23.11.2015, 13.46 Uhr

Weihnachtsmärkte im Dezember 2015: Termine und Öffnungszeiten: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Der Christkindlesmarkt in der Nürnberger Altstadt lockt jährlich gut zwei Millionen Besucher an.

Der Christkindlesmarkt in der Nürnberger Altstadt lockt jährlich gut zwei Millionen Besucher an. Bild: Daniel Karmann/dpa

Von news.de-Volontärin Saskia Weck

Die Weihnachtsmärkte gehören hierzulande zu der Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen und Glühwein. Christkindlesmarkt & Co. finden weltweit Nachahmer, doch nirgends sind sie so authentisch, so gemütlich wie in Deutschland. Wir zeigen Ihnen, welche Weihnachtsmärkte Sie sich dieses Jahr keinesfalls entgehen lassen sollten.

Nürnberger Christkindlesmarkt berühmtester Weihnachtsmarkt der Welt

Einer der ältesten und der definitiv berühmteste Weihnachtsmarkt der Welt ist der Christkindlesmarkt in Nürnberg. Seit dem 17. Jahrhundert hat er Tradition. Eröffnet wird der Christkindlesmarkt traditionell am Freitag vor dem ersten Advent. Bis zum Heiligen Abend am 24. Dezember werden alljährlich rund zwei Millionen Besucher gezählt.

Nürnberg hat größte Feuerzangenbowle weltweit

Eine Nürnberger Besonderheit ist die größte Feuerzangenbowle der Welt im Feuerzangenbowlen-Dorf an der Fleischbrücke. In einem speziell angefertigtem Kessel mit 2,50 Meter Durchmesser und 3,40 Meter Höhe werden 9.000 Liter des Punschs auf 70 Grad erwärmt und vor nostalgischer Kulisse ausgeschenkt.

Auf dem Hans-Sachs-Platz kommen Familien auf ihre Kosten, denn dort findet seit 1999 die Nürnberger Kinderweihnacht statt. Das Nürnberger Christkind, das prächtige Dampfkarussell, kreatives Kerzenziehen und die weihnachtliche Backstube lassen Kinderaugen leuchten.

Münchener Christkindlmarkt lockt mit traditionellen und modernen Besonderheiten

Zirka 300 Jahre älter als der Nürnberger Christkindlesmarkt ist der Chistkindlmarkt vor dem Neuen Rathaus in München. Drei Millionen Besucher lockt der Markt mit über 140 Marktständen, gut 2.500 Lichtern und dem traditionellen 30-Meter-Christbaum an. Dieses Jahr kommt der Christbaum aus der Gemeinde Ruhpolding in Oberbayern. Mit seinen 3.000 Lichtern wird er den Marienplatz vor dem Rathaus erleuchten.

"Pink Christmas" - queerer Weihnachtsmarkt in München

Wer in der Vorweihnachtszeit nach München pilgert, sollte sich den "Kripperlmarkt" keinesfalls entgehen lassen! Diesen finden Sie in der Fußgängerzone zwischen Stachus und Marienplatz um den Richard-Strauss-Brunnen. Dort werden Sie vor allem dann fündig, wenn Sie nach weihnachtlicher Dekoration für Ihr Zuhause Ausschau halten und süße Leckereien naschen möchten. Schauen Sie sich auch die altbairische Münchner Stadtkrippe im Innenhof des Neuen Rathauses an! Eine Münchener Besonderheit stellt "Pink Christmas" dar - ein queerer Weihnachtsmarkt in der Nähe des Sendlinger Tors. Der Münchener Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag, den 27.11.2015 um 10 Uhr.

Lesen Sie auch: Geraten Weihnachtsmärkte ins Visier der Terroristen?

Seiten: 123
Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitBarbara Schöneberger, Vanessa Mai, Beatrice EgliNeue Nachrichten auf der Startseite