07.07.2014, 17.51 Uhr

Fußball-WM 2014 live: 7:1! Deutschland ballert Brasilien weg

Von news.de-Volontärin Anika Bube

WM-Halbfinale am 8. Juli 2014: Deutschland ballert sich mit 7:1 gegen Brasilien ins WM-Finale

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat bei der WM 2014 mit einer sensationellen Tor-Gala souverän das Endspiel erreicht. In Belo Horizonte gewann die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am Dienstagabend (8. Juli 2014) ihr Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien unerwartet klar mit 7:1 (5:0). Nie zuvor gab es einen deutlicheren Halbfinalsieg bei einer WM.

Vor 58.141 Zuschauern im Estadio Mineirao erzielten Toni Kroos, André Schürrle (je 2 Tore) sowie Thomas Müller, Miroslav Klose, Sami Khedira die Tore für Deutschland, das im Finale am Sonntag (21 Uhr MESZ) auf den Sieger des Mittwoch-Spiels zwischen Argentinien und den Niederlanden trifft. Den enttäuschten Seleção-Profis, für die Oscar (90.) traf, bleibt nur das «kleine Finale» am Samstag (22 Uhr).

Die besten Weltmeister-Quoten
WM 2014 Tipps
zurück Weiter

1 von 29

Alle Spiele, alle Infos live: Fußball-WM 2014 hier in unserem Live-Ticker verfolgen!

WM 2014 live: Experten glauben an deutschen WM-Sieg nach 24 Jahren

Die Nationalelf wartet mit einer Top-Aufstellung gegen Brasilien auf. Mehrere Fußball-Experten wähnen das DFB-Team von Bundestrainer Joachim Löw auf gutem Weg zum ersten WM-Titel seit 24 Jahren. «Für Brasilien ist der Druck einfach zu groß. Ich sehe Parallelen zu unserem WM-Gewinn 1990», sagte Franz Beckenbauer gegenüber der Bild-Zeitung. Auch der ehemalige Teamchef Berti Vogts, der die Nationalelf 1996 zum EM-Titel führte ist optimistisch: «Noch nie seit 1990 war die Chance auf den Titel größer.»

Deutschland - Brasilien am 8. Juli 2014: Aufstellung, Trainer, Schiedsrichter, Anstoß, Spielort

Die Halbfinalpartie Deutschland - Brasilien wurde am Dienstag, den 8. Juli 2014, um 22 Uhr (MESZ) in der Arena Estadio Mineirao in Belo Horizonte angepfiffen. Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari musste wegen der schweren Verletzung im Viertelfinale gegen Kolumbien auf Star-Kicker Neymar und Kapitän Thiago Silva wegen einer Gelb-Sperre im Halbfinale in seinem WM-Kader verzichten. Der deutschen Nationalelf fehlte Shkodran Mustafi wegen eines Muskelbündelrisses.

Aufstellung Deutschland: Neuer - Lahm, Boateng, Hummels, Höwedes - Khedira, Schweinsteiger, Kroos - Müller, Klose, Özil

Trainer: Joachim Löw

Aufstellung Brasilien: Julio Cesar - Maicon, David Luiz, Dante, Marcelo - Luiz Gustavo - Fernandinho - Hulk, Oscar, Willian - Fred

Trainer: Luiz Felipe Scolari

Anstoß: 22 Uhr (MESZ), Arena Estadio Mineirao, Belo Horizonte

Schiedsrichter: Marco Antonio Rodriguez (Mexiko)

WM 2014 live: Ballack sieht Deutschland als Weltmeister-Favorit

Für Ex-Capitano Michael Ballack ist Deutschland wegen der mannschaftlichen Geschlossenheit Favorit auf den WM-Titel. «Alle anderen Halbfinalisten haben sich bisher auf brillante Individualisten wie Neymar, Lionel Messi und Arjen Robben verlassen, aber die Deutschen sind ein echtes Team», schrieb der ehemalige Kapitän der DFB-Auswahl in der englischen Tageszeitung «Times».

