28.07.2017, 12.08 Uhr

Michael Schumacher heute: Sein Rekord wankt! Lewis Hamilton will Schumi entthronen

Lewis Hamilton (rechts) ist Schumis Rekorden auf den Fersen.

Lewis Hamilton (rechts) ist Schumis Rekorden auf den Fersen. Bild: news.de-Montage/dpa

Einer der vielen Formel-1-Rekorde von Michael Schumacher wackelt. Lewis Hamilton kann am Samstag in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn Schumachers Bestmarke von 68 Pole Positions egalisieren.

Holt Lewis Hamilton den Schumi-Rekord in der Formel 1 beim Grand Prix in Ungarn?

Der britische Mercedes-Pilot fuhr in diesem Jahr bereits sechsmal auf Startplatz eins und hat daher nur noch eine Pole Position weniger als der deutsche Rekordchampion. Angesichts der winkligen Strecke, die Ferrari etwas mehr liegen könnte, warnt Hamilton indes: "Ich erwarte, dass es ziemlich eng wird."

  • 1. Michael Schumacher (Kerpen) 68
  • 2. Lewis Hamilton* 67 (Großbritannien)
  • 3. Ayrton Senna (Brasilien) 65
  • 4. Sebastian Vettel* (Heppenheim) 47
  • 5. Jim Clark (Großbritannien) 33 Alain Prost (Frankreich) 33
  • 7. Nigel Mansell (Großbritannien) 32
  • 8. Nico Rosberg (Wiesbaden) 30
  • 9. Juan Manuel Fangio 29 (Argentinien)
  • 10. Mika Häkkinen (Finnland) 26

(* aktive Fahrer)

Michael Schumacher hält viele weitere Rekorde in der Formel 1

Michael Schumacher hatte seine 68. Pole Position bereits vor über zehn Jahren 2006 erlangt. Damals glaubte niemand, dass den Rekord jemand in der Formel 1 brechen könnte. Aber weit gefehlt. Bereits im Juni egalisierte Lewis Hamilton auf dem Circuit Gilles Villeneuve im kanadischen Montreal die Bestmarke von Ayrton Senna.

Lesen Sie auch: Formel-1-Legende vergleicht Vettel und Schumi.

Allerdings hält Michael Schumacher noch so einige andere Rekorde. Er ist nach wie vor siebenfacher Weltmeister, hat 91 Grand-Prix-Siege eingefahren und 72 für Ferrari. Die heute hält Schumi 39 außerdem 39 Siege von der Pole Position aus.

Aktueller Zustand von Michael Schumacher weiterhin unklar

Nach seinem Rücktritt als aktiver Fahrer und seinem Comeback bei Mercedes stürzte Michael Schumacher im Dezember 2013 bei einem Ski-Unfall so schwer, dass er ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Bis dato ist nichts zu seinem aktuellen Zustand bekannt. Seine Managerin Sabine Kehm nahm zuletzt 2016 bei einem Sponsorentermin anlässlich des "Champions for Charity"-Spiels Stellung.

"Wir wissen alle, dass ich zu dem Gesundheitszustand nichts sagen kann und nichts sagen möchte, um seine Intimsphäre zu schützen. Das ist der einzige Weg leider, um das so zu machen. Es geht eben nicht anders. Aber wir möchten schon in seinem Sinne viele Dinge weitermachen. [...] Michael soll ja nicht verschwinden aber momentan ist die private Situation einfach so schwierig, dass es privat keine Einblicke geben kann. Ich glaube dafür kann jeder und muss jeder Verständnis haben", sagte sie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/loc/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Tour de France 2019Giulia Gwinn, Sara Däbritz und Co.Frank Rosin, Sophia Thomalla, Lena GerckeNeue Nachrichten auf der Startseite