18.06.2017, 16.00 Uhr

U21 EM 2017 live im TV und online im Live-Stream: Dänemark lauert! Deutschland will den Europameister-Titel

Die deutsche U21-Nationalmannschaft.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft. Bild: dpa

Die U21 will bei der Europameisterschaft in Polen um den Titel mitspielen. Gegner in der Gruppenphase sind Tschechien, Italien und Dänemark. Das erste Spiel haben die DFB-Fohlen 2:0 gewonnen, als nächstes wartet Gegner Dänemark.

U21 EM 2017: Die Spiele der deutschen Mannschaft im TV (ARD/ZDF) und Live-Stream

Am 21. Juni 2017 bestreitet die deutsche U21-Nationalmannschaft das zweite Spiel in der Gruppenphase der U21 EM in Polen. Um 20.45 Uhr ist Anpfiff für die Partie Deutschland - Dänemark. ARD und ZDF übertragen alle Spiele mit deutscher Beteiligung live im Free-TV. Auch die zweite Partie am 21. Juni 2017 gegen Dänemark überträgt das ZDF. Neben der TV-Übertragung können Sie auch den entsprechenden Live-Stream in den Mediatheken von ZDF oder ARD nutzen.

U21 EM in Polen: Spielplan Europameisterschaft Gruppe C

18.06.17 Tschechien U21 2:0 Dänemark U21
18.06.17 Italien U21 2:0 Dänemark U21
21.06.17 Deutschland U21 -:- Dänemark U21
21.06.17 Tschechien U21 -:- Italien U21
24.06.17 Deutschland U21 -:- Italien U21
24.06.17 Dänemark U21 -:- Tschechien U21

Deutsche U21 mit Pflichtsieg gegen Tschechien zum EM-Start

Deutschlands U21-Fußballer sind mit einem Pflichtsieg gegen Tschechien in die Europameisterschaft gestartet. Der Schalker Max Meyer (44. Minute) und der Neu-Münchner Serge Gnabry (50.) trafen beim 2:0 (1:0) vor 14 051 Zuschauern am Sonntag im polnischen Tychy zum verdienten Auftakterfolg. Auch wenn der Neu-Berliner Davie Selke in der 85. Minute einen Handelfmeter vergab, hat sich die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz in der schweren Gruppe C eine gute Ausgangsposition geschaffen. Nur die Gruppenersten und der beste von drei Gruppenzweiten erreichen das Halbfinale ein. Weitere Gegner der DFB-Auswahl sind Dänemark am Mittwoch und drei Tage später Italien.

Deutscher Vorrunden-Gegner Italien startet mit Sieg in U21-EM

Favorit Italien hat im zweiten Spiel der deutschen Gruppe C bei der U21-EM einen Pflichtsieg geholt. Die Azzurrini gewannen am Sonntagabend in Krakau trotz einiger Mühe mit 2:0 (0:0) gegen Dänemark und führen die Gruppe C nun gemeinsam mit Deutschland an. U21-Rekordchampion Italien tat ich im Auftaktspiel lange schwer, am Ende trafen Mittelfeldspieler Lorenzo Pellegrini (54. Minute) und Stürmer Andrea Petagna aber (86.) zum erwarteten Sieg. Italien gilt als EM-Mitfavorit, die Mannschaft um Torwart-Youngster Gianluigi Donnarumma trifft im letzten Gruppenspiel am Samstag in Krakau auf Deutschland. Nur der Gruppensieger und der beste von drei Zweiten ziehen ins Halbfinale ein.

Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft

TrikotNameGeburtstagVerein
Torwart
12 Julian Pollersbeck 16.08.1994 1. FC Kaiserslautern
1 Marvin Schwäbe 25.04.1995 Dynamo Dresden
23 Odisseas Vlachodimos 26.04.1994 Panathinaikos Athen
Abwehr
4 Waldemar Anton 20.07.1996 Hannover 96
3 Yannick Gerhardt 13.03.1994 VfL Wolfsburg
6 Gideon Jung 12.09.1994 Hamburger SV
16 Thilo Kehrer 21.09.1996 FC Schalke 04
15 Marc-Oliver Kempf 28.01.1995 SC Freiburg
14 Lukas Klünter 26.05.1996 1. FC Köln
5 Niklas Stark 14.04.1995 Hertha BSC
2 Jeremy Toljan 08.08.1994 1899 Hoffenheim
Mittelfeld/Sturm
18 Nadiem Amiri 27.10.1996 1899 Hoffenheim
10 Maximilian Arnold 27.05.1994 VfL Wolfsburg
8 Mahmoud Dahoud 01.01.1996 Borussia Mönchengladbach
11 Serge Gnabry 14.07.1995 Werder Bremen
19 Janik Haberer 02.04.1994 SC Freiburg
21 Dominik Kohr 31.01.1994 FC Augsburg
7 Max Meyer 18.09.1995 FC Schalke 04
20 Levin Öztunali 15.03.1996 1. FSV Mainz 05
22 Maximilian Philipp 01.03.1994 SC Freiburg
13 Felix Platte 11.02.1996 SV Darmstadt 98
9 Davie Selke 20.01.1995 RB Leipzig
17 Mitchell Weiser 21.04.1994 Hertha BSC
Trainer
Stefan Kuntz 30.10.1962  

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de
Tour de France 2019Giulia Gwinn, Sara Däbritz und Co.Klimakabinett ohne EntscheidungNeue Nachrichten auf der Startseite