Ballack fand lobende Worte für die Flexibilität von Joachim Löw und verwies dabei auf die Entscheidung des Bundestrainers, Philipp Lahm vom Mittelfeld zurück auf die Position des Außenverteidigers zu beordern. Darüber hinaus würdigte er die Arbeit seines ehemaligen Vereins- und derzeitigen brasilianischen Nationaltrainers Luiz Felipe Scolari: «Scolari und ich hatten unsere Differenzen beim FC Chelsea, aber ich muss zugeben, dass es mich beeindruckt hat, was er aus dieser sehr limitierten brasilianischen Mannschaft herausgeholt hat.»

WM-Halbfinale 2014: Erst zweites WM-Spiel der deutschen Nationalelf gegen Brasilien

Bundestrainer Joachim Löw hatte Recht: Im Halbfinale gegen Brasilien bei der WM 2014 hat der DFB Geschichte geschrieben.

Bundestrainer Joachim Löw hatte Recht: Im Halbfinale gegen Brasilien bei der WM 2014 hat der DFB Geschichte geschrieben. Bild: Marcus Brandt/dpa

Die Länderbilanz gegen Brasilien sieht gar nicht so gut aus. Nur vier Siege in 21 Begegnungen mit den Brasilianern kann die deutsche Nationalmannschaft verbuchen. Das Halbfinale der Fußball-WM 2014 ist gerade einmal die zweite Begegnung bei einer WM und die soll ein voller Erfolg werden.

2002 standen sich die beiden Mannschaften im Finale der Weltmeisterschaft gegenüber und Brasilien konnte den Titel mit nach Hause nehmen. «Wir haben uns im Laufe des Turniers gefestigt, sind stabil, physisch wie psychisch. Wir werden einen guten Plan entwickeln und den Brasilianern einen großen Kampf liefern. Die Chancen sind ausgeglichen. Kleinigkeiten werden darüber entscheiden, wer ins Finale einziehen wird», erklärte der Bundestrainer.

Schiedsrichter Marco Rodriguez im Mittelpunkt des WM-Halbfinale 2014

Beim Halbfinale am Dienstag steht besonders der Schiedsrichter Marco Rodriguez im Mittelpunkt des Geschehens. Er gilt zwar als kleinlich, aber die Beißattacke von Luis Suarez ahndete er nicht. Aber bei Brasilien muss er aufpassen: Denn bei Trainer Scolari gehören Fouls zur Taktik der Mannschaft. Gemeinsam mit Chile stellte das Gastgeber-Land einen WM-Rekord auf. In der Fouls-Statistik steht es nach dem Viertelfinale 31:23 für Brasilien. Wer weiß, mit wie vielen Regelverstößen die Südamerikaner im Halbfinale aufwarten.

Halbfinale WM 2014: Brasilien gibt alles für Neymar

Nach dem WM-Aus für den brasilianischen Star-Kicker Neymar wegen eines Wirbelbruchs im Viertelfinale wollen die Brasilianer ihre gesamte Kraft bündeln und im Namen von Neymar alles gegen Deutschland geben, um ins Finale der Weltmeisterschaft 2014 einzuziehen. Das Video zum Horror-Foul gibt es hier.«Unsere Nummer 10 wird mit uns sein, wenn er kann auf der Bank oder auf der Tribüne», sagte Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hoffnungsvoll und versucht somit seine Mannschaft auf den nationalen Großauftrag einzuschwören. Seine Botschaft: Jetzt erst recht!

Alle Spiele, alle Infos live: Fußball-WM 2014 hier in unserem Live-Ticker verfolgen!

WM 2014 Halbfinale live: Spielplan, Beginn, Termine, TV-Übertragung bei ARD und ZDF

Dienstag, 8. Juli 2014, 22 Uhr, Belo Horizonte: Deutschland - Brasilien; Übertragung: ZDF, Reporter: Béla Réthy

Mittwoch, 9. Juli 2014, 22 Uhr, Sao Paulo: Niederlande - Argentinien; Übertragung: ARD, Reporter: Gerd Gottlob

Fußball heute live: Halbfinale WM 2014 in TV, Live-Stream, Mediathek, App, Radio, Ticker verfolgen

