17.01.2018, 13.30 Uhr

Michael Schumacher: Freude über zweifachen Schumi-Nachwuchs

Nicht nur bei Michael Schumacher sind Rennfahrer-Gene vorhanden.

Nicht nur bei Michael Schumacher sind Rennfahrer-Gene vorhanden. Bild: dpa

Die Schumachers tragen eben das Rennfahrer-Gen in sich. Die nächste Generation der PS-Profis steht in den Startlöchern. Michael Schumachers Sohn Mick sorgt schon seit geraumer Zeit mit seinen Starts in den Klassen der Formel 4 und Formel 3 für Schlagzeilen, jetzt folgt mit David Schumacher der nächste Rennfahr-Junkie.

David Schumacher auf den Spuren von Papa Ralf und Onkel Michael

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wird der 16-jährige Sohn von Ralf und Cora Schumacher noch in diesem Jahr in der Formel 4 der Vereinigten Arabischen Emirate an den Start gehen. Schon wieder ein Schumacher, der die Rennstrecken der Welt unsicher machen will. Auf seinem Instagram-Profil gibt es schon jetzt erste Eindrücke von David Schumachers Rennfahrer-Leben zu sehen.

David und Mick Schumacher: Ihr Ziel ist ein Cockpit in der Formel 1

Gegenüber der "Bild" zeigt sich der Schumi-Spross dankbar für die anstehenden Aufgaben: "Ich freue mich, dass ich jetzt endlich in die Formel 4 kann. Ich habe letztes Jahr schon mit US Racing getestet und kann es nun kaum erwarten, dass die Rennen losgehen", zitiert ihn das Blatt.

Denn David Schumacher hat, wie auch sein Cousin Mick, einen großen Traum: Sie wollen gemeinsam in der Formel 1 an den Start gehen - wie einst die Väter Michael und Ralf Schumacher. Dafür muss der doppelte Schumacher-Nachwuchs ordentlich Gas geben. Die Familie freut sich sicherlich schon jetzt über ihre Erfolge.

Formel 1: 2018 nur noch zwei deutsche Piloten am Start

Tatsächlich wird es langsam Zeit für deutschen Fahrer-Nachwuchs in der höchsten Motorsport-Klasse. Denn in dieser Formel-1-Saison werden nur noch zwei deutsche Piloten an den Start gehen. 2010 waren es vorübergehend sogar einmal sieben Deutsche gewesen. Für Pascal Wehrlein ist nach seinem Aus beim Schweizer Sauber-Team nun auch beim Rennstall Williams kein Platz. Damit haben nur Sebastian Vettel (30/Ferrari/Heppenheim) und Nico Hülkenberg (30/Renault/Emmerich) 2018 ein Stammcockpit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Mick SchumacherNiki Lauda, Ayrton Senna und Co.Wetter im Dezember 2018Neue Nachrichten auf der Startseite