05.11.2017, 22.23 Uhr

Boxen EM 2017: Titel im Schwergewicht verteidigt! Agit Kabayel hielt Dereck Chisora in Schach

Profiboxer Dereck Chisora steht am Samstag, dem 04.11.2017, gegen Agit Kabayel im Ring.

Profiboxer Dereck Chisora steht am Samstag, dem 04.11.2017, gegen Agit Kabayel im Ring. Bild: Lukas Schulze / picture alliance / dpa

Fliegende Fäuste standen am Samstag, den 04.11.2017, in Monte Carlo auf dem Plan: Agit Kabayel, seines Zeichens Profiboxer und Europameister im Schwergewicht, hat seinen Titel gegen Herausforderer Dereck Chisora erfolgreich verteidigt. Erst seit wenigen Monaten war der 25-Jährige Europameister im Boxen in der Schwergewichtsklasse und hoffte, seinen Platz an der EM-Spitze gegen Ex-Europameister Chisora im ehrwürdigen "Casino de Monte Carlo" erfolgreich behaupten zu können.

Boxen EM 2017: Agit Kabayel bezwingt Dereck Chisora

Für Agit Kabayel (25) ging es um die Wurst: Seit Februar ist der Leverkusener mit kurdischen Wurzeln stolzer Europameister im Schwergewicht, jetzt musste er seinen Gürtel gegen Herausforderer Dereck Chisora verteidigen. Profiboxer Chisora, der in Simbabwe geboren wurde und heute in London lebt, hatte den EM-Titel seinerseits von 2013 bis 2014 inne und wollte nur zu gerne seinen Titel zurückerobern. Mit seinen 110 Kilogramm Kampfgewicht stand der 33-Jährige bislang bei 33 Profikämpfen im Ring und konnte 27 davon für sich entscheiden. Aufsehen erregende Fights gegen Box-Legenden wie Vitali Klitschko oder David Haye beendete "Bad Boy" Dereck Chisora, der seine Gegner gern provoziert und auch abseits des Boxrings für Wirbel sorgt, allerdings mit einer Niederlage.

Agit Kabayel - Dereck Chisora: Kabayel verteidigt Schwergewichts-Titel

Diese Bewährungsprobe hat Agit Kabayel mit Bravour bestanden. Nach zwölf Runden lag er mit 115:114 und 115:113 vorn. Der 25-jährige Kabayel bleibt mit der Mehrheitsentscheidung auch in seinem 17. Profikampf ungeschlagen. Für Chisora war es die achte Niederlage im 35. Kampf.

Robert Stieglitz geht in Box-Rente: Abschiedsgala am 4. November geplant

Sobald die Entscheidung in der Boxen-EM gefallen war, ging der Abend mit einem weiteren Highlight zu Ende. Ex-Boxweltmeister Robert Stieglitz gab bereits Ende Mai seinen Rückzug aus dem Boxsport. Der Magdeburger, der im Supermittelgewicht antrat und seit 2001 57 Profikämpfe bestritt, hängt damit mit 36 Jahren seine Boxhandschuhe an den Nagel. Zum Abschied wurde der Deutsch-Russe in einer Abschiedsgala gebührend aus dem Profisport verabschiedet - auch diese Zeremonie wurde vom MDR übertragen.

Schon gelesen? So tickt AJ-Herausforderer Carlos Takam aus Kamerun außerhalb des Boxrings.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de/dpa
Fotostrecke

Die besten Zitate von Muhammad Ali

Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite