31.01.2019, 13.07 Uhr

Flughafen Köln/Bonn: Schnee-Chaos legt Flughafen lahm! Flugbetrieb wieder aufgenommen

Auf Grund des starken Schneefalls wurde der Betrieb am Flughafen Köln/Bonn vorerst eingestellt.

Auf Grund des starken Schneefalls wurde der Betrieb am Flughafen Köln/Bonn vorerst eingestellt. Bild: picture alliance/Federico Gambarini/dpa

Der Winter hält Deutschland weiter fest im Griff. Auch auf dem Flughafen Köln/Bonn hat der Schneefall am Donnerstag massive Auswirkungen. Reisende müssen sich auf etliche Verspätungen und Flugausfälle einstellen.

Betrieb am Flughafen Köln/Bonn eingestellt

Wie der Flughafen Köln/Bonn am Morgen via Twitter mitteilte, "kann es heute wegen der aktuellen Witterungsverhältnisse zu Verzögerungen im Flugbetrieb kommen." Weiter teilten die Flughafen-Betreiber mit: "Die Start- und Landebahnen sind aufgrund des starken Schneefalls aktuell geschlossen, Starts und Landungen sind nicht möglich. Unsere Winterdienst-Teams geben alles und sind in vollem Einsatz, damit es so schnell wie möglich weitergehen kann."

Flugausfälle und Verspätungen aktuell: Schnee-Chaos legt Flughafen Köln/Bonn lahm

Am Donnerstagmorgen waren bereits zahlreiche Flüge verspätet. Andere Flüge, darunter Flüge nach Berlin und München, wurden annulliert. Insgesamt wurden durch den starken Schneefall bislang neun Passagierflüge gestrichen. "Auf dem Flugplan des Köln Bonn Airports stehen heute insgesamt 214 Starts und Landungen", teilte der Flughafen auf Twitter mit. Wann der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist aktuell unklar.

Flugbetrieb in Köln/Bonn wieder aufgenommen

Auf dem Flughafen Köln/Bonn ist der Verkehr nach einer schneebedingten Schließung am Donnerstag wieder aufgenommen worden. "Der Flugbetrieb läuft wieder an", teilte der Flughafen auf Twitter mit. Dennoch komme es in Folge der Unterbrechung im Tagesverlauf noch zu Unregelmäßigkeiten im Flugplan. Wegen starker Schneefälle waren die Starts und Landungen auf dem Flughafen Köln/Bonn gegen 9.15 Uhr ausgesetzt worden. Neun Passagierflüge wurden gestrichen.

Lesen Sie auch:Glätte-Chaos! Über 1.000 Unfälle in 24 Stunden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de
Mythos oder WahrheitHimmelfahrt am 30.05.2019Wetter in Europa im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite