12.07.2014, 09.00 Uhr

Nummer 4 ist der Hass!: Diese 5 Sex-Orte werden absolut überbewertet

So manche Sex-Fantasie entpuppt sich in der Realität als echter Reinfall.

So manche Sex-Fantasie entpuppt sich in der Realität als echter Reinfall. Bild: iStock

Von news.de-Redakteurin Franziska Obst

Wer seiner Beziehung den gewissen Kick geben und nicht nur im heimischen Schlafzimmer aktiv sein möchte, der sucht unweigerlich nach Anregungen für ein ausgefallenes Schäferstündchen. Ob Riesenrad, Badestrand, Fahrstuhl oder auch die heiligen Hallen einer Kirche: Vorschläge gibt es diesbezüglich zuhauf. Doch nicht jede anregende Fantasie entpuppt sich in der Realität auch tatsächlich als Lustbringer. Vielmehr wird so mancher ausgefallene Sex-Ort in der Wirklichkeit schnell zum abtörnenden Ort des Grauens. Diese fünf Sex-Orte können Sie jedenfalls getrost auslassen!

Langeweile im Bett? In jedem Haushalt gibt es unzählige Sexspielzeuge - wir verraten, welche!

Sex-Ort Nummer 1: die Wanne - die Wasser-Fantasie ist dem Untergang geweiht

Ganz ehrlich: Es gibt wohl kaum etwas unpraktischeres als Sex in der Wanne. Jede Bewegung in der Badewanne führt unweigerlich zu platschenden Wellen, die nicht selten über den Wannenrand schwappen. Zudem ist man so stark in seiner Bewegung eingeschränkt, dass die prickelnde Vorfreude im feuchten Nass schnell verebbt. Wer es dennoch nass mag, sollte sich lieber auf ein Abenteuer in der Dusche einlassen.

Sex-Ort Nummer 2: die Flugzeugtoilette - zu eng und zu gut bewacht

Der ein oder andere unter Ihnen hat sicher schon einmal darüber nachgedacht, seinen Partner während des Fluges in den Urlaub auf die Flugzeugtoilette zu entführen. Doch in dieser Mikrozelle kommt sicher keine Lust auf. Zudem sind die Türen viel zu dünn und die stillen Örtchen im Flieger so umkämpft, dass Ihr Abenteuer schneller aufgedeckt werden würde, als Ihnen lieb ist.

Wer es dennoch wagen will, findet hier die Anleitung für ein sündig-süßes Urlaubserlebnis über den Wolken.

Die schlimmsten Fehler im Urlaub zu zweit
Pärchenurlaub
zurück Weiter

1 von 5

Sex-Ort Nummer 3: die Umkleidekabine - Lärmpegel unbedingt kontrollieren

Ähnlich verhält es sich mit der Umkleidekabine. Ihren Lärmpegel sollten Sie hier auf jeden Fall unter Kontrolle haben. Denn während die Flugzeugtoilette zumindest noch eine dünne, abschließbare Tür bieten kann, trennt Sie hier oftmals nur ein Vorhang vor gespitzten Ohren und neugierigen Blicken. Doch wer das Risiko liebt, denn wird das sicherlich nicht stören.

Sex-Ort Nummer 4: der Strand - bleiben Sie lieber beim Sex on the Beach

Sex on the Beach? Nicht wirklich! In dieser Hinsicht sollten Sie lieber bei dem berühmten Cocktail bleiben. Denn die so weit verbreitete Fantasie ist eigentlich ein Horror-Szenario. Kein romantisches Herumwälzen am Strand, keine erregten Körper, die sanft von den Wellen umspült werden und vor allem: keine Lust. Denn stattdessen spritzt Ihnen ekliges Salzwasser in Mund und Augen und Sie haben Sand an Stellen Ihres Körpers, wo Sie gewiss niemals welchen haben wollten.

Sex-Ort Nummer 5: das Auto - zwischen spontanen Hupkonzerten und Handbremsen im Rücken

Diverse Hollywood-Filmchen und Teenie-Serien wollen uns immer wieder eines weismachen: Sex im Auto ist unglaublich aufregend und lustvoll. Doch wer dieses Abenteuer einmal wagt, wird ziemlich schnell eines Besseren belehrt. Es ist eng, irgendetwas piekst einen immer in Rücken oder Bein und auch nicht jedes Auto ist für einen spontanen Boxen-Stopp geeignet.

Hier verraten wir Ihnen, welche Modelle ein hohes Lustpotenzial bergen.Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de
Fotostrecke

Sextoys im Haushalt

Zahnpasta, Duschgel und Co.Mythos oder WahrheitKate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite