Liveticker

12.12.2016, 12.00 Uhr

Europa League Auslosung 2016/17 Termine: Taffes Los für Gladbach, Schalke gegen PAOK Saloniki

Der FC Schalke könnte in der Europa League auf Top-Teams wie Manchester United oder Olympique Lyon treffen.

Der FC Schalke könnte in der Europa League auf Top-Teams wie Manchester United oder Olympique Lyon treffen. Bild: dpa

Alte Bekannte für den FC Schalke, attraktives Los für Borussia Mönchengladbach: Die beiden Bundesligavertreter haben für die Zwischenrunde in der Europa League sportlich lösbare Gegner gezogen. Champions-League-Absteiger Gladbach trifft erstmals in der Europapokal-Geschichte auf den AC Florenz, die Schalker messen sich zum zweiten Mal nach 2013 mit dem griechischen Vertreter PAOK Saloniki. Dies ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Die Gladbacher treten am 16. Februar zunächst daheim an, Schalke startet mit einem Auswärtsspiel in Saloniki. Die Rückspiele finden am 23. Februar statt.

Schalke trifft auf Saloniki - Gladbach auf Florenz

"Das werden stimmungsvolle Duelle, denn das Stadion von PAOK ist als Hexenkessel bekannt. Dort wollen wir bestehen", sagte Schalkes Trainer Markus Weinzierl. An die beiden Duelle um die Qualifikation zur Champions League haben die Schalker auf der einen Seite gute Erinnerungen, weil sie sich in zwei Spielen (1:1, 3:2) durchsetzen konnten.

Gladbach freut sich auf starke Italiener

Bei der Partie in Gelsenkirchen am 21. August 2013 hatte allerdings eine Hundertschaft der Polizei einen Block der Gastgeber gestürmt, weil sich S04-Fans zuvor geweigert hatten, eine mazedonische Flagge abzunehmen. Durch diese fühlten sich die griechischen Anhänger angeblich derart provoziert, dass sie mit einem Block- und Platzsturm drohten. Daraufhin ging die Polizei in den Schalker Block. Wegen einer UEFA-Strafe aus einer anderen Partie fand das Rückspiel in Saloniki vor leeren Rängen statt. "Ich freue mich, dieses Mal in einem voll besetzten Stadion zu spielen", sagte Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes.

Die Gladbacher treffen zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren auf einen italienischen Club, haben aber sowohl gegen Lazio Rom (3:3, 0:2) als auch gegen Juventus Turin (1:1, 0:0) keinen Sieg geschafft. "Florenz hat eine starke Mannschaft, auf die wir uns aber trotzdem freuen. Das ist auch für unsere Fans eine tolle Reise", sagte Borussias Kapitän Lars Stindl. Vize-Präsident Rainer Bonhof bezifferte die Chancen auf 50:50. "Es wird nicht einfach, aber wir können weiterkommen."

Europa League 2016/17: Die Auslosung im Überblick:

Athletic Bilbao - APOEL Nikosia
Legia Warschau - Ajax Amsterdam
RSC Anderlecht - Zenit St. Petersburg
Astra Giurgiu - KRC Genk
Manchester United - AS St. Étienne
FC Villarreal - AS Rom
Ludogorets Razgrad - FC Kopenhagen
Celta Vigo - Schachtjor Donezk
Olympiakos Piräus - Osmanlispor FK
KAA Gent - Tottenham Hotspur
FK Rostow - Sparta Prag
FK Krasnodar - Fenerbahce Istanbul
Bor. Mönchengladbach - AC Florenz
AZ Alkmaar - Olympique Lyon
Hapoel Be'er Scheva - Besiktas Istanbul
PAOK Saloniki - FC Schalke 04

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

12:36 Uhr

Noch wenige Minuten, dann ist es soweit. Die Europa League Auslosung 2016/17 startet. Im Vorfeld stellen sich die Fans diverse Fragen. Wir geben die Antworten.

In welchen Töpfen liegen die Kugeln der Bundesligisten?

Bei der Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde ist nur der FC Schalke 04 unter den gesetzten Mannschaften. Borussia Mönchengladbach gehört nicht zu den vier besten Gruppendritten der Champions League und ist daher ungesetzt.

13:00 Uhr

Nach der Champions League ist nun die Europa League dran. Mit wem bekommen es Schalke und Gladbach zu tun?

13:09 Uhr

Bevor es los geht, werden noch einmal die Regeln erklärt. Wie auch bei der Champions League können die Mannschaften aus dem gleichen Land oder diejenigen, die auch schon in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben, nicht aufeinander treffen. Ebenso wird es kein russisch-ukrainisches Duell geben.

13:12 Uhr

Losfee wird der ehemalige Bayern-Star Patrick Anderson sein. Ein Glücksbringer sieht aus Schalker Sicht womöglich anders aus.

13:15 Uhr

Nun geht es los: Atletico Bilbao trifft auf Apoel Nikosia.

13:17 Uhr

Legia Warschau bekommt es mit Ajax Amsterdam zu tun. RSC Anderlecht misst sich mit Zenit St. Petersburg.

13:18 Uhr

Astra Giurgiu spielt gegen KRC Genk.

13:19 Uhr

Keine leichte Aufgabe für St. Etienne. Die Franzosen treffen auf Manchester United.

13:21 Uhr

Das nächste Top-Duell: Villarreal trifft auf AS Rom.

13:23 Uhr

Ludogas Rasgrad misst sich mit dem FC Kopenhagen. Celta de Vigo trifft auch Schachtor Donezk.

13:25 Uhr

Olympiakos Piräus trifft auf Osmanlispor. KAA Gent hat Tottenham Hotspur erwischt.

13:26 Uhr

Noch immer kein Gegner für Schalke oder Gladbach: FK Rostov - Sparta Prag, Krasnodar - Fenerbahce

13:28 UhrGladbach gegen AC Florenz

Das ist es passiert: Gladbach trifft auf den AC Florenz. Ein schwerer Gegner für die Fohlen. AZ Alkmaar muss sich mit Olympique Lyon messen.

13:30 UhrSchalke gegen PAOK Salonik

Hapoel Beer Sheva trifft auf Mario Gomez Ex-Klub Besiktas Istanbul. Und auch Schalkes Gegner steht nun fest: Die Knappen treffen auf Paok Saloniki.

13:37 Uhr

Die Zwischenrunde im Überblick:

Athletic Bilbao - APOEL Nikosia
RSC Anderlecht - Zenit. St Petersburg
Manchester United - AS St. Etienne
Ludogorez Rasgrad - FC Kopenhagen
Olympiakos Piräus - Osmanlispor
FK Rostow - Sparta Prag
Borussia Mönchengladbach - AC Florenz
Hapoel Beer Sheva - Besiktas Istanbul
Legia Warschau - Ajax Amsterdam
Astra Giurgiu - KRC Genk
FC Villarreal - AS Rom
Celta Vigo - Schachtar Donezk
KAA Gent - Tottenham Hotspur
FK Krasnodar - Fenerbahce Istanbul
AZ Alkmaar - Olympique Lyon
PAOK Salonik - FC Schalke 04

mie/sam/news.de
Mick SchumacherMichael Schumacher aktuellKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite