29.12.2017, 08.01 Uhr

Michael Schumacher 2017 aktuell: 4. Jahrestag des Schumi-Unfalls: Das Leben muss weitergehen

Michael Schumacher: 2017 gab es kaum News zu Schumis Zustand.

Michael Schumacher: 2017 gab es kaum News zu Schumis Zustand. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Franziska Kais

Die Nachricht vom Skiunfall von Michael Schumacher vor vier Jahren erschütterte nicht nur Freunde, Bekannte und Formel-1-Fans. Ohne Übertreibung kann behauptet werden, dass Menschen weltweit Anteil am Schicksal des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters nahmen. Was für eine Tragödie. Jahrelang hatte Schumi sein Leben auf der Rennstrecke riskiert. Nie war ihm ernsthaft etwas passiert. Stattdessen veränderte ein dummer Skiunfall sein ganzes Leben.

Jahrestag des Schumi-Unfalls: Keine aktuellen News zu Michael Schumacher

Auf den Sturz folgten dramatische Szenen: Not-Operation, Lebensgefahr, Gehirn-Verletzungen, künstliches Koma. Nach Wochen des Bangens wacht Michael Schumacher schließlich auf. Wird fast ein Jahr nach seinem Unfall, im September 2014, darf er nach Hause zu seiner Familie. Seitdem wurde es ruhig um Michael Schumacher und seine Familie. Im vergangenen Jahr erklärte Schumi-Managerin Sabine Kehm gegenüber der dpa: "Die meisten Menschen haben schon sehr lange verstanden, dass der Schutz der Privatsphäre hier der einzige machbare Weg ist."

Schumi-News im Jahr 2017: So erfolgreich waren seine Kinder Mick und Gina-Maria Schumacher

Doch auch wenn es zum Gesundheitszustand von Michael Schumacher im vergangenen Jahr keine Neuigkeiten gegeben hat, Schumi-News gab es dennoch. Denn auch seine Kinder Gina-Maria und Mick sind durch ihre Leidenschaften, den Renn- und Pferdesport, inzwischen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Beide sind in die Fußstampfen ihrer Eltern Michael und Corinna Schumacher getreten. Haben 2017 Preise abgeräumt und Auszeichnungen erhalten.

Mick Schumacher schafft den Aufstieg in die Formel 3

Erst 2015 feierte Mick Schumacher sein Renndebüt in der Formel 4. Nun, zwei Jahre später, ist er bereits in die Formel 3 aufgestiegen. Für das Prema Powerteam sitzt er im Rennwagen und fährt auf den Spuren seines berühmten Vaters Michael Schumacher. Im Interview mit "n-tv" verriet er im März 2017: "Mein Vorbild ist mein Papa. Einfach weil er der Beste ist." Wie lange Mick Schumacher in der Formel 3 bleibt, wird sich zeigen müssen. Das erste Jahr dürfte ein Lehrjahr gewesen sein und die Ansprüche in der nächsten Saison werden mit Sicherheit steigen.

Gina-Maria Schumacher über ihren Vater Michael Schumacher

Auch für Schumi-Tochter Gina-Maria war es ein ereignisreiches Jahr. Anstatt im Rennwagen sitzt die 20-Jährige im Reitsattel, sie ist erfolgreiche Reining-Reiterin. Im August 2017 holte sie mit dem Team Deutschland WM-Gold im Westernreiten. Die Leidenschaft für das Reiten dürfte sie von ihrer Mutter geerbt haben. Die Familie Schumacher betreibt die CS Ranch in der Schweiz, die größte und modernste private Anlage für Westernreiten.

Im Dezember wurde Gina-Maria Schumacher zudem mit dem Audi Generation Award ausgezeichnet. In ihrer Dankesrede fand sie rührende Worte. Sie bedankte sich bei "meinen Eltern für die Liebe, die sie mir jeden Tag schenken".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de
Fotostrecke

Michael Schumacher und seine Corinna

Michael Schumacher aktuellDFB-Kader-Nominierung 2018Sascha HehnNeue Nachrichten auf der Startseite