29.06.2018, 08.45 Uhr

Beauty: Sophie Turner setzt auf Khaleesi-Blond statt Sansa-Rot

Sophie Turner hat sich von ihrer roten Haarmähne verabschiedet

Sophie Turner hat sich von ihrer roten Haarmähne verabschiedet Bild: gotpap/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Mit dem Ende der Dreharbeiten zur letzten Staffel "Game of Thrones" hat sich Sophie Turner (22) eine Typveränderung gegönnt - und ähnelt nun einer anderen wichtigen Figur aus der Serie. Auf Instagram teilte die Darstellerin der Sansa Stark ein Foto von sich und ihrem neuen Look.

Sie wollen die Wartezeit überbrücken? Hier gibt es die erste Staffel "Game of Thrones"

Sie trägt nun ähnlich wie Daenerys Targaryen alias Khaleesi (gespielt von Emilia Clarke, 31) ein kühles Eisblond. Außerdem durfte Hairstylist Christian Wood ihre langen Haare auf Schulterlänge kürzen. Das Bild kommentierte Turner mit "Neue Anfänge, neue Haare".

Hatte sie ihre Haare während der ersten Staffeln "Game of Thrones" für ihre Rolle noch rot gefärbt, trug Sophie Turner in der siebten Staffel als Sansa Stark bereits eine rothaarige Perücke. "Ich habe in der siebten Staffel angefangen eine Perücke zu tragen, weil ich meine Haare blond gefärbt hatte und das nicht die beste Erfahrung war, deswegen konnten wir mein Haar nicht wieder rot färben", erklärte sie im Februar gegenüber "Elle".

spot on news
Themen: Haare
Wie gefährlich ist das Ostsee-Baden?Bizarre SexpertenMeghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite