30.03.2016, 18.00 Uhr

Eiskunstlauf-WM 2016 im Live-Stream, TV-Übertragung und Ergebnisse: Savchenko und Massot erreichen nur Platz vier im Paarlauf

Franz Streubel in Aktion.

Franz Streubel in Aktion. Bild: dpa

Der Spanier Javier Fernandez hat seinen Titel bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften verteidigt. Mit einem fehlerlosen Programm zu Klängen von Frank Sinatra gewann der 24-Jährige mit 314,93 Punkten am Freitag (Ortszeit) in Boston klar vor Olympiasieger Yuzuru Hanyu (295,17). Der Japaner konnte nach einem Sturz und mehreren Wacklern die hohe Führung aus dem Kurzprogramm nicht verteidigen. Bronze ging an den Chinesen Jin Boyang (270,99). Der zweimalige deutsche Meister Franz Streubel hatte bei seiner Premiere das Finale der besten 24 Läufer verpasst.

Savchenko: "Es war nicht unser bestes Kurzprogramm"

Die deutsch-französischen Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot haben eine WM-Premiere mit kleinen Wacklern hingelegt. Mit der frühen Startnummer 10 wurden die EM-Zweiten am Freitag in Boston bei ihren ersten gemeinsamen Welttitelkämpfen vom Preisgericht mit ordentlichen 74,22 Punkten bewertet. "Wir haben gekämpft, aber es war nicht unser bestes Kurzprogramm", sagte Savchenko in den Katakomben des TD Gardens.

Eiskunstläuferin Weinzierl macht deutsches WM-Auftaktdesaster perfekt

Franz Streubel schlug nach dem verkorksten Kurzprogramm bei der Eiskunstlauf-WM am Donnerstag verzweifelt die Hände über dem Kopf zusammen, Nathalie Weinzierl war in Tränen aufgelöst. Die Erklärungsversuche des an der Leiste verletzten deutschen Meisters in den Katakomben des TD Gardens von Boston klangen zwar plausibel, ändern aber nichts an der tristen Situation im deutschen Herren-Bereich. "Es ist unglücklich, dass mir das passiert ist, weil ich der einzige deutsche Läufer bei der WM bin", meinte der gebürtige Berliner, nachdem er mit nur 57,19 Punkten das Finale der besten 24 Läufer verpasst hatte.

Lorenz und Polizoakis tanzen sich ins WM-Kürfinale

Zuvor sind die Oberstdorfer Debütanten Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis in das Kürfinale getanzt. Die 20-Jährigen erreichten mit ihrem flotten Kurzprogramm zu Walzerklängen als 18. die Kür der besten 20 Paare. "Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben", sagte Polizoakis, der früher Einzelläufer war und nun beim russischen Starcoach Igor Schpilband in Detroit trainiert.

Eiskunstlauf-WM 2016 aus Boston im TV (Eurosport) und Live-Stream

Die einzelnen Übertragungstermine der Eiskunstlauf-WM 2016:

Samstag, 02. April:

  • 03 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 07.30 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 09 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 11.30 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1
  • 17.25 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1
  • 19 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1 LIVE
  • 22 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 23 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1

Sonntag, 03. April:

  • 01.05 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 06 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 11.30 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2
  • 18 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1
  • 23.05 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 1

Montag, 04. April:

  • 20 Uhr: ISU WM 2016 in Boston, MA (USA) auf Eurosport 2

Natürlich können Sie sich die Wettkämpfe in Boston auch online über den Eurosport Player, Zattoo oder Magine TV ansehen. Alle drei Möglichkeiten bieten Ihnen einen Live-Stream zeitgleich zur TV-Ausstrahlung. Allerdings sollten Sie in jedem Fall mit zusätzlichen Kosten bei der Nutzung der Online-Services rechnen.

Seiten: 12
Michael SchumacherMichael Schumacher aktuellHeidi Klum und Tom KaulitzNeue Nachrichten auf der Startseite