04.02.2017, 13.00 Uhr

Andreas Wellinger privat: Das Leben des Skispringers abseits der Schanze

Andreas Wellinger freut sich gemeinsam mit Markus Eisenbichler über seinen zweiten Weltcup-Sieg.

Andreas Wellinger freut sich gemeinsam mit Markus Eisenbichler über seinen zweiten Weltcup-Sieg. Bild: picture alliance / Arne Dedert/dpa

Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann

Mit 17 Jahren wurde Andreas Wellinger 2012 zur neuen deutschen Skisprung-Hoffnung. Der Sport war in einem kleinen Tief versunken, die Freunds und Freitags noch nicht an der Weltspitze angekommen. Und dieser kleine Bub aus dem Chiemgau strebt sich an, die Elite auf der Schanze gründlich durcheinander zu wirbeln.

Andreas Wellinger: Der ehemalige Nordisch-Kombinierer wird Skispringer

Mittlerweile sind fünf Jahre vergangen und Andreas Wellinger springt noch immer im Weltcup mit. Und er ist noch besser geworden, er kommt kurz vor der WM richtig in Fahrt. Der Sieg in Willingen brachte neue Euphorie und das Skifliegen in Oberstdorf steht bevor. Andreas Wellinger startete 2002 als Nordischer Kombinierer, wechselte 2011 zu den Spezialspringern. Bereits sein erstes Weltcup-Springen beendete er als Fünfter.

Wellinger wird Olympiasieger mit Team in Sotschi

Der Zollwachtmeister vom SC Ruhpolding konnte bereits 2014 in Wisla über seinen ersten Sieg jubeln. Seine Eltern Claudia Hummel und Herrmann Wellinger könnten stolzer nicht sein und sagten bereits zu Beginn seiner Karriere über ihren Sohn: "Der hebt nicht ab." Hat er nicht, er trainierte akribisch weiter, erreichte bei den Olymischen Spielen 2014 in Sotschi sogar mit der Mannschaft die Goldmedaille.

Auch empfehlenswert: So lebt Ole Einar Björndalen abseits der Loipen.

Andreas Wellinger privat: Freunde und Fußball sind sein Ausgleich

Der sympathische Single verbringt seine wenige freie Zeit gerne mit seinen Freunden, zu denen auch Biathletin Miriam Gössner gehört. Wenn es klappt, schaut er auch gerne in der Allianz-Arena bei seinem Lieblingsclub FC Bayern München vorbei. Momentan will sich Andreas Wellinger voll und ganz auf seine Karriere als Skispringer konzentrieren, denkt aber auch über ein Studium nach seiner aktiven Zeit nach.

am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de
Fotostrecke

Das sind die Helden des Wintersports

Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellPrinz William und Prinz CharlesNeue Nachrichten auf der Startseite