 Uhr: Abfahrtstraining der Damen
  • Samstag, 03.02.2018, 12.30 Uhr: Verkürzte Abfahrt der Damen
  • Samstag, 03.02.2018, 18.00 Uhr: Siegerehrung und Startnummernübergabe Damen
  • Sonntag, 04.02.2018, 12.30 Uhr: Abfahrt Damen

Seiten: 123
Fotostrecke

Die heißesten alpinen Ski-Häschen

Manuel Neuer aktuellOlympia 2018Meghan MarkleNeue Nachrichten auf der Startseite