23.08.2017, 08.33 Uhr

Borussia Dortmund mit Transfers: Verabschieden sich Ousmane Dembélé und Pierre Emerick Aubameyang vom BVB

Aubameyang, Emre Mor und Ousmane Dembélé: Wie geht es mit den BVB-Stars weiter?

Aubameyang, Emre Mor und Ousmane Dembélé: Wie geht es mit den BVB-Stars weiter? Bild: dpa

Noch bis zum 31.08.2017 ist das Sommer-Transferfenster geöffnet. Vor allem beim Bundesliga-Verein Borussia Dortmund könnte sich bis dahin noch einiges tun. Neben dem wechselwilligen Ousmane Dembélé stehen auch hinter Pierre Emerick Aubameyang, Emre Mor, Erik Durm und Neven Subotic dicke Fragezeichen.

Pierre Emerick Aubameyang: Englische Medien streuen falsche Wechsel-Gerüchte

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, soll sich auch Aubameyang noch längst nicht für einen endgültigen Verbleib beim BVB entschieden haben. Dies soll der Stürmer jüngst in einem Interview mit "Radio Monte Carlo Italia" erklärt haben. "Ich denke immer noch nach, ob ich bleiben oder gehen soll. (...), aber wenn ich mich weiterentwickeln will, fühle ich, dass ich noch diesen Sommer unbedingt gehen muss", wird der Torjäger darin zitiert.

Aktuell hält sich das gebürtige Gabuner an der Costa Brava auf. Dort hat er gemeinsam mit seinem Vater einen kleinen Kurz-Urlaub genossen. Dies geht aus seinen zuletzt auf Instagram veröffentlichten Posts hervor. Nichtsdestotrotz wird der 28-Jährige heute, 22.08.2017, beim Training erwartet. Wie die "Bild"-Zeitung zudem herausgefunden haben will, soll das von mehreren englischen Medien zitierte Interview bereits vom Januar stammen. In Anbetracht dieser Medienpanne ist ein Wechsel im Sommer daher wohl eher unwahrscheinlich.

Passend dazu: Tor-Garant, Familienmensch und Musiker - So tickt Aubameyang privat.

Wechsel-Wirbel um BVB-Stars: Geht Emre Mor nach Spanien?

Bei seinen vier Kollegen sehen die Tendenzen hingegen etwas anders aus, so auch bei Emre Mor. Nachdem der Transfer zu Inter Mailand geplatzt ist, sollen spanischen Medienberichten zufolge jetzt Sevilla und Valencia an dem jungen Türken interessiert sein. Es sieht wohl alles danach aus, dass der Stürmer Borussia Dortmund noch in diesem Sommer verlassen wird.

Erik Durm vor Wechsel von Borussia Dortmund nach Stuttgart

Auch Weltmeister Erik Durm soll kurz vor dem Absprung stehen. Neuesten Gerüchten zufolge soll es den 25-Jährigen zum Liga-Konkurrenzen VfB Stuttgart ziehen. Feststeht: Für vier Millionen könnte der Abwehrspieler den BVB verlassen. In Dortmund kam er aufgrund von Verletzungen in der vergangenen Saison nur zu 13 Bundesligaeinsätzen. Wiederkehrende Probleme an Rücken und Hüfte warfen den Nationalspieler immer wieder zurück. Der VfB soll sich Durm zunächst auf Leihbasis holen und sich dann eine Kaufoption sichern. Fazit: Die Vertragsunterzeichnung ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Zukunft von Neven Subotic völlig offen

Noch immer offen ist auch die Zukunft von Neven Subotic. Nach Aussagen seines Beraters soll der Abwehrspieler mit mehreren Klubs in Gesprächen sein. Zuletzt war vom Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg die Rede. "Bild" zufolge könnten diese Verpflichtungen nun aber hinfällig sein. Gut möglich, dass der BVB-Spieler am Ende doch bei den Schwarz-Gelben bleiben wird.

Seiten: 12
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellRente bald erst ab 70 Jahren?Neue Nachrichten auf der Startseite