27.01.2017, 10.46 Uhr

Ski alpin FIS Weltcup 2017 in Live-Stream + TV: Luitz verblüfft mit Rang 3 bei WM-Generalprobe in Garmisch

Travis Ganong aus den USA in Aktion am 27.01.2017 bei der Abfahrt der Herren auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen (Bayern). Das abgesagte Lauberhorn-Rennen von Wengen wird in Garmisch-Partenkirchen nachgeholt.

Travis Ganong aus den USA in Aktion am 27.01.2017 bei der Abfahrt der Herren auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen (Bayern). Das abgesagte Lauberhorn-Rennen von Wengen wird in Garmisch-Partenkirchen nachgeholt. Bild: dpa

Felix Neureuther ging sofort zu Stefan Luitz und gratulierte seinem jüngeren Teamkollegen zum ersten Podestplatz des Winters. Mit Rang drei beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen hatte der 24-Jährige am Sonntag nicht nur seinen Kumpel, sondern vor allem sich selbst überrascht. "Wenn Hirscher und Pinturault noch oben stehen, dann muss man davon ausgehen, dass es der Vierte wird. Damit wäre ich auch absolut zufrieden gewesen. Dass es jetzt der Dritte wird - Wahnsinn", sagte Luitz. Einzig der überragende Sieger Marcel Hirscher aus Österreich und überraschend auch der Schwede Matts Olsson waren schneller.

Ski alpin FIS Weltcup 2017: Neureuther Sechster aber zufrieden

Alexis Pinturault aus Frankreich leistete sich als Führender nach dem ersten Durchgang im Finale aber einen Fehler zu viel und rutschte zurück auf Rang vier. Neureuther verdrängte er damit zwar auf Rang sechs, doch auch damit war Deutschlands bester Skirennfahrer angesichts der verletzungsbedingten Umstände zufrieden.

Ski alpin FIS Weltcup 2017 online als Wiederholung in der Mediathek

Sie haben die Abfahrt oder den Riesenslalom verpasst, weil Sie am Wochenende schon etwas anderes vorhatten? Dann ist das der perfekte Zeitpunkt, um sich in den Mediatheken von ZDF und Eurosport umzusehen. Hier finden Sie zahlreiche TV-Formate direkt nach Ausstrahlung als Video on Demand - völlig kostenlos! Wenn Sie etwas Geld für Ihre Sportleidenschaft ausgeben wollen, können Sie sich auch die Wiederholung mit dem Eurosport Player zu Gemüte führen. Eine Wiederholung im TV ist hingegen leider nicht geplant.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/news.de/dpa
Fotostrecke

Das sind die Helden des Wintersports

Marco Simoncelli, Shoya Tomizawa und Co.Manuel NeuerZDF-Fernsehgarten 2019Neue Nachrichten auf der Startseite