05.05.2017, 16.30 Uhr

2. Bundesliga, 32. Spieltag - Ergebnisse: Braunschweig auf Aufstiegskurs: 3:1 gegen Union im Spitzenspiel

Eintracht Braunschweig gegen 1. FC Union Berlin: Wer wird gewinnen?

Eintracht Braunschweig gegen 1. FC Union Berlin: Wer wird gewinnen? Bild: dpa

Eintracht Braunschweig hat im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gelandet und Mitkonkurrent 1. FC Union Berlin fast schon entscheidend abgehängt. Durch den 3:1 (1:0)-Erfolg im Spitzenspiel am Montagabend stürmten die Braunschweiger am punktgleichen Nachbarn Hannover 96 vorbei auf Rang zwei der Zweitliga-Tabelle. Die Berliner haben hingegen als Vierter mit sechs Punkten Rückstand nur noch theoretische Chancen.

Braunschweig hängt Union Berlin ab: 3:1 im Spitzenspiel

Die Tore für Braunschweig schossen vor 23 225 Zuschauern im ausverkauften Eintracht-Stadion Kapitän Ken Reichel in der 6. und der 64. Spielminute sowie Domi Kumbela (75.) mit seinem ersten Treffer seit fünf Monaten. Die Berliner, für die Maximilian Thiel (65.) traf, mussten von der 55. Minute an mit einem Mann weniger spielen, weil der ungeschickt agierende Roberto Puncec nach der zweiten Gelben Karte vom Platz gehen musste.

VfB Stuttgart steht vor Rückkehr in die 1. Bundesliga

Der VfB Stuttgart ist der direkten Rückkehr in die Fußball-Bundesliga ein großes Stück näher gekommen. Die Schwaben verteidigten dank des 3:0 gegen den Abstiegskandidaten Erzgebirge Aue mit nunmehr 66 Punkten die Tabellenführung und bauten den Vorsprung auf den Relegationsrang zumindest bis Montag auf sechs Zähler aus. Stuttgart kann mit einem Sieg im Topduell am vorletzten Spieltag am Samstag bei Hannover 96 alles klarmachen.

Die Niedersachsen gewannen am Freitag 2:0 in Heidenheim und liegen weiter drei Zähler hinter Stuttgart. Hannover kann aber am Montagabend wieder auf den Relegationsrang rutschen, sollte Rivale Eintracht Braunschweig das Spitzenspiel gegen den Vierten Union Berlin mit zwei Toren Differenz gewinnen.

2. Bundesliga: Starke Nerven im Abstiegskampf gefragt

Starke Nerven sind weiterhin auch im Kampf um den Klassenverbleib gefragt, in dem Arminia Bielefeld durch das 1:1 beim VfL Bochum am Sonntag den Sprung auf den Relegationsrang verpasste. Der 1. FC Kaiserslautern (1:2 gegen den FC St. Pauli) und SV Sandhausen (0:1 gegen den 1. FC Nürnberg) stehen trotz Niederlagen mit je 38 Punkten und jeweils vier Zählern Vorsprung auf Würzburg (34) beziehungsweise den Relegationsrang noch am besten da. Fortuna Düsseldorf (1:1 gegen Würzburg), 1860 München (2:0 bei Dynamo Dresden) und Aue trennt davor mit je 36 Zählern nur die Tordifferenz.

Aus dem Kampf gegen den Abstieg verabschiedeten sich an diesem Wochenende St. Pauli und Nürnberg. Beim Kiezclub hielt man zurecht an Trainer Ewald Lienen fest. 30 Punkte holte die Mannschaft in der Rückrunde - nur die Aufstiegskandidaten Stuttgart und Hannover waren erfolgreicher.

32. Spieltag in der 2. Liga: Alle Partien und Ergebnisse vom 05.-08.05.2017 auf einen Blick

Datum Begegnung Anstoß TV-Übertragung Ergebnis
Freitag, 05.05.2017 Dynamo Dresden - 1860 München 18.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 4, ab 18.00 Uhr 1:2
Freitag, 05.05.2017 1. FC Heidenheim - Hannover 96 18.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 5, ab 18.00 Uhr 0:2
Freitag, 05.05.2017 1. FC Kaiserslautern - FC St. Pauli 18.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 3, ab 18.00 Uhr 1:2
Samstag, 06.05.2017 Fortuna Düsseldorf - Würzburger Kickers 13.00 Uhr Sky Sport Bundesliga 3, ab 12.30 Uhr 1:1
Samstag, 06.05.2017 SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg 13.00 Uhr Sky Sport Bundesliga 4, ab 12.30 Uhr 0:1
Sonntag, 07.05.2017 SpVgg Greuther Fürth - Karlsruher SC 13.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 5, ab 13.00 Uhr 0:1
Sonntag, 07.05.2017 VfB Stuttgart - FC Erzgebirge Aue 13.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 3, ab 13.00 Uhr 3:0
Sonntag, 07.05.2017 VfL Bochum - Arminia Bielefeld 13.30 Uhr Sky Sport Bundesliga 4, ab 13.00 Uhr 1:1
Montag, 08.05.2017 Eintracht Braunschweig - 1. FC Union Berlin 20.15 Uhr Sky Sport Bundesliga 1, ab 20.00 Uhr 3:1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de/dpa
Cristiano RonaldoMichael SchumacherRente in DeutschlandNeue Nachrichten auf der Startseite