20.03.2017

Sex-Studie zeigt: So kurz dauert das Liebesspiel wirklich - und DAS ist das Problem

Wie lange haben Paare durchschnittlich Sex miteinander?

Wie lange haben Paare durchschnittlich Sex miteinander? Bild: Fotolia/Aarrttuurr

Diese Fragen werden die Menschen wohl noch in ferner Zukunft beschäftigen: Wie lange haben Paare im Durchschnitt Sex? Wie lange dauert perfekter Sex? Was ist zu lurz? Was zu lang?

Wie lange dauert perfekter Sex?

Einer vor geraumer Zeit veröffentlichten US-Studie der Penn State University zufolge sei es weder Frauen noch Männern wirklich wichtig, ausdauernden Sex zu haben. Schon ein Liebesspiel, das sich länger als 30 Minuten ziehen würde, wäre zu lang. Ohne Vor- und Nachspiel sei perfekter Sex nicht länger als 13 Minuten.

Eine neue Studie, auf die der Online-Sexspielzeughändler Lovehoney und der britische "Independent" verweisen, sieht das ähnlich. Nach Befragung von 4400 Briten ist demnach klar: Mehr als 19 Minuten investieren Paare nicht in Sex. Zehn Minuten würden dabei für das Vorspiel reserviert. Danach geht es in den Mokkatunnel oder auf die Kakaorutsche. Briten eben.

Das ist der Grund für den kurzen Sex

Doch ist das wirklich ausreichend? Offenbar schon. 52 Prozent der Befragten zeigen sich damit zufrieden, 23 Prozent der Männer würden gerne länger können. Allerdings: Nur knapp 15 Prozent aller Frauen sind mit der Leistung der Männer unzufrieden.

Wem 19 Minuten jetzt zu wenig erscheint, dem sei die mehrheitliche Erklärung der Befragten mit an die Hand gegeben: Es fehle schlichtweg an der Zeit für ein längeres Liebesspiel...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de
Fotostrecke

Witzige Fakten aus der Welt der Erotik

Neue Studie zeigtErotischer Jahresrückblick 2016Let's Dance 2017 als WiederholungNeue Nachrichten auf der Startseite