09.02.2016, 16.31 Uhr

Angelique Kerber über Beziehungsstatus: Tennis-Heldin wehrt sich gegen Lesben-Gerüchte

Angelique Kerber schlug im Finale der Australian Open sensationell Serena Williams und gewann den ersten deutschen Grand-Slam-Titel seit Steffi Graf 1999 in Paris.

Angelique Kerber schlug im Finale der Australian Open sensationell Serena Williams und gewann den ersten deutschen Grand-Slam-Titel seit Steffi Graf 1999 in Paris. Bild: dpa

Angelique Kerber kann sich derzeit wirklich nicht beschweren. Sie sieht toll aus, ist 28 Jahre jung und hat gerade erst die Australian Open gewonnen. Einziger Wermutstropfen: Der Tennis-Star spaziert als Single durchs Leben. Prompt sorgte dieser Aspekt bei zahlreichen Zeitungen und TV-Sendern für vielsagende Gerüchte...

Klare Antwort auf Gerüchte: Ich warte auf den TraumPRINZEN

Angelique Kerber könnte lesbisch sein, vermuteten demnach zahlreiche Boulevard-Blätter. Zuletzt wurde die deutsche Tennis-Hoffnung bei "stern TV" nach ihrem Beziehungsstatus gefragt. Ihre Antwort damals bei Steffen Hallaschka: "Ich bin Single". Die "Bild"-Zeitung ging noch einen Schritt weiter und fragte nach, ob die schöne Tennisspielerin nach einem Traumprinzen oder einer Traumprinzessin suche.

Kerbers klare Antwort gegenüber "Bild": "Ein Mann, ganz klar! Ich warte noch auf den Traumprinzen, suche weiter. Aber aktuell bin ich nonstop unterwegs, da ist es nicht so einfach, jemanden kennenzulernen." Damit sollte sie den Lesben-Gerüchten ein für alle Mal ein Ende bereitet haben. Pech nur für Kollegin Andrea Petkovic. Diese hatte Kerber nämlich unmittelbar nach deren Grand-Slam-Sieg einen Heiratsantrag via Twitter gemacht.

So stellt sich Kerber ihren Traumprinzen vor

Vermutlich war diese Aktion auch Auslöser für die Gerüchte um die 28-jährige Tennis-Heldin. Natürlich war dieser Spaß nicht ernst gemeint, sorgte aber dennoch für leichte Verwirrung. Wie genau sich Kerber ihren Traumprinzen vorstelle, soll sie "Focus Online" zufolge übrigens dann doch noch verraten haben: "Der Eine, dem ich bedingungslos vertrauen kann. Vertrauen ist mir wichtiger als Aussehen." Es wäre wohl nicht verwunderlich, wenn es nun noch mehr Anträge für Angelique Kerber gibt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de
Manuel NeuerCristiano RonaldoQueen Elizabeth II. Neue Nachrichten auf der Startseite