12.05.2017, 21.35 Uhr

Borussia Dortmund aktuell: Tuchel bald weg? DAS sagt Favre zu den BVB-Spekulationen

Lucien Favre hat sich erstmals zu seiner angeblichen Tuchel-Nachfolge beim BVB geäußert.

Lucien Favre hat sich erstmals zu seiner angeblichen Tuchel-Nachfolge beim BVB geäußert. Bild: dpa

Lucien Favre will Spekulationen über einem möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund nicht kommentieren. "Ich kommentiere keine Gerüchte", sagte der Trainer des französischen Erstligisten OGC Nizza am Freitag im "Sportbuzzer Fantalk 3.0".

Spekulationen um Tuchel-Nachfolge: Lucien Favre äußert sich zu BVB-Gerüchten

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, der 59-Jährige sei ein Kandidat auf die Nachfolge von BVB-Coach Thomas Tuchel. Dabei ist noch ungeklärt, ob es in diesem Sommer überhaupt zu einer Trennung des Revierclubs von Tuchel kommt, der noch einen Vertrag bis 2018 hat.

Borussia Dortmund News: Favre schließt Rückkehr in die Bundesliga nicht aus

Favre ließ offen, ob er irgendwann einmal in die Fußball-Bundesliga zurückkehrt. "Man wird sehen", sagte er. "Die Bundesliga ist sehr attraktiv. Die Stadien sind immer voll." Der frühere Trainer von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach liegt mit Nizza aktuell auf Rang drei der ersten französischen Liga. Neben Dortmund soll angeblich auch Ligakonkurrent Bayer Leverkusen schon länger an einer Verpflichtung von Favre interessiert sein.

Passend dazu: SIE könnten als Nachfolger von Thomas Tuchel BVB-Trainer werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa
Niki Lauda, Ayrton Senna und Co.Michael SchumacherJens BüchnerNeue Nachrichten auf der Startseite