22.07.2017, 10.01 Uhr

DTM 2017 am Moscow Raceway: Doppelführung für Audi - Mercedes-Fahrer Engel schnappt sich den Sieg

DTM-Rennfahrer Maxime Martin (RBM/Mechelen) im BMW M4 DTM (M), der österreichische DTM-Rennfahrer Lucas Auer (HWA/Affalterbach) im Mercedes-AMG C 63 DTM (r) und der deutsche DTM-Rennfahrer Marco Wittmann (RMG/Andernach) im BMW M4 DTM.

DTM-Rennfahrer Maxime Martin (RBM/Mechelen) im BMW M4 DTM (M), der österreichische DTM-Rennfahrer Lucas Auer (HWA/Affalterbach) im Mercedes-AMG C 63 DTM (r) und der deutsche DTM-Rennfahrer Marco Wittmann (RMG/Andernach) im BMW M4 DTM. Bild: dpa

Beim ersten DTM-Sieg des Mercedes-Piloten Maro Engel aus München fuhr der Schwede Mattias Ekström am Sonntag im Audi auf Rang zwei und schob sich in der Meisterschaft mit 113 Punkten auf den ersten Platz vor. Nur einen Zähler hinter ihm liegt der DTM-Neuling René Rast, der auf dem Moscow Raceway in einem turbulenten Rennen mit vielen Überholmanövern Vierter wurde. Auf Rang drei folgt der Österreicher Lucas Auer (97) nach zehn von 18 Rennen als bester Mercedes-Fahrer.

DTM 2017 aus Moskau: Mattias Ekström in Gesamtwertung vorn

"Es war sehr wild. Das war heute Hardcore, aber es hat Spaß gemacht", sagte der zweifache DTM-Champion Ekström in der ARD. Während der 39-Jährige am Samstag im ersten Rennen des Wochenendes auf Rang acht gefahren war, hatte Rast auf dem 3,931 Kilometer langen Kurs seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Doppelerfolg für Audi bei DTM 2017

Auf dem zweiten Platz kam der in der Schweiz lebende Mike Rockenfeller ins Ziel und sorgte für einen Audi-Doppelerfolg. Der DTM-Champion von 2013 fuhr mit gebrochenem linken Fuß. Dritter wurde Titelverteidiger Marco Wittmann aus Fürth im BMW, der als Siebter der Gesamtwertung bereits 41 Punkte Rückstand auf Ekström hat.

Lesen Sie auch: Jean Todt über Schumi - Er wäre 1997 Weltmeister geworden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de/dpa
Michael Schumacher Uli HoeneßWetter im August 2019Neue Nachrichten auf der Startseite