19.01.2018, 16.51 Uhr

Felix Sturm privat: So lebt der ehemalige Box-Weltmeister mit Frau und Kindern

Felix Sturm und seine Frau Jasmin.

Felix Sturm und seine Frau Jasmin. Bild: dpa

Viermaliger Profiboxweltmeister im Mittelgewicht - das hat vor Felix Sturm noch keiner geschafft. Der 37-Jährige zählt zu den erfolgreichsten deutschen Boxern. Dabei liegt sein erster großer Erfolg mehr als 20 Jahre zurück. Im zarten Alter von 15 Jahren gewann er die Internationale Deutsche Meisterschaft. Er wurde Junioreneuropameister, deutscher Meister und schließlich Europameister. Nach seinem Sieg in seinem vermutlich letzten Kampf gegen Fjodor Schudinow und anschließenden Dopingvorwürfen gab er wegen einer Ellenbogenverletzung seinen WM-Gürtel zurück.

Felix Sturm: So begann seine Karriere als Profi-Boxer

Nach der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sydney 2000 wechselte Sturm ins Profilager - zum Hamburger Universum-Boxstall, wo auch schon die Klitschko-Brüder unter Vertrag waren. Von da an ging es weiter steil bergauf. Bereits 2003 konnte der heute 39-Jährige völlig überraschend den WBO-Weltmeistertitel im Mittelgewicht.

Umstrittene Niederlage gegen Oscar de la Hoya

Nur ein Jahr später verlor er den Titel wieder gegen Oscar de la Hoya. Allerdings war das Urteil höchst umstritten. Viele sahen Sturm als Gewinner, doch die Ringrichter entschieden nach Punkten für de la Hoya. Das gab Sturms Bekanntheit allerdings nur einen weiteren Push. Es sollten zwei WBA- und ein IBF-Titel folgen. Damit war Sturm der erste Deutsche mit vier Weltmeistertiteln.

Felix Sturm privat: Familien-Glücklich mit Frau Jasmin und den Kindern

Seit 2009 hat der gebürtige Leverkusener seinen eigenen Boxstall Sturm Box-Promotion, den er seither als Marke zu etablieren versucht. Privat ist er seit 2007 mit seiner langjährigen Freundin Jasmin verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne: Mahir (*2009) und Nahla (*2015).

Übrigens: Felix Sturm heißt gebürtig eigentlich Adnan Catic. Um als deutscher Boxer wahrgenommen zu werden, trat er in der Öffentlichkeit ab 2000 als Felix Sturm auf. Seine Eltern stammen aus Bosnien. Den Verlust seiner Mutter Zahida, die im Jahr 2000 an Krebs verstarb, verkraftete er schwer. "Damals ist meine Welt zusammengebrochen", sagte er einmal. Seien Heirat mit Jasmin und die Geburt der Kinder gaben ihm Kraft. Nach den Dopingvorwürfen und der Rückgabe seines Weltmeister-Gürtels lebt Felix Sturm in Bosnien, um nah bei seiner Familie sein zu können. Ob er in die Boxarena zurückkehren wird, ist mehr als ungewiss. Einen offiziellen Rücktritt gab es von ihm aber nicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/sam/news.de
Michael Schumacher aktuellDFB-Kader-Nominierung 2018Anna-Maria ZimmermannNeue Nachrichten auf der Startseite