23.04.2017, 15.59 Uhr

MotoGP 2017 USA in Live-Stream und TV: Marc Márquez triumphiert beim MotoGP-Rennen in Austin

In der MotoGP dreht Marc Marquez im Freien Training in Austin/Texas seine Runden auf der Rennstrecke.

In der MotoGP dreht Marc Marquez im Freien Training in Austin/Texas seine Runden auf der Rennstrecke. Bild: Eric Gay / AP / picture alliance / dpa

In der MotoGP ging es am Wochenende vom 21. bis 23.04.2017 wieder rund: Der Rennzirkus machte von Freitag bis Sonntag Station in Austin im US-amerikanischen Bundesstaat Texas. Während sich die Motorrad-Stars am Freitag, dem 21. April bereits zu den ersten beiden freien Trainingsrunden einfanden, ging es am Samstag in den dritten freien Trainings aller Rennklassen und in den Qualifyingrunden zur Sache. Am Sonntag (23.04.2017) standen dann nach den Warm-ups die Renndurchläufe an.

Márquez gewinnt MotoGP-Rennen in USA - Folger holt erneut Punkte

In einem spektakulären Finish hat Honda-Werksfahrer Marc Márquez am Sonntag den Sieg im dritten MotoGP-Rennen der Motorrad-Weltmeisterschaft eingefahren. Der Spanier setzte sich vor dem Italiener Valentino Rossi auf Yamaha und dem Spanier Dani Pedrosa auf Honda durch. Rossi, der eine Zeitstrafe verkraften musste, übernahm die Führung im Gesamtklassement. Der Deutsche Jonas Folger erfüllte als Rookie in der Königsklasse die Erwartungen seines Teams mit dem respektablen elften Platz. Der Bayer brachte seine Yamaha in dem von vielen Stürzen geprägten Rennen ohne Probleme ins Ziel. Der Circuit of the Americas gilt als die schwierigste Strecke im WM-Kalender.

Italiener Romano Fenati gewinnt Moto3-Rennen in Austin - Öttl Neunter

Der Italiener Romano Fenati hat am Sonntag das dritte Moto3-Rennen der Motorrad-Weltmeisterschaftssaison gewonnen. In Austin/Texas setzte er sich vor seinen Honda-Markenkollegen Jorge Martin aus Spanien und Landsmann Fabio di Giannantonio durch. Der bayerische KTM-Pilot Philipp Öttl belegte Rang neun und erreichte damit sein zweitbestes Saisonergebnis. Das Rennen wurde zweimal gestartet. Der erste Anlauf war nach einem Sturz abgebrochen worden. Die Renndistanz wurde vor dem Neustart auf zwölf Runden verkürzt.

Ebenfalls interessant:Das wussten Sie noch nicht über MotoGP-Moderator Alex Hofmann

Glänzende Startposition von MotoGP-Rookie Jonas Folger in Texas

Motorrad-Pilot Jonas Folger hat sich eine glänzende Startposition für den dritten Lauf zur MotoGP-Weltmeisterschaft gesichert. Der Yamaha-Fahrer aus Schwindegg hielt sich am Samstag auf dem Circuit of the Americas in Austin/Texas im entscheidenden Qualifying der Königsklasse aus allen brenzligen Situationen heraus und erreichte die siebtbeste Zeit. Der Rookie überstand auch problemlos den schwierigen ersten Streckenabschnitt. Im freien Training waren elf Fahrer gestürzt. Die Pole Position sicherte sich Honda-Pilot Marc Márquez aus Spanien.

In der Moto2-Klasse holten sich Sandro Cortese und Marcel Schrötter vom Dynavolt IntactGP-Team die Startplätze neun und elf. Beide Suter-Piloten verloren im letzten Drittel des Qualifyings noch Plätze. Die schnellste Zeit legte der italienische WM-Führende Franco Morbidelli hin.

In der Moto3-Klasse geht KTM-Fahrer Philipp Öttl als 15. ins Rennen am Sonntag. Der 20-jährige Bayer übte mit der Qualifikation in den Punkterängen Schadensbegrenzung. Vor einem Jahr war er in Texas von der Pole Position gestartet. Dort steht diesmal Aron Canet. Öttls Rückstand zu dem spanischen Honda-Piloten betrug zwei Sekunden.

MotoGP 2017 live aus Austin, Texas: Grand Prix live in der TV-Übertragung

Fans des Motorradsports müssen nicht zwingend eine Reise in die USA unternehmen, um das dritte der insgesamt 18 Rennen der MotoGP, Moto2 und Moto3 live mitzuverfolgen. Im deutschen TV werden nicht nur die Rennen, sondern auch die Trainingsdurchläufe und die Qualifyings live in Echtzeit übertragen. Die Startzeiten für die einzelnen Durchläufe im freien Training und Qualifying sowie die Rennen selbst finden Sie weiter unten in einer tabellarischen Auflistung. Der Sportkanal Eurosport 2 hat sich die Übertragungsrechte für den MotoGP in Austin 2017 gesichert und sendet live vom Circuit of the Americas in Austin - Platznehmen vor dem heimischen Fernseher genügt und schon sind Sie bei der spannenden Motorrad-Action live dabei. Allerdings geht das nicht kostenfrei, denn Eurosport 2 gehört zu den kostenpflichtigen Sendern, die nur Pay-TV-Kunden zugänglich sind.

Seiten: 12
Fotostrecke

Die Gesichter der MotoGP

Manuel NeuerCristiano RonaldoKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite