15.11.2016, 11.23 Uhr

"Smackdown Live" am 15.11.2016: WWE-Comeback! 5 verrückte Fakten über den Undertaker

Der news.de-Nachrichtenüberblick

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Kurz vor der anstehenden Survivor Series, einer der vier traditionellen Großveranstaltungen des Wrestling-Marktführers World Wrestling Entertainment (WWE), kommt es in der 900. Ausgabe der wöchentlichen Show Smackdown Live zu einem ganz besonderen Comeback: Der Undertaker kehrt nach seinem letzten Auftritt im April bei Wrestlemania 32 im blutigen Hell-in-a-Cell-Match gegen Shane McMahon in den Ring zurück.

Lesen Sie hier: Mord und Totschlag! Diese Wrestler töteten Menschen!

Smackdown Live: The Undertaker Comeback zur 900. Episode - Wrestlemania-Gegener?

Wrestling-Fans weltweit spekulieren darüber, ob es bei diesem einmaligen Auftritt bleiben wird - oder die WWE damit bereits im November das alljährliche Programm um den sogenannten Deadman startet, das zu einem (eventuell) finalen Kampf des Undertakers bei Wrestlemania 33 führen könnte.

Letzte Social-Media-Posts heizten diese Spekulationen noch an: War Mark Calaway, so der Undertaker bürgerlich, kürzlich noch auf Krücken zu sehen, präsentierte er sich zuletzt bei einer Sportveranstaltung in vermeintlich bester Form - Undertaker-Outfit inklusive (siehe Seite 2).

The Undertaker - Die wahre WWE-Legende

Doch egal, ob der Deadman noch einmal für einen Kampf in den Ring steigen wird oder nicht. Der Undertaker ist eine Wrestling-Ikone, die ihresgleichen sucht. Seit 1990 steht Calaway ununterbrochen bei World Wrestling Entertainment unter Vertrag, verließ die WWE auch in stürmischen Zeiten nicht, als viele Kollegen (Hulk Hogan, Bret Hart, Kevin Nash, Scott Hall, Randy Savage, Lex Luger) dem Geld-Ruf von Medien-Mogul Ted Turner erlagen und zur einstigen Konkurrenz-Liga World Championship Wrestling (WCW) wechselten. Der Undertaker blieb - bis heute.

Auch interessant: Schock-Videos! Diese WWE-Ladys drehten Pornos!

The Undertaker: 5 Fakten zu seinem TV-Comeback bei Smackdown Live

Dabei hat sich Calaway bis heute nicht nur rund um seine Ring-Figur eine bisweilen geheimnisvolle Aura erschaffen, auch sein Privatleben hält sich für die meisten wohl im Verborgenen. Was wahre Wrestling-Fans über den Deadman wissen sollten: Hier sind 5 Fakten.

  • Der Undertaker, der Totengräber der WWE, studierte doch tatsächlich an einem katholischen College, der University of St. Thomas. Amen!
  • Bis dass der Tod uns scheidet: Gilt vielleicht für seine Gegner im Ring, nicht für seine Frauen: Der Undertaker ist schon zum dritten Mal verheiratet (mittlerweile mit Ex-Wrestlerin Michelle McCool)
  • Bevor der Undertaker bei der WWE den Sensenmann gab, war er unter anderem für die WCCW, WCW und USWA aktiv - davor verdiente er sein Geld unter anderem als Türsteher.
  • In seiner ersten WWE-TV-Aufzeichnung wurde Calaway noch als Kane The Undertaker angekündigt. Allerdings: Bei seinem ersten regulären Auftritt bei der Survivor Series 1990 stellte der Million Dollar Man Ted DiBiasi Calaway nur als The Undertaker vor - Kane (Glenn Thomas Jacobs) wurde Jahre später als Bruder des Undertakers in einer WWE-Geschichte eingeführt.
  • Gleich dreimal segnete der Undertaker bei WWE das Zeitliche - 1994 beerdigte ihn 250-Kilo-Koloss Yokozuna in einem Sarg, 1998 (Sarg-Match) und 2003 (Lebendig-Begraben-Match) beförderte sein eigener Bruder Kane den Deadman vermeintlich ins Reich der Toten. Der Undertaker kehrte immer zurück.

Smackdown Live: 900. Folge im TV und im Live-Stream sehen

Das Comeback des Undertakers läuft am 15.11.2016 im US-TV bei Smackdown Live. Die Show startet um 2 Uhr nachts auf dem USA Network. Wer keinen Zugriff auf den Sender hat, kann sich die deutsche Version von Smackdown Live am Freitag, 18.11.2016, um 22.05 Uhr auf Pro7 Maxx ansehen. Passend zur Sendung gibt es die Show auch als Live-Stream zu sehen.

Themen: Grab, Wrestling
Seiten: 12
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellPrinz Harry und Prinz WilliamNeue Nachrichten auf der Startseite