Alle 64 Spiele der 20. Fußball-Weltmeisterschaft werden live von ARD und ZDF übertragen - sowohl im Free-TV als auch im Live-Stream der Mediathek von ARD bei sportschau.de oder in der ZDF-Mediathek. Außerdem können Sie in der Mediathek die besten Spielszenen in der Wiederholung sehen. Sie haben Lust auf mehr Aktivität während des Spiels? Dann laden Sie sich doch einfach die Sportschau-Fifa-WM-App herunter. Mit der App lassen sich Ihre persönlichen Highlights des Spiels aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. So können Sie als Regisseur aktiv am Spielfeldrand der Mannschaften stehen. Die App gibt es im Apple-iStore sowie bei Google Play. Darüber hinaus bietet das ZDF eine eigene Mediathek-App an, die für iOS, Android und Windows-Phone zur Verfügung steht.

Stimmen Sie im news.de-Fotovoto ab! Wer ist die schönste Spielerfrau der WM?

Halbfinale am 8. Juli 2014: Alternativen zum Stream von ZDF bei Zattoo und Magine in HD

Die Fußball-WM 2014 kann aber nicht nur über die Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sender verfolgt werden. Mit den Apps der Internet-TV-Anbieter Zattoo und Magine TV sind alle WM-Spiele ebenfalls im Online-Live-Stream sehen. Denn beide Dienste streamen das Live-Programm von ARD und ZDF. Wem das Spiel nicht zusagt, der kann problemlos auf ein anderes Programm umschalten. Denn die Senderauswahl bei Zattoo und Magine TV ist groß. Bei Magine wird das Programm sogar in HD-Qualität gestreamt. Einzige Voraussetzung: ein kostenloser Account beim Streaming-Dienst.

WM 2014 mobil: Tipps für das Streamen, Zeitverzögerung bedenken

Für das Streaming von WM-Spielen ist eine Internet-Flatrate für mobile Endgeräte zu empfehlen. Sonst wird der WM-Spaß wegen des hohen Datenvolumens schnell teuer. Wer keine Flatrate hat oder unterwegs ist, kann in Hotels oder Cafés meist kostenloses WLAN nutzen. Auch in den meisten ICE-Zügen und Fernbussen besteht die Möglichkeit, sich kostenlos mit dem Internet zu verbinden. Dabei ist jedoch gegenüber den TV-Bildern mit einer Zeitverzögerung zu rechnen.

Wettquoten Deutschland - Brasilien, Tipps und Gewinn, WM-Halbfinale am 8. Juli 2014

Die Wettanbieter sind sich uneins über den Ausgang des Halbfinals zwischen Deutschland und Brasilien. Die Quoten der Anbieter für einen Sieg der Nationalmannschaft stehen bei 2,80. Aber auch die Quoten für einen Sieg des Gastgebers Brasilien stehen bei 2,80. Aber auch ein Untentschieden bringt Geld: 3,20 zahlen die Wettanbieter Tipico, bet365 und mybet.

WM 2014 live: Sendezeiten, TV-Programm, Übertragung vom Halbfinale bis zum Finale in ARD und ZDF

Eingefleischte Fußballfans kommen nicht drumherum, sich die Spiele der K.o.-Runde im Fernsehen anzuschauen. Beide Halbfinalpartien sowie das Spiel um Platz drei und natürlich das Finale werden im deutschen Free-TV bei ARD und ZDF live gesendet. Hier sehen Sie eine Übersicht:

Halbfinale:

Dienstag, 8. Juli, und Mittwoch, 9. Juli 2014, Anpfiff jeweils 22 Uhr

Aufteilung ARD/ZDF noch offen. Spiel der deutschen Mannschaft im ZDF.

Spiel um Platz 3: Samstag, 12. Juli 2014, Sendezeit ab 20.15 Uhr/21 Uhr, Anpfiff: 22 Uhr – live im ZDF

Finale: Sonntag, 13. Juli 2014, Sendezeit ab 20.15 Uhr, Anpfiff: 210 Uhr – live im Ersten, Kommentator: Tom Bartels

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kru/loc/news.de/dpa
Fotostrecke

Die heißesten Sportreporterinnen der Welt

Michael Schumacher Uli HoeneßKate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineNeue Nachrichten auf der Startseite