17.11.2017, 12.38 Uhr

Michael Schumacher: Diese guten Nachrichten lassen Schumi-Fans jubeln

Gute Nachrichten für alle Schumi-Fans.

Gute Nachrichten für alle Schumi-Fans. Bild: dpa

Ein Ferrari, mit dem einst Michael Schumacher Rennen gewonnen hat, ist in New York für rund 7,5 Millionen Dollar (etwa 6,4 Millionen Euro) versteigert worden. Damit brachte der Wagen in der Nacht zum Freitag deutlich mehr als die rund 5,5 Millionen Dollar ein, die das Auktionshaus Sotheby's im Voraus geschätzt hatte. Der Preis sei zudem Auktionsrekord für ein modernes Formel-1-Auto.

Michael Schumacher: Ferrari bei Sotheby's versteigert

Wer das Rennauto ersteigerte, mit dem Schumacher unter anderem 2001 den großen Preis von Monaco gewann, teilte Sotheby's zunächst nicht mit. Der Ferrari wurde im Rahmen der Auktion für zeitgenössische Kunst neben Werken von Künstlern wie Wolfgang Tillmans oder David Hammons versteigert, was viele Kunstexperten als unpassend kritisierten.

Noch mehr gute Nachrichten für Schumi-Fans

Doch damit ist es mit den guten Nachrichten für die Schumi-Fans noch nicht vorbei. Bei einer Umfrage des Magazins "F1 Racing" und des Fan-Portals "FerrariChat" wurde nach dem besten Ferrari-Piloten aller Zeiten gefragt. Zur Wahl standen 38 Piloten, die seit dem Jahr 1950 zumindest einen Grand Prix für die Scuderia holen konnten. Unter ihnen natürlich auch der siebenfache Weltmeister Michael Schumacher.

Michael Schumacher News: Schumi ist bester Ferrari-Fahrer aller Zeiten

Das Ergebnis: Schumi konnte sich mit über 50 Prozent der Stimmen gegen Kimi Raikkönen (mit knapp über 12 Prozent) und Gilles Villeneuve (mit knapp über 10 Prozent) durchsetzen. Auch seinen Ferrari-Nachfolger Sebastian Vettel versetzte der seit seinem schweren Skiunfall Ende 2013 aus der Öffentlichkeit verschwundene Michael Schumacher auf einen der hinteren Plätze. Vettel landete auf Platz 10.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite