22.10.2017, 16.23 Uhr

Formel 1 GP USA 2017 heute in Live-Stream, TV, Wiederholung: F1-Qualifying verpasst? Alle Ergebnisse und TV-Termine im Überblick

Seit zehn Jahren ist Ferrari beim USA-GP bereits glücklos.

Seit zehn Jahren ist Ferrari beim USA-GP bereits glücklos. Bild: Eugene Hoshiko/dpa

Vor zehn Jahren gewann Ferrari den letzten Fahrertitel in der Formel 1. Am 21. Oktober 2007 holte der Finne Kimi Räikkönen in Brasilien in einer der knappsten Titelentscheidungen der Geschichte mit einem Punkt Vorsprung vor den McLaren-Piloten Lewis Hamilton und Fernando Alonso die WM-Krone. Seither wartet die Scuderia vergeblich auf den nächsten Fahrertriumph und musste sich vor allem der zeitweiligen Dominanz von Red Bull und nun Mercedes beugen. Ob sich das an diesem Wochenende ändert?

Formel 1 USA-GP in Austin 2017: Qualifying verpasst? F1-Wiederholung im TV sehen

Sollten Sie das Qualifying aus Austin verpasst haben, sehen Sie am Sonntag, 22.10.2017, ab 1.45 Uhr auf Sky Sport 1 und ab 7.30 Uhr auf Sky Sport 2 eine Wiederholung.

Alle Ergebnisse vom Freien Training und Qualifying beim Formel 1 USA-GP 2017

Über alle Ergebnisse vom Freien Training und Qualifying vom Großen Preis der USA der Formel 1 informieren wir Sie zeitnah hier auf news.de. Zudem lesen Sie im Anschluss eine umfangreiche Zusammenfassung der Läufe. Alles zum Formel-1-Rennen am Sonntag lesen Sie hier.

+++ Sonntag, 22.10.2017 - 00.04 Uhr: Hamilton holt Pole Position in Austin +++

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton startet das Formel-1-Rennen in Austin am Sonntag von der Pole Position. Der Mercedes-Pilot verwies in der Qualifikation zum Grand Prix der USA am Samstag (Ortszeit) seinen Titelrivalen Sebastian Vettel im Ferrari auf den zweiten Platz. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil. Hamilton führt in der Gesamtwertung vor dem viertletzten Saisonrennen mit 59 Punkten Vorsprung vor Vettel und kann vorzeitig zum vierten Mal Weltmeister werden. Für den Briten war es die 72. Pole Position seiner Karriere.

+++ Samstag, 21.10.2017 - 19.43 Uhr: Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton +++

Sebastian Vettel hat im Abschlusstraining der Formel 1 beim Grand Prix der USA die Bestzeit knapp verpasst. Nach dem Wechsel seines Chassis fuhr der Ferrari-Pilot am Samstag in Austin mit 0,092 Sekunden Rückstand auf Mercedes-Star Lewis Hamilton auf Platz zwei. Dritter wurde der Finne Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil vor Landsmann Kimi Räikkönen im Ferrari. Vettels Auto war nach den ersten beiden Trainingseinheiten umgebaut worden, weil sich der Hesse über ein ungewöhnliches Gefühl im Cockpit beklagt hatte.

+++ Freitag, 20.10.2017 - 22.32 Uhr: Hamilton bestimmt Formel-1-Training in Austin +++

Lewis Hamilton hat auch das zweite Training vor dem Formel-1-Rennen in Austin dominiert. Der WM-Spitzenreiter ließ am Freitag in seinem Mercedes den Red-Bull-Piloten Max Verstappen fast vier Zehntelsekunden hinter sich. Als Dritter war Sebastian Vettel im Ferrari sogar 0,524 Sekunden langsamer als sein britischer Titelrivale. Vettel musste allerdings wegen eines kapitalen Drehers längere Zeit pausieren und konnte daher nicht sein gesamtes Programm abspulen. Hamilton liegt vor dem viertletzten Saisonrennen am Sonntag bereits 59 Punkte vor Vettel und könnte daher in Texas vorzeitig zum vierten Mal Weltmeister werden.

+++ Freitag, 20.10.2017 - 18.50 Uhr: Hülkenberg wird beim Formel-1-Rennen in Austin strafversetzt +++

Renault-Pilot Nico Hülkenberg muss beim Grand Prix der USA am Sonntag von weit hinten starten. Am Auto des Rheinländers wurden vor den ersten Formel-1-Trainingseinheiten in Austin am Freitag mehrere Motorenteile getauscht. Da Hülkenberg damit das Limit der erlaubten Wechsel in der Antriebseinheit überschritt, muss er in der Startaufstellung des viertletzten Saisonrennens um 20 Plätze nach hinten rücken. Noch härter erwischte es Debütant Brendon Hartley. Der Toro-Rosso-Fahrer aus Neuseeland wird wegen eines ähnlichen Vergehens sogar um 25 Plätze strafversetzt, wie die Rennkommissare mitteilten.

+++ Freitag, 20.10.2017 - 18.34 Uhr: Hamilton auf Kurs – Schnellster im Formel-1-Training von Austin +++

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton ist im ersten Training der Formel 1 beim Grand Prix der USA die Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot verwies am Freitag in Austin seinen Titelrivalen Sebastian Vettel im Ferrari mit 0,593 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde auf anfangs regennasser Strecke der Finne Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil. Hamilton kann am Sonntag vorzeitig zum vierten Mal Weltmeister werden. Vier Rennen vor Saisonende hat er 59 Punkte Vorsprung vor Vettel. In Austin hat der Brite vier der bisherigen fünf Rennen gewonnen.

Lesen Sie auch: DIESE Schumi-Bilder enttäuschen die Fans.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de/dpa
Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite