14.03.2017, 15.52 Uhr

Pierre-Emerick Aubameyang privat: Tor-Garant, Familienmensch und Musiker - So tickt der BVB-Stürmer

Pierre-Emerick Aubameyang gehört zu den schnellsten Fußballern der Welt.

Pierre-Emerick Aubameyang gehört zu den schnellsten Fußballern der Welt. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Sarah Baumann

Pierre-Emerick Aubameyang gehört definitiv zu den verrücktesten Vögeln der Bundesliga. Protzige Autos, teure Häuser, ein Privatjet - all das gehört zu Aubameyangs Leben dazu. Auf seinen sozialen Kanälen zeigt der BVB-Star gern, was er hat. Da kann es dann auch mal passieren, dass man aus dem Kader gestrichen wird. Auba schlägt eben auch mal über die Strenge. Nichtsdestotrotz gehört er zu den besten Stürmern der Welt. Und auch privat hat der 28-Jährige sein Glück schon längst gefunden.

Pierre-Emerick Aubameyang privat: So lebt er mit Freundin Alysha und den Kindern

Bereits in seiner Heimat Frankreich lernte Aubameyang seine Freundin Alysha Behague kennen und lieben. Mittlerweile hat das Paar bereits zwei Söhne im Alter von sechs und einem Jahr. Wie süß der Nachwuchs des Fußballers ist, zeigen auf Instagram veröffentlichte Schnappschüsse der kleinen Familie.

Ein Beitrag geteilt von Behague (@alysha_aubame) am

Miama, Italien, Spanien: Der BVB zieht seine Konsequenzen

Steht Auba mal nicht für den BVB auf dem Platz, so verbringt er seine Zeit auch gern mal im Ausland. Im schicken Privatjet düst der Star dann nach Miami, Italien oder ins schicke Marbella. Da kann es dann auch schon mal passieren, dass man sich dank derartiger Trips oder Zuspätkommens eine Suspendierung einfängt. So geschehen im November 2016.

Ein Beitrag geteilt von Aubameyang (@aubameyang97) am

Auba rennt allen davon

Doch steht der Gabuner dann erst auf dem Platz, dann zeigt er sein wahres Können. Immerhin gilt der Torjäger als einer der schnellsten Spieler der Liga. Kein Wunder: Während seiner Zeit beim AC Mailand wurde er auf den ersten 30 Metern bei 3,7 Sekunden gestoppt - damit ist er sogar schneller als Olympiasieger Usain Bolt.

Pierre-Emerick Aubameyangund der Fußball-Traum

Für Schlagzeilen sorgte Auba auch als er mit einem weißen Feder-Mantel auf der Dortmunder Tribüne erschien. Doch der Mann mit der Trikot-Nummer 17 steht zu seinen schrägen Outfits. Entgegen jeder Annahme, der 28-Jährige sei arrogant oder abgehoben, beschreibt sein Kumpel Jeremie Janot ihn im Interview mit "Sport Bild" als "ruhigen Typ, der nicht in Nachtclubs geht, der keinen Alkohol trinkt und immer vom Fußball träumt."

Kein Wunder, immerhin liegt dem Franzosen das Fußball-Gen im Blut. Bereits sein Vater Pierre war Profi-Fußballer. Und auch seine beiden Brüder Willi und Catilina sind ebenfalls Fußballspieler.

Seiten: 12
Fotostrecke

So liebevoll sind die Fußball-Daddys

Fußball-WM 2018 im News-TickerDeutschland - MexikoBetrug im InternetNeue Nachrichten auf der Startseite
 

Kommentieren

hoch