21.04.2017

Europa League 2016/2017 ohne deutsche Clubs: Adieu, Europa-Halbfinale! Ist der deutsche Fußball vor dem Abstieg?

Schalke-Spieler Sead Kolasinac nach dem Halbfinal-Aus des FC in der Europa League 2016/17.

Schalke-Spieler Sead Kolasinac nach dem Halbfinal-Aus des FC in der Europa League 2016/17. Bild: dpa

Erstmals seit 2005 steht keine deutsche Fußball-Mannschaft in einem europäischenHalbfinale. Nach dem FCBayern München und Borussia Dortmund in der Champions League scheiterte am Donnerstag auch der FCSchalke 04 in der Europa League im Viertefinale. Erst zum vierten Mal in den vergangenen 20 Spielzeiten geht damit die Krönung auf der europäischen Fußball-Bühne ohne deutsche Beteiligung über die Bühne.

FC Schalke 04 verpasst das Halbfinale in der Europa League gegen Ajax Amsterdam

Gegen Ajax Amsterdam gewann der Bundesliga-Elfte das Viertelfinal-Rückspiel zwar mit 3:2 in der Verlängerung, doch das reichte nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel vor einer Woche nicht. Die Schalker Tore erzielten Leon Goretzka (53.), Guido Burgstaller (56.) und Daniel Caligiuri (101.). Der wichtige Auswärtstreffer für Ajax gelang Nick Viergever in der 111. Minute. Der Ex-Gladbacher Amin Younes (120.) sorgte dann sogar noch für das zweite Tor der Gäste. Dabei spielte Schalke nach Gelb-Rot für Ajax-Profi Joël Veltman von der 80. Minute an in Überzahl.

Europa League 2016/17 startet ohne deutsche Fußball-Clubs ins Halbfinale

Doch am Ende reichte es nicht trotz Sieg gegen Ajax Amsterdam und so verabschiedeten sich die Königsblauen am Donnerstag als letzter deutscher Verein aus dem Europacup. Damit ist die Bundesliga erstmals seit zwölf Jahren in keinem europäischen Halbfinale vertreten.

"Dass wir ausgeschieden sind, ist bitter und äußerst unglücklich. Wenn du 3:0 führst, musst du es über die Zeit bringen", sagte Schalke-Trainer Markus Weinzierl. Kapitän Benedikt Höwedes urteilte: "Wir haben eine wunderbaren Europapokal-Abend hier erlebt. Wir haben riesig gespielt. Das ist unglaublich enttäuschend natürlich." Ajax um den nicht eingesetzten Ex-Schalker Heiko Westermann steht dagegen erstmals seit 20 Jahren in der Vorschlussrunde eines Europacups. "Das ist unglaublich, das ist schwer zu beschreiben", sagte Younes.

Lesen Sie auch: 4:2! Bayern scheidet im Viertelfinale der Champions League aus.

Seiten: 12
Stefan Kraft privatUli Hoeneß über den Knast-HorrorSophia Thomalla in DessousNeue Nachrichten auf der Startseite