13.11.2017, 08.32 Uhr

DVV-Pokal 2017 im Live-Stream und TV: Alle Ergebnisse und Spielplan vom DVV-Volleyball-Achtelfinale

2016 feierte das Team der Berlin Recycling Volley den Sieg im DVV-Pokal gegen den TV Ingersoll Bühl

2016 feierte das Team der Berlin Recycling Volley den Sieg im DVV-Pokal gegen den TV Ingersoll Bühl Bild: Uwe Anspach / picture alliance / dpa

Für die Volleyball-Welt findet Jahr für Jahr eines der wichtigsten Ereignisse des Sportjahres statt, wenn im Frühjahr das Finale im DVV-Pokal ausgetragen wird. Auch 2018 ist das Endspiel im Pokalwettbewerb des Deutschen Volleyball-Verbandes fest eingeplant, das Finale wird am 4. März 2018 in Mannheim in der SAP Arena ausgetragen. 2017 war das Pokalfinale des DVV zum zweiten Mal in Mannheim zu Gast. Doch bis es so weit ist und das Finale im DVV-Pokal 2018 zelebriert wird, müssen sich die Vereine der Volleyball-Bundesliga erst in den Vorrunden beweisen.

Eine Station zum Finale ist das Achtelfinale, das bei den Volleyball-Herren von Dienstag (07.11.2017) bis Mittwoch (15.11.2017) ausgetragen wird, bevor die Volleyball-Damen vom 08. bis 12. November 2017 um einen Platz im Viertelfinale kämpfen.

DVV-Pokal 2017: Volleyball-Achtelfinale nicht im deutschen TV!

Volleyballfans mögen sich inzwischen damit abgefunden haben, dass ihre Lieblingssportart in Sachen TV-Übertragung noch recht stiefmütterlich behandelt wird - bis auf ausgewählte Spiele aus der Volleyball-Bundesliga, die im Fernsehen live gezeigt werden, bleibt Volleyball-Enthusiasten nichts anderes übrig, als persönlich in der Halle mit der Lieblingsvolleyballmannschaft mitzufiebern. Das schließt leider auch den DVV-Pokal 2017 ein, denn die Spiele im Achtelfinale sind ohne Ausnahme nicht im deutschen Fernsehen zu bewundern.

DVV-Pokal 2017: Ausgewählte Volleyball-Spiele im Achtelfinale via Live-Stream

Wesentlich unkomplizierter ist es, das Achtelfinale im DVV-Pokal 2017 im Live-Stream zu schauen - mit Tablet, Smartphone oder Laptop sind Sie nämlich mit wenigen Klicks live dabei und können das Spielgeschehen genießen. Das Portal Sportdeutschland.tv beispielsweise hat einen Live-Stream zum Achtelfinale des DVV-Pokals 2017 anberaumt, los geht's mit der Übertragung der Partie SSC Karlsruhe gegen United Volleys Rhein-Main beispielsweise am Mittwoch, dem 08.11.2017, um 20.00 Uhr. Bei den Damen ist das Achtelfinalspiel am Samstag, dem 11.11.2017, zwischenBBSC Berlin und Dresdner SC ebenfalls im Live-Stream zu sehen.

Alle Spiele der Volleyball-Herren im DVV-Pokal Achtelfinale 2017 auf einen Blick

Datum Beginn Ansetzung Austragungsort TV-Übertragung / Live-Stream Ergebnis
Dienstag, 07.11.2017 20.00 Uhr ASV Dachau - SVG Lüneburg Georg-Scherer-Halle - 0:3
Mittwoch, 08.11.2017 19.00 Uhr Netzhoppers Königs Wusterhausen - TV Rottenburg Landkost-Arena Bestensee - 3:0
Mittwoch, 08.11.2017 19.30 Uhr TSV Giesen - TV Ingersoll Bühl Volksbank-Arena Hildesheim - 0:3
Mittwoch, 08.11.2017 19.30 Uhr Kieler MTV - Bergische Volleys Solingen Hein-Dahlinger-Halle - 1:3
Mittwoch, 08.11.2017 19.30 Uhr Berlin Recycling Volleys - SWD Powervolleys Düren Max-Schmeling-Halle - 3:2
Mittwoch, 08.11.2017 20.00 Uhr SSC Karlsruhe - United Volleys Rhein-Main Sporthalle Otto-Hahn-Gymnasium Live-Stream bei sportdeutschland.tv 1:3
Mittwoch, 08.11.2017 20.00 Uhr Hypo Tirol AlpenVolleys Unterhaching - TSV Herrsching Bayernwerk Sportarena - 2:3
Mittwoch, 15.11.2017 20.00 Uhr TG 1862 Rüsselsheim II - VfB Friedrichshafen Großsporthalle Rüsselsheim -

DVV Pokal 2017: Alle Volleyball-Ansetzungen der Damen im Achtelfinale im Überblick

Datum Beginn Ansetzung Austragungsort TV-Übertragung / Live-Stream Ergebnis
Mittwoch, 08.11.2017 19.30 Uhr VC Offenburg - Rote Raben Vilsbiburg Sporthalle Nord-West - 2:3
Samstag, 11.11.2017 16.00 Uhr USV Vimodrom Jena - Schweriner SC USV Dreifelderhalle - 0:3
Samstag, 11.11.2017 19.00 Uhr BBSC Berlin - Dresdner SC Sporthalle Hämmerlingstraße Live-Stream bei sportdeutschland.tv 0:3
Samstag, 11.11.2017 19.00 Uhr VfB 91 Suhl - Schwarz-Weiß Erfurt Multihalle Meiningen - 3:1
Samstag, 11.11.2017 19.30 Uhr NawaRo Straubing - SC Potsdam turmair Volleyballarena - 1:3
Samstag, 11.11.2017 19.30 Uhr Allianz MTV Stuttgart - Ladies in Black Aachen SCHARRena Stuttgart - 3:0
Samstag, 11.11.2017 20.00 Uhr SV Bad Laer - 1. VC Wiesbaden Sporthalle am Freibad - 0:3
Sonntag, 12.11.2017 15.00 Uhr Stralsunder Wildcats - USC Münster Diesterweg-Sporthalle -  0:3

VfB Friedrichshafen erreicht Gruppenphase der Volleyball-Königsklasse

Der deutsche Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat sich für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der Bundesligist gewann am Sonntag das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen den bulgarischen Club Neftohimik Burgas souverän mit 3:0 (25:12, 25:21, 25:20). Bester Spieler des VfB war David Sossenheimer, der 13 Punkte erzielte. Die Gruppenphase der Champions League beginnt Anfang Dezember. Das Hinspiel in Bulgarien hatte die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Vital Heynen am Mittwoch mit 3:1 für sich entschieden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de
Themen: Volleyball
Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite