17.07.2016, 06.01 Uhr

Challenge Roth 2016 Gewinner + Ergebnisse: Weltrekord für Jan Frodeno - Daniela Fry gewinnt Triathlon in Roth

Jan Frodeno hat Wort gehalten. Der Ironman-Weltmeister verbessert wie angekündigt den Weltrekord über die Langdistanz bei der Challenge Roth und unterstrich: Er ist der derzeit weltbeste Triathlet. Zum Feiern war ihm erst einmal noch nicht zumute. Mit einer beeindruckenden Ein-Mann-Show hatte der Ironman-Weltmeister am Sonntag bei der Challenge Roth in 7:35:39 Stunden eine Fabelzeit über die Langdistanz erzielt und einen weiteren Meilenstein in seiner grandiosen Karriere gesetzt.

"Die Schmerzen gehen auf und ab in meinem ganzen Körper. Es war ein harter, harter Weg. Ich werde heute Nacht auf jeden Fall gut schlafen", meinte der 34-Jährige. Er unterbot den alten Weltrekord von Andreas Raelert um fast sechs Minuten. Der Rostocker hatte vor fünf Jahren bei seinem Sieg an gleicher Stelle für die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer 7:41:33 Stunden gebraucht.

Schweizerin Daniela Ryf gewinnt Challenge Roth

Die Schweizerin Daniela Ryf hat die Challenge Roth gewonnen. Die Ironman-Weltmeisterin kam am Sonntag nach 3,86 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometern Radfahren und dem Marathon über 42,195 Kilometer als Erste ins Ziel. Mit ihrer persönlichen Bestzeit von 8:22:04 Stunden lag die Triathletin über 20 Minuten vor der Australierin Carrie Lester. "Ich bin selber von der guten Zeit überrascht", meinte sie. Noch vor zwei Wochen hatte sie bei der Ironman-EM wegen Unterkühlung aufgeben müssen und sich kurzfristig zum Roth-Start entschlossen.

Jan Frodeno hat Wort gehalten und den Weltrekord bei der Challenge Roth 2016 um fünf Minuten unterboten.

Jan Frodeno hat Wort gehalten und den Weltrekord bei der Challenge Roth 2016 um fünf Minuten unterboten. Bild: dpa

Dritte wurde Yvonne Van Vlerken. Die Vorjahresgewinnern aus den Niederlanden verpasste ihren vierten Erfolg in der mittelfränkischen Stadt und damit einen Siegrekord. Zuvor hatte Ironman-Weltmeister Jan Frodeno in Roth mit 7:35:39 Stunden einen Weltrekord über die Langdistanz aufgestellt.

DATEV Triathlon Challenge in Roth - Strecke, Starterliste und Ergebnisse

Beim Triathlon in Roth gingen 6000 Teilnehmer an den Start, unter denen sich auch einige Olympiasieger und Weltrekord-Athleten befinden:

  • Jan Frodeno (Deutschland)- Ironman-Weltmeister und Olympia-Sieger
  • Daniela Ryf (Schweiz) - Siegerin beim Ironman in Hawaii
  • Nils Frommhold (Deutschland) - Titelverteidiger
  • Yvonne van Vlerken (Niederlande) - dreimalige Challenge-Roth-Siegerin

Eine detaillierte Liste aller Teilnehmer finden Sie auf der offiziellen Homepage der Challenge Roth 2016 (www.challenge-roth.de). Dort finden Sie auch eine Streckenkarte sowie eine 3D-Ansicht des Streckenverlaufs.

Challenge Roth 2016 als TV-Wiederholung bei BR

Wenn Sie am Sonntag bereits etwas anderes vorhatten und den Triathlon verpasst haben, müssen Sie nicht traurig sein. TV-Sender BR überträgt eine Zusammenfassung des Rennens als Wiederholung am Montag, 18.07.2016, um 4.50 Uhr und 6 Uhr am Morgen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/news.de/dpa
Mick Schumacher steigt aufMichael Schumacher aktuellFührerscheinchallenge bei InstagramNeue Nachrichten auf der Startseite