21.02.2019, 11.13 Uhr

VIP: Lisa Tomaschewsky: Das ist ihr wichtigster Beauty-Tipp

Schauspielerin und Model Lisa Tomaschewsky verrät ihre Beauty-Tipps

Schauspielerin und Model Lisa Tomaschewsky verrät ihre Beauty-Tipps Bild: Imago/Future Image/spot on news

Lisa Tomaschewsky (30, "Hot Dog") ist Schauspielerin und Model und kennt sich dementsprechend bestens mit Mode- und Beauty-Themen aus. Bei einem bestimmten Beauty-Trend erinnert sie sich im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news an einen ihrer ersten Filme: In der Tragikomödie "Heute bin ich blond" (2013) spielte sie die Hauptrolle, eine an Krebs erkrankte junge Frau, die der Krankheit unter anderem mit Perücken den Kampf ansagte.

Im Interview erklärt die Schauspielerin aber nicht nur, warum ihr Augenbrauen so wichtig sind, sie verrät auch, wie ihr der Style ihrer jüngsten Rolle im zweiteiligen Thriller "Walpurgisnacht: Die Mädchen und der Tod" (ZDF-Mediathek) gefällt - und was sie über Diäten denkt.

Lisa Tomaschewsky in "Heute bin ich blond" können Sie sich hier ansehen

Was ist Ihr wichtigster Beauty-Tipp?

Lisa Tomaschewsky: Augenbrauen fokussieren. Nach "Heute bin ich blond" habe ich bemerkt, wie wichtig Augenbrauen in einem Gesicht sind. Gerade für die Kommunikation und den Ausdruck sind sie sehr wichtig.

Wer ist Ihr Fashion-Vorbild?

Tomaschewsky: Ich blättere gerne in Modemagazinen und bin immer wieder beeindruckt, was alles in der Mode möglich ist, ein direktes Vorbild habe ich aber nicht, dafür gibt es zu viel schöne Mode.

Was ist Ihr absolutes Must-have für diese Saison?

Tomaschewsky: Ich war schon immer ein Fan von Bauchtaschen. Da passt alles rein und man kann sie nirgends vergessen. Umso schöner, dass es jetzt Bauchtaschen in allen Farben und Formen gibt.

Was war Ihre eigene schlimmste Mode-Sünde?

Tomaschewsky: Da gibt es einige (lacht), Baggy Pants sind ganz weit vorne...

Was ist Ihr Styling-Tipp an einem Bad Hair Day?

Tomaschewsky: Babypuder auf den Kopf und alles grob einflechten.

Welche Sportart treiben Sie gerne?

Tomaschewsky: Ich bin sehr gern draußen und laufe mittlerweile auch gern, das war aber nicht immer so.

Machen Sie Diäten? Wenn ja, welche haben Sie schon ausprobiert?

Tomaschewsky: Das Thema Diäten finde ich sehr gefährlich, da gerade jungen Frauen ein falsches Körperbild/Schönheitsideal vermittelt wird. Die Frage ist doch eher, wozu eine Diät nötig ist. Man sollte eher schauen, was für ein Körpertyp man ist und versuchen, sich in seiner Haut wohlzufühlen, statt einem Schönheitsideal zu folgen. Das Ideal ändert sich meistens recht schnell und so wird man nie glücklich mit sich selbst werden. Man darf nicht vergessen, dass jeder Körper unterschiedliche Bedürfnisse hat und dass es Langzeitfolgen haben kann, diese zu ignorieren, nur um laut der Gesellschaft für "schön" empfunden zu werden.

Welche Kalorienbombe gönnen Sie sich manchmal?

Tomaschewsky: Da ich auf die Inhaltsstoffe achte und nicht auf die Kalorien, esse ich sehr gern kalorienreich. Ich probiere gerade einige Dinge in der Küche aus und werde demnächst versuchen, selbstgemachte Müsliriegel zu backen. Die liefern Energie für den Tag und sind ein gesunder Snack für zwischendurch.

Sie waren zuletzt in dem Zweiteiler "Walpurgisnacht" zu sehen, der in der ZDF-Mediathek abrufbar ist. Wie gefällt Ihnen der Style Ihrer Rolle Antje?

Tomaschewsky: Der Style von Antje war sehr hilfreich, um die Rolle gut annehmen zu können. Gerade während der Kostümprobe bekommt man ein Gespür dafür, in welche Richtung sich eine Rolle entwickelt.

Was davon würden Sie auch privat tragen?

Tomaschewsky: Durch die tollen Outfits, die bei der Arbeit aufwändig gefertigt oder zusammengestellt werden, bin ich abseits des Jobs gern sportlich gekleidet und immer ungeschminkt.

spot on news
Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitKlimaschutz-Verhandlungen im News-Ticker Neue Nachrichten auf der Startseite