11.03.2018, 08.00 Uhr

"vrXcity": Sex mit Micaela Schäfer? Diese Plattform macht's möglich

Bezahlen wir Pornos bald mit einer Kryptowährung?

Bezahlen wir Pornos bald mit einer Kryptowährung? Bild: Fotolia / vulkanov

Von news.de-Redakteurin Anika Bube

Virtual-Reality-Pornos sind der neue heiße Scheiß in der Szene. Dank VR-Brille ist der Konsument nicht nur dabei, sondern mittendrin. Der Zuschauer wird selbst zum Akteur und kann jederzeit Sex haben, mit wem er will. Immer mehr Plattformen, die "Schmuddelfilme" mit VR-Technik anbieten, sprießen wie Pilze aus dem Boden.

"vrXcity" bietet Virtual-Reality-Sex mit Erotik-Stars

Darunter auch "vrXcity" als erste interaktive VR-Erotikplattform für Erwachsene, die Mitte 2018 an den Start gehen soll. In "vrXcity" können Nutzer mit komplett animierten Erotik-Stars interagieren. Und das Beste: Die virtuellen Avatare stehen ihren lebenden Vorbildern in nichts nach. Die künstlichen Porno-Sternchen wurden mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet und können so auch mit dem Nutzer reden, ihn anfassen und sogar Sex haben. Laut "vrXcity" soll dabei jeder Fetisch des Nutzers möglich sein. Dabei sind bereits Jessica Drake, Micaela Schäfer, Sasha Heart und Ryan Mclane.

Doch nicht nur den eigenen Wunsch nach sexueller Befriedigung können sich Nutzer in "vrXcity" erfüllen lassen, sondern auch Geld verdienen. In der virtuellen Welt kann man sich Räume kaufen, selbst interaktive Erotik-Inhalte erstellen und anderen Nutzern verkaufen. Erotischen Fantasien sollen dabei keine Grenzen gesetzt werden.

Bezahlen wir Pornos bald mit Kryptowährung?

Als Zahlungsmittel in der virtuellen Welt von "vrXcity" gelten nicht nur echte Währungen. Nutzer können auch mit der Kryptowährung redBux bezahlen. Mit den Token kann man die Dienstleistungen der Erotik-Stars und der anderen Nutzer begleichen. Die Umrechnung ist recht einfach: Für einen Euro bekommt man 100 redBux. Die Vorteile der Kryptowährung liegen auf der Hand: Eine schnelle und anonyme Transaktion.

Lesen Sie auch: Das sind die Brustgrößen der deutschen Stars.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de
Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitThomas Cook-Pleite im News-TickerNeue Nachrichten auf der Startseite