24.09.2019, 18.48 Uhr

Meghan Markle, Kate Middleton, Prinzessin Madeleine: Baby-Boom und Tränen-Drama: Diese Royal-News kamen unerwartet!

Kate Middleton

Kate Middleton Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Franziska Kais

Hinter unseren geliebten britischen und schwedischen Royals liegt eine wahrlich turbulente Woche. Während in Großbritannien Läster-Attacken, Baby-Gerüchte und traurige Enthüllungen für Schlagzeilen sorgten, war es bei den Schweden ein emotionaler Auftritt von Prinzessin Madeleine, der die Klatschspalten füllte.

Prinzessin Madeleine: Tränen-Drama bei Filmpremiere in New York

Bei der Präsentation des Filmes "Catwalk", welcher die Glada Hudik-teatern-Theatergruppe porträtiert, war auch Prinzessin Madeleine von Schweden zugegen. Bei den Erzählungen der Schauspielerin Emma Örtlund konnte die 37-Jährige schließlich nicht an sich halten und ließ ihren Tränen freien Lauf. Was genau sie so berührte, lesen Sie hier.

Kate Middleton, Meghan Markle und Prinzessin Eugenie gleichzeitig schwanger

In Großbritannien hingegen kam es erneut zu wilden Baby-Gerüchten. Der britische "Express" prophezeite einen wahren royalen Baby-Boom! Dem Nachrichtenportal zufolge können sich Royal-Fans darauf einstellen, dass sowohl Kate Middleton als auch Meghan Markle und Prinzessin Eugenie zeitnah ihre Schwangerschaft verkünden werden. Während Herzogin Kate und Herzogin Meghan noch 2019 ihr süßes Geheimnis lüften, wird Prinzessin Eugenie erst im nächste Jahr die frohen Neuigkeiten verkünden.

Queen Elizabeth II. wütend! Sie will von Herzogin Meghan NICHTS wissen

Während sich also die junge Generation um den Nachwuchs kümmert, hat Queen Elizabeth II. unterdessen ganz andere Sorgen. Sie hat die Nase gestrichen voll von all den negativen Schlagzeilen um Meghan Markle und Prinz Harry. Von all dem will die Monarchin mutmaßlich nichts mehr wissen und erklärte Herzogin Meghan bei persönlichen Gesprächen zum Tabu-Thema.

Läster-Attacke! Queen Elizabeth II. verspottetKönigin Juliana der Niederlande

Dabei ist die Queen selbst gar nicht so unschuldig, wie man immer meinen möchte. Erst in dieser Woche wurde bekannt, dass die Monarchin sich in jüngeren Jahren offenbar einen peinlichen Fehltritt geleistet hat. DieQueen soll sich nach der Abdankung von Königin Juliana der Niederlanden 1980 spöttisch über diese geäußert haben. Was die 93-Jährige zu sagen hatte, erfahren Sie hier.

Traurig, aber wahr! Darum verliebte sich Prinz William in Herzogin Kate

Zu guter Letzt sorgte auch Prinz William in dieser Woche für Schlagzeilen. Denn hinter seiner Liebe zu Kate Middleton steckt ein trauriges Geheimnis.Laut der königlichen Kommentatorin Erin Hill habe sich der Royal nur wegen seiner toten Mutter Lady Di in Kate Middleton verliebt. Seit jeher habe sich der 37-Jährige nacheiner engen Familie gesehnt.In Kate hat er die perfekte Partnerin gefunden, die das verkörpert, was ihm so wichtig ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de
Kate Middleton, Meghan Markle, Queen Elizabeth II.Beatrice Egli, Dolly Buster, Alphonso WilliamsUnwetter über Europa Neue Nachrichten auf der Startseite