16.03.2017

ATP Indian Wells 2017 in Live-Stream + TV: Federer gewinnt zum fünften Mal Tennis-Turnier in Indian Wells

Rafael Nadal.

Rafael Nadal. Bild: dpa

Von Lars Reinefeld und Bill Scott

Roger Federer hat das Tennis-Turnier in Indian Wells gewonnen. In einem Schweizer Finale besiegte der 35 Jahre alte Superstar am Sonntag den an Nummer drei gesetzten Stan Wawrinka in 81 Minuten mit 6:4, 7:5 und holte sich zum fünften Mal den Titel beim mit 6,9 Millionen US-Dollar dotierten ATP-Event in der kalifornischen Wüste. "Es war mal wieder eine märchenhafte Woche", sagte Federer nach dem Match.

Für den Routinier war es nach dem Sieg bei den Australian Open der nächste Coup in diesem Jahr. "Dass ich jetzt schon zwei große Turniere gewinnen konnte, ist auch für mich traumhaft", berichtete Federer. "Ich hoffe, dass mir mein Körper weiter erlauben wird zu spielen." Im 23. Aufeinandertreffern der beiden Schweizer Top-Spieler war es für ihn der 20. Sieg.

ATP Indian Wells 2017: Tennis-Turnier-Highlights im Free-TV bei Sky Sport News HD in der Wiederholung

Für alle, die keine Sky-Kunden mit abonniertem Sport-Paket, sind: Am Montag, den 20.03.2017, werden die Highlights des gesamten Turniers noch einmal auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD gezeigt. Los geht es um 20.30 Uhr. Nutzen Sie einfach den Live-Stream auf der Homepage.

Kerber fliegt gegen Wesnina aus ATP Indian Wells 2017-Turnier

"Es war nicht mein Tag. Ich habe mich nicht gut bewegt", sagte Kerber nach der klaren Pleite gegen Wesnina und lobte ihre an Nummer 14 gesetzte Gegnerin: "Sie hat gutes Tennis vom Anfang bis zum Ende gespielt, und sie war aggressiv. Ich habe nicht zu meinem Spiel gefunden."

Die Aussagen der Norddeutschen nach ihren Niederlagen wiederholen sich in diesem Jahr. Egal, ob in Melbourne oder in Doha - eine wirkliche Erklärung für ihre ungewöhnlich vielen frühen Niederlagen hat Kerber bislang nicht gefunden. Nur weil Serena Williams in Indian Wells verletzt fehlte, übernimmt Kerber wieder die Spitze. Aber irgendwie ist der 29-Jährigen in der Pause zwischen dem Traum-Jahr 2016 und der bislang enttäuschenden Saison 2017 die Leichtigkeit verloren gegangen.

Kerber will Positives mit nach Miami nehmen

"Während eines Jahres hat man immer mal Höhen und Tiefen", sagte Kerber. Sie werde das Positive mit nach Miami nehmen, wo in der kommenden Woche das nächste Turnier ansteht - viel wird das nach dieser Woche in Indian Wells allerdings nicht sein. Der Aufschlag ist nach wie vor ein Riesenproblem, insgesamt war sie auf dem Weg, druckvoller zu spielen und die Partien zu bestimmen, schon einmal deutlich weiter.

Keine deutsche Beteiligung mehr bei ATP Indian Wells

Das Tennis-Spektakel in der kalifornischen Wüste geht damit ohne deutsche Beteiligung weiter. Denn vor Kerber hatte sich am Dienstag in Alexander Zverev auch der letzte Deutsche bei den Herren in der dritten Runde verabschiedet. Der 19 Jahre alte Hamburger war im zuvor mit viel Spannung erwarteten Duell mit dem Australier Nick Kyrgios beim 3:6, 4:6 chancenlos.

Zverev verpasste damit auch ein reizvolles Duell mit dem ehemaligen Weltranglisten-Erste Novak Djokovic. Der Serbe bezwang den Argentinier Juan Martin del Potro 7:5, 4:6, 6:1. Im vergangenen Jahr war Djokovic bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gleich in seinem Auftaktmatch am späteren Finalisten Del Potro gescheitert.

Bereits im Achtelfinale kommt es zu einer Revanche für das Australian-Open-Finale zwischen Roger Federer und Rafael Nadal. Der Schweizer Melbourne-Champion bezwang den Amerikaner Steve Johnson 7:6 (7:3), 7:6 (7:4), der in Australien unterlegene Nadal siegte in einem spanischen Duell 6:3, 7:5 gegen Fernando Verdasco. Der Gewinner des Klassikers trifft dann im Viertelfinale auf Djokovic oder Kyrgios.

Lesen Sie auch: Kerber im Indian Wells ins Achtelfinale - Aus für Görges!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de
Stefan Kraft privatUli Hoeneß über den Knast-HorrorTerror-Anschläge in Spanien im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite