23.10.2019, 13.40 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: PR-Desaster! Heizt Herzogin Meghan die Gerüchte damit an?

Haben Meghan Markle und Prinz Harry ein PR-Desaster ausgelöst?

Haben Meghan Markle und Prinz Harry ein PR-Desaster ausgelöst? Bild: dpa

Meghan Markle hat sich das Leben als Herzogin anders vorgestellt. In der ITV-Doku "Harry & Meghan: An African Journey" gesteht die einstige Schauspielerin, dass sie vor der Heirat mit Prinz Harry von Freunden gewarnt worden sei. Doch Meghan habe das Leben in der Öffentlichkeit unterschätzt.

Meghan Markle und Prinz Harry gewähren intime Einblicke in royales Leben

Herzogin Meghan und Prinz Harry äußern sich in dem Interview ungewohnt persönlich und ehrlich. "Ich habe schon seit langer Zeit zu H gesagt - so nenne ich ihn - dass es nicht ausreicht, nur etwas zu überleben, das ist nicht der Sinn des Lebens", sagt Meghan in der Doku. Es sind Äußerungen, die wie eine Schockwelle durch das britische Königshaus bewegt. Noch nie hat sich jemand so offen über die Widrigkeiten des Lebens im Königshaus geäußert.

Herzogin Meghan verstößt gegen Regel der Queen

Mit ihren Aussagen hat das Traumpaar nämlich gegen eine royale Regel verstoßen. Der Queen dürfte das gar nicht schmecken. "Never complain, never explain", lautet die eiserne Regel im britischen Königshaus. Queen Elizabeth II. hält sich seit mehr als 60 Jahren daran. "Beschwere dich nie, erkläre nie", dagegen haben Prinz Harry und Herzogin Meghan nun verstoßen.

Haben Prinz Harry und seine Frau Meghan ein PR-Desaster ausgelöst?

Kürzlich verklagten Prinz Harry und Meghan Markle einige britische Boulevardblätter wegen ihrer Berichterstattung und dem Eingriff in ihre Privatsphäre. Nun äußert sich Prinz Harry im ITV-Interview sogar selbst über angebliche Probleme mit seinem Bruder Prinz William. Für den PR-Experten Mark Borkowski ein "komplettes und vollkommenes Desaster", schreibt der "Guardian". Prinz Harry und Meghan Markle liefern durch ihre Aussagen neuen Stoff für Spekulationen.

"Man solltest einfach sagen: Darüber rede ich nicht. Aber er hat die Story gemacht", zitiert das Blatt den PR-Experten weiter. "Du lässt eine sehr aufdringliche Sicht in dein Leben zu und dann verlierst du die Kontrolle. Egal, wie groß deine Kontrolle und dein Einfluss auf das Ergebnis der Sendung sind." Hat das royale Traumpaar die Lage falsch eingeschätzt? Haben ihre Aussagen nun Konsequenzen?

Lesen Sie auch:Royals in Sorge! Herzogin Meghan vor dem Zusammenbruch?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Prinz Philip krank?Emily Ratajkowski, Victoria Swarovski und Co.Fritz von Weizsäcker erstochen in KlinikNeue Nachrichten auf der Startseite