24.01.2017, 15.01 Uhr

Handball-WM 2017 im Live-Stream und als Wiederholung - Ergebnisse: Frankreich bei Handball-WM im Halbfinale - Deutschland-Bezwinger ist raus

Handball WM Männer: Frankreich - Schweden, Finalrunde, Viertelfinale am 24.01.2017 in Lille, Frankreich. Schwedens Albin Lagergren (M) gegen Frankreichs Ludovic Fabregas in Aktion.

Handball WM Männer: Frankreich - Schweden, Finalrunde, Viertelfinale am 24.01.2017 in Lille, Frankreich. Schwedens Albin Lagergren (M) gegen Frankreichs Ludovic Fabregas in Aktion. Bild: dpa

In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf Slowenien, das sich gegen Deutschland-Bezwinger Katar mit 32:30 (18:15) durchsetzte. Zuvor hatte Norwegen erstmals ein WM-Halbfinale erreicht. Die Skandinavier gewannen mit 31:28 (17:10) gegen Ungarn und spielen nun gegen Kroatien um den Einzug ins Endspiel. Im Duell der Ex-Weltmeister siegten die Kroaten mit 30:29 (17:15) gegen Spanien. Europameister Deutschland war im Achtelfinale an Katar gescheitert.

Vor 28.000 Zuschauern im ausverkauften Fußballstadion Pierre Mauroy in Lille hatte der fünfmalige Weltmeister Frankreich gegen den viermaligen Titelträger Schweden große Mühe. Zur Halbzeit lagen die Schweden vorn. Gegen deren starke Abwehr kamen die Gastgeber lange Zeit nicht zurecht. Der erfolgreichste Schütze bei den Franzosen war Kentin Mahe vom Bundesliga-Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt mit neun Toren. Im Team der Skandinavier traf Jim Gottfridsson, ebenfalls von der SG Flensburg-Handewitt, am häufigsten (7).

Handball WM 2017 in Frankreich: Wiederholungen des Halbfinals online schauen

Wer keine Zeit hatte, die Handball-WM 2017 zur regulären Spielzeit zu verfolgen, kann leider nicht auf eine Wiederholung hoffen. Weder im Free-TV noch im Internet wird es die Partien erneut zu sehen geben. Sie sollten es sich also pünktlich zum Anpfiff in Ihrem Lieblingssessel bequem machen und YouTube oder den DKB-Live-Stream einschalten. Ist Ihnen das zeitlich oder aus anderen Gründen nicht möglich, haben Sie aber immer noch die Möglichkeit, wenigstens die Highlights der Handball-WM anzusehen- erneut bei der DKB via YouTube und auf dem Handball-Portal.

Außerdem gibt es weitere Internet-Plattformen, die Zusammenfassungen der WM-Spiele in Frankreich für Handball-Fans bereithalten. Alle Höhepunkte der Partien sehen Sie bei sportdeutschland.tv.

Hier gibt's die Zusammenfassung der Gruppenspiele der Handball-WM 2017.

Deutsches Schiedsrichter-Duo Geipel/Helbig Kandidat für WM-Finale

Die deutschen Schiedsrichter Lars Geipel und Marcus Helbig haben die Chance auf einen Einsatz im Finale der Handball-WM am Sonntag. Das Duo aus Leipzig leitete die Viertelfinal-Partie Norwegen gegen Ungarn (31:28) am Dienstag fehlerlos und empfahlen sich damit für einen Endspieleinsatz. Da das deutschen Team bereits im Achtefinale ausgeschieden war, ist der Weg für Geipel/Helbig frei. Das Duo wurde bei der WM in Frankreich bislang fünfmal eingesetzt. Beide haben schon Halbfinalspiele bei WM, Olympia und EM geleitet. Das Championat in Frankreich ist ihr viertes WM-Turnier.

Seiten: 123
Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite